Smarte Gartenbewässerung

  • Hallo,


    ich möchte euch gerne mein "Projekt" vorstellen: Eine smarte Bewässerungsanlage mit einem Sonoff SV.


    Ich hatte eine "computergesteuerte" Bewässerungsanlage installiert. Mich regte allerdings auf, dass ich dort nur 2 Zeiten morgens, zwei Zeiten abends und jeweils zwei Timer von 15 Min. und 30 Min. einstellen konnte. Und alles eben nicht smart.


    Also mal in der Grabbelkiste gewühlt und folgendes hervorgekramt:


    1 x Verteilerdose 100mm x 100mm IP54

    1 x Schlauchschelle für 1/2" Schlauch

    1 x ca. 3 cm Gartenschlauch

    1 x ca. 15 cm rot/schwarze Litze

    1 x Gardena 1/2" Schlauchkupplung (optional)

    1 x Gardena 1/2" Schlauchanschluss (optional)

    1 x 1/2 " Kunststoff Magnetventil 12 V 24 V 220 V (gibt es hier oder woanders) (ich hoffe der Link ist erlaubt)

    1 x 12 V Netzteil (gibt es hier oder woanders)

    1 x Stromanschlussadapter (gibt es hier oder woanders)


    Alles zusammengebaut ergibt es meine smarte Bewässerungsanlage. Vielleicht dient sie ja dem ein oder anderen als Denkanstoß. Würde mich über Feedback freuen.





    Meine Gartenbewässerung ist nun smart. Die Programierung über die Oberfläche oder Blocky oder oder muss dann mal jeder selbst machen.


    Vielleicht baut es ja einer nach oder hat einen Verbesserungsvorschlag.

    FB 7490 & 7240, 2 x Raspberry 3, < 20 x Sonoffs Basic, Dual, 4 Ch pro, T2 (alle Tasmota), 10 x Shelly 2 (OriginalFW) als Rolladenschalter, 8 x Shelly 1 (Tasmota) als Unterputzlichtschalter, [3 x Sonoff SV (Tasmota) in Planung z. Gartenbewässerung], 5 X FS 20 Heizungssteuerung mit Zimmerthermostat und Fensterkontakten, 1 x Homematic Dimmer (da suche ich eine andere Lösung), [10 x 433Hz Türkontakte m. Sonoff Bridge in Planung zur Überwachung Garten], 5 x IP-Camera, 1 x Frau, 1 x Tochter

  • Top :thumbsup: Alternative zu den teuren Gardena oder Hunter-Ventilen.

    Hoffentlich halten diese auch 'einige' Schaltvorgänge durch.


    Problem könnte Kondenswasser im dichten Gehäuse werden,

    fließendes, kaltes Wasser <= vs. => sich erwärmende Elektronik + Magnet


    LG

  • Zu der Anzahl der Schaltvorgänge kann ich noch keine Aussage machen.8) Aber bei dem Preis ist es mir einen Test wert. :thumbup:Und ich hoffe sie halten lange....:)

    FB 7490 & 7240, 2 x Raspberry 3, < 20 x Sonoffs Basic, Dual, 4 Ch pro, T2 (alle Tasmota), 10 x Shelly 2 (OriginalFW) als Rolladenschalter, 8 x Shelly 1 (Tasmota) als Unterputzlichtschalter, [3 x Sonoff SV (Tasmota) in Planung z. Gartenbewässerung], 5 X FS 20 Heizungssteuerung mit Zimmerthermostat und Fensterkontakten, 1 x Homematic Dimmer (da suche ich eine andere Lösung), [10 x 433Hz Türkontakte m. Sonoff Bridge in Planung zur Überwachung Garten], 5 x IP-Camera, 1 x Frau, 1 x Tochter

  • Ist mittlerweile schon geplant, aber erst einmal wollte ich die Zuverlässigkeit testen.

    FB 7490 & 7240, 2 x Raspberry 3, < 20 x Sonoffs Basic, Dual, 4 Ch pro, T2 (alle Tasmota), 10 x Shelly 2 (OriginalFW) als Rolladenschalter, 8 x Shelly 1 (Tasmota) als Unterputzlichtschalter, [3 x Sonoff SV (Tasmota) in Planung z. Gartenbewässerung], 5 X FS 20 Heizungssteuerung mit Zimmerthermostat und Fensterkontakten, 1 x Homematic Dimmer (da suche ich eine andere Lösung), [10 x 433Hz Türkontakte m. Sonoff Bridge in Planung zur Überwachung Garten], 5 x IP-Camera, 1 x Frau, 1 x Tochter