Beiträge von premo

    Hallo

    Bin dabei eine Rule zu erstellen damit die Beleuchtung am Morgen um 7 Uhr und am Abend um19 Uhr ausschaltet.

    Am Morgen soll das Licht Hoch dimmen und am Abend Runter Dimmen.

    Das Dimmen kann ich von Wert 0 - 100 (dunkel bis hell) über IOBroker steuern.

    Eine Rule habe ich mal getestet aber funktioniert nicht so wie es soll.

    Das Licht wird nur mit Wert 100 ( ganz hell) angeschaltet.


    rule1 on clock#timer=1 do backlog power2 1; dimmer 100; wakeupduration 100; wakeup 100 endon on clock#timer=2 backlog dimmer 0; wakeupduration 0; wakeup 0 endon

    Setoption20 1

    Bei deiner Rule, premo , schaltet das 1. Relais das 2. Relais, das 2. das 3. usw. oder?

    Ja



    Wenn ich also über die Weboberfläche Relais 1 ausschalte, schalten in folge alle anderen auch aus oder?

    Ja, aber ca. 1 Sek. Zeit versetzt.

    Danach schalten aber die Relais wieder auf ON.

    Das passiert aber nur bei "Switchmode1 0" (GND verbinden schaltet AN, nicht Verbinden schaltet AUS).

    Bei "Switchmode1 3" (Tastfunktion von GND an Gpio4) schalten die Relais 2-4 auf OFF .

    Hallo

    Schließe mal den Switch1 und die 4 Relais so an.



    Bin zwar kein Rule Profi aber bei meinem Testaufbau funktioniert diese Rule.

    Also Gnd mit Gpio4 verbinden und die 4 Relais schalten auf ON.

    Nach lösen der GND Verbindung von Gpio4 schalten die Relais auf OFF.


    Code
    rule1 on power1#state=1 do power2 1 endon on power2#state=1 do power3 1 endon on power3#state=1 do power4 1 endon on power1#state=0 do power2 0 endon on power2#state=0 do power3 0 endon on power3#state=0 do power4 0 endon
    rule1 1

    Prima. Dem entnehme ich, dass du mit diesem Teil bereits fertig bist.

    Danke für deine bisherigen Antworten.

    Komme soweit erst mal weiter. Gibt es denn eine Möglichkeit über der Konsole die Nachkommastelle zu ändern.

    Jetzt ist es ja bei 90.000 cm besser wäre 90.0 cm oder sogar 90 cm.

    Laut Wiki im Forum unter Commands - Sensor werden zb. für Strommessungen mit dem Befehl AmpRES die Dezimalstellen

    verändert.

    Strommessung - aktuelle Auflösung

    [tt]0..3 = stellt die maximale Anzahl von Dezimalstellen ein z.B.: AmpRes 2[/tt]

    Müsste dann doch auch für die Entfernung vom JSN umsetzbar sein.

    Mich interessiert, wie du mit deinen Messungen vorankommst.

    Die Messungen mit einen JSN-HC04T ist bei Feuchtigkeit besser, da der HC-SR04 ständig Fehlwerte angezeigt hat.

    Da unser Wohngebiet vor 60 Jahren auf Kleiboden (ehemaliger Jadebusen) angelegt wurde, haben viele in der

    Nachbarschaft (Siedlung) Probleme mit dem Grundwasser im Kellerbereich.

    Da bei mir das GW im Kellerschacht ansteigt und bei Starkregen das GW so hoch steigt dass es am Kellerfenster

    rein läuft. Nun habe ich im Kellerschacht aus 40er KG Rohr mit einer Länge von 90 cm eingesetzt.

    Im Rohr befindet sich nun eine Tauchpumpe mit Schwimmschalter. Da es bis jetzt noch nicht wieder Starkregen

    vorkam steht im Rohr nur so ca. 5 cm GW.

    Mein ganzes Vorhaben mit der Kontrolle des GW Spielgel ist wie schnell und hoch steigt dieser.

    Mit einem Wemos D1 und den Sensor reicht es mir vollkommen. Diese Werte vom JSN gehen an IOBroker

    und mit Flot wird dann dort diese Werte in cm als Diagramm angezeigt. Über IObroker mit Blockly werden mir dann auch mit einem Whatsapp

    Adapter das steigen des GW Spiegels angezeigt.

    Danke für eure Hilfe.

    Mit einer Rule werde ich wohl nicht weiter kommen.

    Habe jetzt mal einen JSN-SR04T im Einsatz.

    Die SR04 Distance zeigt ja zb. 90.000 cm an.

    Wie könnte man die Nachkommastellen auf zb. 90.0 cm setzen

    oder sogar auf 90 cm.

    Danke für die Rückantwort.

    Der HC-SR04 läuft auf einem Wemos D1 mit Tasmota. Werte werden mit SR04 Distance in Tasmota und IOBroker ausgegeben.

    Nun möchte ich dass wenn der Grundwasserspiegel ganz niedrig ist nicht die 90 cm sondern 0 cm anzeigt wird.

    Nicht bei Ansteigen des GW Spiegel mit 90 bis 0 cm sondern 0 bis 90 cm.

    Habe mal so was ähnliches per Rule im Net gesehen aber finde es nicht wieder.

    Hallo

    Bin dabei mit einem HC-SR04 den Grundwasserspiegel zumessen.

    Der Aufbau mit einem 90 cm KG Rohr funktioniert soweit.

    Die Messhöhe beträgt 90 cm und wird in Tasmota auch angezeigt.

    Nun möchte ich aber bei Grundwasserspiegel niedrig dass 0 cm angezeigt wird.

    Jetzt sind es ja 90 cm. Wie könnte ich dieses umkehren.

    Wie oben beschrieben Relais 1 als virtuell und Relais 2 für das zuschaltene Relais.

    Dann in der Konsole folgendes eingeben.


    Code
    Eingabe 1:
    Rule1 on Power1#State=1 do backlog Power2 1; RuleTimer1 0 endon on Power1#State=0 do backlog Power2 1; RuleTimer1 10 endon on Rules#Timer=1 do Power2 0 endon
    Eingabe 2:
    Rule1 1