Tasmota Release 6.6.0

  • hat wohl nicht wirklich was mit dem selber kompilieren was zu tun, sonst gäbe es wesentlich mehr Meldungen dass es mit dieser Version Probleme gibt und selber kompilieren bringt auch keine andere Version zu Stande, sind nur Dinge raus, die ich nicht brauch.

    Bei mit laufen alle Geräte mit 6.6.0* keine Verbindungsabbrüche oder sonstige Probleme.


    Der abgedroschene Spruch "nerver change a running system" ist übrigens ein Weichei Spruch, oder hast noch Win 3.0 laufen?

    Der Spruch ist schon richtig, allerdings fehlt da immer der wichtige Zusatz, "without a backup" ;)

  • Hallo,

    ich habe mit der Programmierung von Schaltzeiten Probleme: die Zeiten werden nur gespeichert, bis die Steckdose von Netz getrennt wird, danach sind die Zeiten gelöscht.

    Aktuell werden die Zeiten nur gespeichert, wenn man vorher in der Konsole savedata 1 eingibt, dann die Schaltzeiten programmiert, danach wieder in der Konsole savedata 0 eingibt.

    Getestet mit 6.6.0, Gosund SP1 und Obi2.

    Mit 6.5.0 ist alles ok.


    Gruß

    Rakete01


  • Hallo Gemeinde,

    ich bin mir nicht ganz sicher ob es am 6.6 release oder am PlatformIO Update liegt. ich habe seit langen mal wieder ein neues Modul flashen wollen und bekomme nur noch diesen Fehler in ATOM angezeigt.

    Wie bekomme ich das repariert / gelöst?


    Grüße,

    mac_switch

  • Ich verwende Tasmota 6.6!


    Auch das uninstall und Install, bzw. downgrade auf PIO367 funktioniert nicht weil er mit Neustart von ATOM ein update auf 4.0 erzwingt.

    Kann ich irgendwo das Autoupdate unterdrücken / deaktivieren?

  • Nur um hier mal Feedback zu geben habe ich mich gerade angemeldet.

    Ein richtiges Ärgernis, dass die Sonoff Geräte jetzt nicht mehr gefunden werden.

    Ich war richtig am verzweifeln in der Alexa App.

    6.6.0 aus dem Releasepfad: keine Chance.

    Via Google hier auf den Thread und die github Einträge gekommen "oh man, euer Ernst das raus zu hauen?"

    6.6.0.4 geflasht: immer noch keine Chance.

    Egal ob als WeMo, Hue, ohne Emu oder wie auch immer... S26 wird einfach nicht gefunden.

    Mal ganz davon abgesehen, dass ich es richtig hässlich finden würde meinen Stecker jetzt als Lampe sehen zu müssen...


    Keine Ahnung was ich jetzt machen soll.

    Nichts geht, ohne Alexa sind die Geräte für mich wertlos.

  • Hallo


    V 6.6.0

    Modul Wemos D1 mini


    Ich frage mich wofür in der Configure Module die verschiedene Button stehen.


    Button1 (17) -> klar, ist für mich der 'Normale' den es immer gab.

    Button1n(90) - unklar, hier erkenne ich keinen Unterschied.

    Button1i (122) -> klar, ist invertiert

    Button1in (126) -> unklar (invertiert)


    kann mir da vielleicht jemand helfen und das n erklären?


    Ich versuche meinen Pushbutton so einzustellen:


    Button1:

    Switchmode1 5 (push-button with lon press mode)

    Switchtopic1 1


    ich versuche damit ein State Hold im iobroker zu erzeugen, ohne Erfolg.

    Wenn ich die 4 Sek. gedrückt halt wird immer die Sonoff-Button-Funktion resetten ausgeführt.

  • Hallo @all,


    ich habe mir diese Woche zwei Gosund SP1 v2.4 bestellt. Direkt habe ich mir die Deutsche Tasmota von hier v6.6.0 de .bin aufgespielt.


    Problem1:

    Allerdings ist in dieser nicht der Scripter von gemu2015 drinnen/aktiviert, deshalb habe ich mir eine eigene 6.6.0.14 kompiliert mit Scripter.


    Beim aufspielen bekomme ich aber die Fehlermeldung:

    Ok also wieder Lötkolben raus und mit Arduino IDE direkt geflasht, problemlos läuft auch. Doch beim Test die gleiche Firmware wieder über das Tasmota Webmenu zu machen bekomme ich wieder die gleiche Fehlermeldung.

    Woran kann das liegen? Ist doch die gleiche Firmware die auf dem Gerät auch funktioniert.


    Frage1:


    Gibt es einen Befehl bei Tasmota womit ich eine on/delay/off befehl schalten kann?


    Ich möchte die Steckdose zum Laden meines Tablet oder Handyoder E-Bike benutzen, dazu würde ich gerne

    z.B. Einschalten / für 3 Stunden / ausschalten.


    Ich nutze bisher OBI Steckdosen mit der Firmware von hier die können das so schalten. Firmware von Sissiwup Version 1.2.2b Oct 28 2018


    Möchte aber gerne nur noch eine Firmware verwenden "Tasmota".

  • Woran kann das liegen? Ist doch die gleiche Firmware die auf dem Gerät auch funktioniert.

    Deine Firmware ist für den Speicher zu groß (500MB?). Einfach vorher die minimal.bin flashen und danach deine Firmware.


    z.B. Einschalten / für 3 Stunden / ausschalten.

    Die Pulsetime auf 10800 Sekunden stellen dann wird nach 3 Stunden automatisch abgeschalten.


    Code
    1. pulsetime1 10800
  • Hallo


    das verstehe ich nicht ganz, ich habe doch über Arduino IDE eine Firmware 6.6.0.14 geflasht:


    folgende Werte aus Tasmota Informationen ausgelesen:



    Jetzt soll ich eine kleinere flashen damit ich später wieder meine Firmware flashen kann :?:


    Zitat

    Die Pulsetime auf 10800 Sekunden stellen dann wird nach 3 Stunden automatisch abgeschalten.

    kann ich mir da einen Weblink ( und wie sieht der dann aus) basteln damit ich nicht immer die Pulsetime von Hand ändern muss.


    Bei meinen jetzigen OBI Steckdosen mache ich das mit verschiedenen Zeiten aus einer Excel Tabelle raus!

  • Hallo @all,


    habe das gerade gefunden:


    Zitat von Helfinger


    Erklärt glaube ich alles!

    Zitat

    http://thehackbox.org/tasmota/sonoff-minimal.bin


    Das ist auch recht einfach und schnell erklärt. Der Flash bei den Sonoff hat 1024kB, somit könnte das Bin auch 1MB groß sein, wenn man es per Kabel flasht. Wenn man OTA flasht, wird das bin aber im Flash zwischengespeichert und von dort aus auch in den selben Baustein geschrieben. Deshalb darf das bereits geflashte bin plus das zu flashende schon mal zusammen nicht größer als 1024kB sein. Wenn das der Fall sein sollte, muss eben vorher ein minimal bin geflasht werden, damit der Platz ausreicht. Wenn man sich das bin aber selber erstellt, kann man auch alles weg lassen, was man selber nicht braucht und das ist ne Menge. So ist ein bin in der Regel deutlich unter 500kB groß und kann somit immer direkt geflasht werden, was dann auch die exakte Antwort auf Deine Frage beinhaltet, es wird hier nur ein bin benötigt.

  • Hallo Helfinger


    ja habe auch ein Shelly1 doch diese Firmware ist für Gosund SP1 Steckdosen die haben max. 1024 kb.


    Zitat

    kann ich mir da einen Weblink ( und wie sieht der dann aus) basteln damit ich nicht immer die Pulsetime von Hand ändern muss.


    Hast du dazu noch ne Idee das ich mit einem Weblink die Pulsetime und ON gleichzeitig senden könnte?