Switch befehle in Tasmota ändern

  • Hallo zusammen,


    ich bin der Manuel und versuch mich langsam an Tasmota auf verschiedenen Geräten.

    Mit der Standard Version Licht an usw. komme ich zurecht. Auch das Steuern über IoBroker klappt.


    Doch zu meiner Hilfe.


    Ich möchte für meine Garage einen Temperaturfühler der innen und außen misst.

    Da habe ich momentan mit einen Wemos d1 mini und ESPeasy schon zum laufen gebracht.

    Jetzt habe ich mir Reed-Kontakte besorgt und wollte damit Tor auf und zu abfragen.

    Jetzt ist nur das Problem das ich auch noch ein Relay betreiben wollte und ich bekommt die Daten nicht immer zeitnah aktualisiert.



    Daher dacht ich warum machst du nicht wie bei den restlichen Geräten mit Tasmota weiter.


    Und hier ist mein Verständnis Problem


    Aufbau:


    Wemos d1 mini 4 mb

    Tasmota de 6.7.1

    Eingestellt auf Generic

    D5 GPIO14 ==> auf DS18X20 ==> geht

    D6 GPIO12==> Relay1 ==> geht


    aber jetzt habe ich gelesen das in der Standard Einstellung, wenn ich switch nehmen immer versucht wird ein Relay zu schalten.

    Und jetzt weiß ich anhand der Beschreibung auf GitHub nicht, was ich schreiben muss das, wenn ich auf z.B D2 GPIO4 meine Fester Kontakt anschließe er einfach an z.b IoBroker ein anderes Signal schreibt 0 der 1


    Daher bitte ich euch mir einen kleinen Anschub zu geben damit ich das verstehe


    für eure Hilfe schon mal Danke im Voraus.


    MFG

    Manuel

  • Hallo, herzlich willkommen im Forum hier.

    Ich kann dir grade nicht wirklich weiter helfen, da ich mich mit den GPIO's nicht wirklich auskenne, aber warte noch ein kleines bischen, hier gibts Experten, die dir da sicher helfen können.

    Ich könnte jetzt nur grundsätzlich sagen, das es möglich ist, aber wie, da muss ich passen

  • ich habe auch ein Wemos 8 Relais geschaltet und über Tasmota mit Modul Generic so:

    D0 = GPIO 16 (Relais8)

    D1 = GPIO 5 (Relais2)

    D2 = GPIO 4 (relais3)

    D3 = GPIO 0 (relais6)

    D4 = GPIO 2 (relais5)

    D5 = GPIO 14 (relais7)

    D6 = GPIO 12 (relais1)

    D7 = GPIO 13 (relais4)


    eingebunden. Du hast aber dort die freie Wahl.

    grüsse aus Heidelberg


    1x Touch, 6x S20, 24x Basic (davon 8x 2.Relais am GPIO), 2x 4ch Pro, 1x 4ch, 1x TH16, 2x 7-32V Sonoff, 4x POW, 6x DUAL, 1x PIR+Bridge,2x Obi Steckdose

    Domoticz, HA-Bridge, 2xHarmonyHub, 3xAlexa, MQTT, Homebridge-HomeKit-Siri , 2xFeinstaunsensor via Domoticz

  • Hallo zusammen,


    sorry das ich erst jetzt schreibe ich war ............................


    Die zuordnung hab ich verstanden. Doch wenn ich jetzt zwei mal zur der oben dargestellten confic noch switsh 2 und 3 erstelle schaltet er mir dann mit diesem Signal das Relay1

    D2 = GPIO 4 ==> Reed mit Grund und Pin

    D3 = GPIO 0 ==> Reed mit Grund und Pin



    Aber ich will doch nur meine Reed kontakt damit schalten lassen und dies dann an iOBrocker schicken ==> Tor auf/zu


    Geht dies ??


    Danke

  • Da wird passend zu dem GPIO ein virtuelles auf einem anderen GPIO zugewiesen dann klappt das.

    Beispiel, Du hast ein Reedkontakt auf GPIP0 3 und dem den Switch 2 zugewiesen, dann kannst einem anderen GPIO der frei ist das Relais 2 zu weisen. Es ist eben blöd, dass man wohl nicht direkt den Kontakt auswerten kann, sondern den Umweg über ein virtuelles Relais gehen muss.

    So wird das virtuelle Relais 2 geschaltet, was man dann im IOBroker auswerten kann. So gehen eben pro Kontakt 2 GPIOs flöten.