Progammierung

  • Hallo @ all,

    heute habe ich mal eine Frage zur Programmierung meiner Homematic.

    (Problem siehe Ausschnitt der Bildschirmkopie):

    Ich erzeuge einen Alarm "Dachfenster offen" auf meinem Handy, indem ich über den Fensterkontakt eine Zeit auf dem 8Kanal-Empfänger ablaufen lasse.

    Dierser gibt dann einen Impuls von 1 Sekunde auf einen ESP 8266-01. Dieser gibt mir dann den Alarm über die FB auf mein Handy

    (siehe meinen Beitrag "Notrufbutton").

    Jetzt die Frage: Wie muss ich das Programm erweitern oder ändern um weiterhin alle 5 Minuten ein Klingeln auszulösen bis das Fenster geschlossen wird.

    (Über eine Systemvariante... oder wie auch immer!)

    Ich krieg's einfach nicht gebacken!

    Oppa Henry

    Bilder

    FritzBox 7490 (schwarz), 1 Powerline 540E, 1 Powerline 520E, 1 Powerline 510E, 1 FritzDECT, 1 FritzWLAN Repeater 310, 1 Echo-Dot (3.Gen), 1 Raspi 3+, 2 Raspi 3, 2 Raspi Zero, 7 Sonoff Basic, 2 Sonoff S26, 3 Sonoff POW, 4 ESP 8266NODE, 12 ESP 8266-01, 6 Funksteckdosen (433MHz), 4 Shelly1, 2 Sonoff TH16, 1 Dreambox 800SE V2, 1 Antennenrotor DiSEqC, 1 ZIDOO X9S Mediaplayer, PC, Laptop, 2 Tablets, ca. 10 TB memory, etc......

    Einmal editiert, zuletzt von Henry39 ()

  • Hallo Henry,


    die Homematik geschichte ist fürr mich auch immer schwer zu verstehen.

    ich habe mal grob einen Kollegen gefragt wie er es lösen würde.


    Er hat was gesagt von Systemvariablen die sich mit Zeitverzögerung selbst triggern.

    ach ja und die anderer Trigger Art nehmen, nicht "bei Änderung" sondern bei Aktualisierung


    So in der Art:

    Dachfenster offen => schalte SV1 um mit verzögerung x (und natürlich zusätzlich etwas Ausführen)
    SV1 aktualisiert => schalte SV2 um mit Verzögerung Y (und natürlich zusätzlich etwas Ausführen)
    usw...


    so könntest Du einen zeitlichen Ablauf kreieren.


    Andere Möglichkeit wäre das PlugIn CuxDämon

    Da man wohl zeittrigger in den Programmen möglichst von HM nicht verwednen sollte,

    da sie Systemlastig sind....


    Ich hoffe das hilft ein wenig.


    Gruß Jens

  • Hallo Jens,

    habe seit Gestern die Lösung! Ein Freund von mir, ein (fast) allwissender "Homematicer und mit programmier Kunst Gesegneter" hat nach längerer testerei die Lösung gefunden.

    Ich füge mal die Bildschirm-Kopien ein. Vielleicht können andere Homematicbenutzer diese Zeilen in ihrer Programmierung einmal gebrauchen. Es funzt 100pro!

    Gruß Oppa Henry


    PS.: Mit 'EII 8 OG-Bad-Fenster A' wird Startzeit ausgelößt. Wird das Fenster innerhalb der 20 Min. wieder geschlossen, wird der Systemzustand auf -1.00 zurückgesetzt und es passiert garnichts mehr.

    Mit 'EII 8 OG-Bad-Fenster B' startet die Zeit bei offenem Fenster und der Zähler zählt auf Null zurück. Es gibt dann einen Alarm (durch Impuls auf den ESP 8266-01) am Handy. Wird das Fenster nicht geschlossen, wird der Alarm alle 5 Min. ausgelöst, (durch 1 Sek. Impuls auf den 8266) bis das Fenster geschlossen wird.


    Kommentare zu diesem Tread erwünscht! Vielleicht auch mit Beispielen in der eigenen Anwendung deiner (eurer) Homematic!

  • Hallo Henry,


    prima, das es funktioniert.


    Ich bin nicht so fit im Homematic Proigrammen...

    Aber würde es nicht auch gehen, wenn man es so aufbaut:


    Fenster Zu setzt eine Systemvariable auf Z

    Fenster Auf setzt diese auf A was bewirkt, das das Telefon klingelt und in 5min wenn noch A auf B setzt

    B bewirkt telefon klingelt und in 5min sofern noch B setzte auf A.

    Nur wenn das fenster wieder auf Z ist wird das ganze unterbrochen?!?!?


    so in etwas sollte es doch gehen oder?!?!?


    Gruß jens