Beiträge von raffnix

    Hi,

    Kann der Easymeter Q3A OBIS 2.8.0 ausgeben? Ich habe jetzt in allen Anleitungen gelesen, dass er zumindest auf dem Display 2.8.0 ausgeben sowie den Verbrauch der letzten tage. Da ich ein Balkonkraftwerk habe, wäre es schon gut zu wissen bei bei 2.8.0 steht. Ich habe mir mal einen dump aus Tasmota gezogen aber Verzweifle so ein bisschen.

    Habe ein paar Kommentare reingemacht von Sachen die ich erkannt habe aber bei anderen bin ich mir unsicher.




    Gruß,

    Raffnix

    EDIT:

    Ich habe das ganze Skript von Markus2021 in einem Editor angepasst und dann auf den Wemos eingefügt. Jetzt funktioniert alles. Wenn ich raten müsste, würde ich sagen war irgendwo ein "Freizeichen" oder "tab" versteckt was die Probleme verursacht hat.



    Hi all,


    was soll ich sagen ich brauche mal wieder mal Hilfe. Nachdem ich ein perfektes funktionierendes Setup dank sunburstc hatte, ist mein Netzbetreiber auf die tolle Idee gekommen meinen zwei Jahren alten Stromzähler gegen einen "neuen" zu tauschen.

    Wie soll es auch anders sein ich bin zu doof das Ding richtig zu konfigurieren, damit Werte ausgegeben werden.

    Ich habe mich natürlich schon hier umgesehen und habe diesen tollen Beitrag gefunden D0 Zähler SML auslesen mit Tasmota

    Das ist genau der Zähler den ich jetzt habe EasyMeter Q3A


    Was ich die letzte Woche gemacht habe:

    Neueste Tasmota Version (9.5.0.5) kompiliert mit folgenden Anpassungen:


    Auf den Wemos aufgespielt und das Skript angepasst.



    Mein Skript für meinen ALTEN Zähler sah so aus:

    Code
    >M 1
    +1,12,o,16,4800,LGE350,14

    hat alles einwandfrei funktioniert. Also dachte ich lasse ich die "Verkabelung" wie sie ist und passe nur das Skript an.


    Mein Skript für meinen NEUEN Zähler sah so aus: (ich habe auch Versuchsweise 12 und 14 eingetragen, leider ohne Erfolg)


    Meine "Verkabelung" ist wie folgt:


    Verbindungen Lesekopf <-> Wemos

    3,3V (Braun) -> 3,3V

    GND (Blau) -> GND

    GPIO 14 -> RX (Orange) -> D5

    GPIO 12 -> TX (Gruen) -> D6


    Allerdings erhalte ich gar nichts auf der Konsole. Keine Ausgabe in irgendeiner Form.

    Wo liegt mein Denkfehler? Die Verkabelung und der Lesekopf können es ja nicht sein hat ja beim anderen Zähler auch funktioniert. Sollte ich nicht wenigstens irgendeinen "Datenmüll" erhalten, wenn ich den Lesekopf mit einer Taschenlampe anleuchte?


    Als letzte Info, ich habe den Zähler via PIN "freigeschaltet", aber egal welche diode ich auslesen will (vorne "INFO" oder oben die "ERWEITERTE AUSGABE") es kommen keine Daten.


    Gruß,

    Raffnix

    HoerMirAuf


    So ich habe jetzt meine anderen Steckdosen bekommen. Ich gebe dir recht es macht keinen Unterschied ob mit FTDI oder OTA geflashed. Es scheint mehr von der Bauform abhängig zu sein.

    Ich habe das ganze mit der original FW zu tasmota verglichen. max 5dbm mehr was bei einem schwachen signal einen unterschied macht. beides trotzdem nicht so prickelnd.


    Ich habe das ganze bei mir jetzt so gelöst, dass ich einen kleinen AP mit Netzwerkkable direkt daneben gebaut habe wo der Wemos D1 und Blitzwolf läuft. Hatte etwas glück mit meiner Infrastruktur.


    Danke für die hilfen!

    HoerMirAuf Vielen Dank für die Antwort. Das macht jetzt doch alles um einiges Verständlicher was der unterschied ist.


    Ich erhalte hoffentlich bald die nächsten Steckdosen, auch von Blitzwolf, und werde diese mal per ftdi flashen. Hoffentlich macht das ein unterschied.


    Ist es egal welchen ftdi ich kaufe?

    JoergZ

    Ich glaube wir reden gerade aneinander vorbei:)


    Also Blitzwolf Steckdose bekommt keinen empfang an der Stelle wo der kleine Wemos D1 empfang hat. Ich habe bei mir im haus auch nur ein Wlan auf 2,4ghz. Das ist aber auch genau stelle wo die Blitzwolf steckdose hin soll. Der Wemos d1 dient nur als referenz für den Empfang an der stelle


    Ich habe Tasmota über Tuya OTA geflashed. Also kann ich ja kein leeres image flashen, da sonst ja OTA nicht mehr funktionieren würde oder?



    20:01:16.595 CMD: wificonfig

    20:01:16.605 RSL: stat/Solarplug/RESULT = {"WifiConfig":{"4":"Retry"}}


    Es geht also darum das die Blitzwolf mit der original Firmware überall empfang hat, sobal aber Tasmota drauf ist nur noch neben dem Router.

    Wemos d1


    Tasmota Version 9.2.0.7(tasmota)

    Build-Datum & -Uhrzeit 2021.02.21 19:06:36

    Core-/SDK-Version 2_7_4_9/2.2.2-dev(38a443e)

    AP1 SSID (RSSI) Marbella (48%, -76 dBm)



    Kein perfektes signal aber hatte noch nie probleme. Die steckdose ist 10cm vom wemos entfernt, da bekommt die blitzwolf steckdose kein signal. 1m neben dem router ca -35dBm ca 6m -84dBm alles andere kein Signal mehr

    Ja habe ich aber auch schon einzeln getestet. Es ist ja nicht das Problem das er hin und her switched. Sondern das Empfangssignal einfach miserabel ist

    Mit der Original Blitzwolf Firmware läuft es super sogar über 20m im Garten. Gleiches gilt für einen Shelly power plug S. Nur mit der Tasmota firmware nicht. Deswegn schliesse ich ein Hardware Problem an dem Stecker aus.

    Ich habe noch ein paar weitere tests gemacht.


    Ich habe das ganze in die nähe eines anderen AP bei mir gebracht, voller empfang so um die 35dBm

    entferne ich mich ca 6 meter sieht das ganze wie folgt aus.


    Tasmota Information:

    AP1 SSId (RSSI) | Marbella (32%, -84 dBm)


    Router (Fritzbox 6490 Cable) for the device

    Signalstärke-56dBm


    Hatte die Fritzbox auch mal auf manuell und 100% Sendeleistung konfiguriert. Kein Unterschied.


    Habe mit der 9.2.x (die beim Tuya OTA mitkommt) und der aktuellen 9.3.1 beides mal das gleiche was signal stärke angeht


    Habe auch mal das WLAN wie von JoergZ ausgewählt. kein unterschied.

    Hi,


    ich habe die Blitzwolf BW-SHP6 (ist baugleich mit der Gosund SP111) über Tuya OTA geflashed. Ging alles sehr reibungslos die Steckdose tut was sie soll ohne Probleme. Hier allerdings mein Problem, die Steckdose funktioniert nur über Wlan, wenn sie direkt neben der Fritzbox ist.

    Ich habe folgendes getestet:


    Tasmota auf die neuste Version gebracht


    Program Version 9.3.1(tasmota)

    Build Date & Time 2021-03-09T16:12:28

    Core/SDK Version 2_7_4_9/2.2.2-dev(38a443e)

    Uptime 0T00:19:09

    Flash write Count 127 at 0xF4000

    Boot Count 45

    Restart Reason External System



    Ich habe mit "SetOption41" ein bisschen gespielt und werte zwischen 90 und 20 getestet allerdings ohne Erfolg

    Auch habe ich einen "Reset 3" gemacht und dann neu gestartet. Leider auch ohne Erfolg.


    Auch die Wlan Abdeckung, da wo die Steckdose hin soll ist gut genug. Ich habe dort einen einen Wemos D1 der seit Wochen ohne Probleme läuft.


    Irgendwelche Ideen was ich noch testen könnte?


    Gruß,

    Raffnix

    Hi,


    Ich bin auf der Suche nach einem Gerät (Steckdose oder ähnlich) um den produzierten Strom meines Balkonkraftwerk zu messen.

    Soweit ich das verstanden habe, können alle Geräte im Titel das theoretisch mit der richtigen Firmware.

    Wie sind eure Erfahrungen damit? Ist eine davon mehr oder weniger zu empfehlen?


    Das ganze soll dann via MQTT ihre Werte weitergeben um via Node Red das ganze in eine InfluxDB zu schreiben und mit Grafana zu visualisieren. Ich mache das ganze schon mit meinem Stromzähler und es klappt super. Bin jetzt nur noch auf der Suche nach einer verlässlichen Steckdose etc für mein Balkonkraftwerk.


    Gruß,

    raffnix

    sunburstc

    Das war wenigstens eine Herausforderung und nicht so so 0815 :D


    Falls es mal wieder irgendjemand brauchen sollte. Hier ein Skript für den Landis + Gyr E350.


    sunburstc  gemu2015  meierchen006  Hichi


    DING, DING, DING, DING, DING, DING, DING


    habe das ganze mit der neuen Datei kompiliert und siehe da es sieht alles sauber (zumindest für mich) Vielleicht könnte das jemand von euch noch mal bestätigen.




    Hichi


    Es kommen aber nur Daten an nachdem du Initialisierungs Sequenz geschickt hast? -> Ja


    ich habe leider keinen ftdi. Soweit mir bekannt kann der wemos nicht als ftdi verwendet werden denn sobald der mit dem USB am PC hängt schaltet er die Hardware Tx/Rx ab.

    sunburstc  meierchen006 Stimmt das mit dem Rx/Tx?



    Ich habe das ganze eben auch an 5v getestet und erhalte das gleiche ergebnis.

    So ich habe die tests gemacht leider haben sie keinen Unterschied gebracht.


    sunburstc  Hichi


    Test 1:

    "wemos" von einem anderen hersteller getestet. Kommen die Daten identisch an.


    Test 2:

    Rx/Tx über den Wemos laufen lassen. Stromversorgung 3,3v kam von einem Raspberry pi 4. Beide hatten natürlich den gleichen GND...wollen ja nichts kaputt machen.

    Selbe Daten erhalten kein unterschied zu vorher.


    Wenn ich euch etwas einfällt was man testen kann dann gerne...hättest niemlas gedacht das es so schwer wird.


    meierchen006

    Veraltet mag sein, aber beide tutorials geben doch schon einiges an basics mit ;)

    Hi,


    Schön dich hier zu sehen :)

    Wie mit euch beiden schon privat besprochen. Morgen kommen neue wemos d1 minis an.


    1. versuch einfach mit dem model von einem anderen hersteller normal flashen und sehen was passiert.


    2. Wie von sunburstc vorgeschlagen das problem von der stromversorgung ausschliessen. Dazu wird tx/rx an den wemos mit tasmota angeschlossen. Und 3,3v und gnd an einen „leeren“ wemos angeschlossen. Beide gnd müssen in diesem szenario zusammen miteinander verbunden sein.

    gemu2015


    habe es vorhin nochmal probiert aber da kommt nichts an. Könntest du nochmal über den code schauen?



    Das mit der Positionierung kann ausschliessen. Ich habe die platine aus dem gehäuse genommen und direkt auf den Zähler geklebt. Auch sitzt der kasten im keller wo alles absolut dunkel ist


    meierchen006 / sunburstc

    Im Wiki habe ich eure Anleitungen nicht gefunden. Könntet ihr mir helfen damit ich die richtigen sachen bestellen kann? Ich würde es auch fertig abkaufen, meine Lötkünste sind nicht die besten und meine Augen machen auch nicht mehr so mit :(

    gemu2015


    Danke das du hier reinschaust. Ich bin wirklich am verzweifeln


    Hier der Schaltplan (derjenige bei dem ich es gekauft habe sagte "Der Schaltplan ist genau wie auf Volkszähler . Ausser das die 2 Schmitt Trigger in einem Gehäuse sind."
    Ich verstehe davon leider nichts.


    Ich habe schon mit sunburstc wie folgts getestet 3 > 12 und 1 > 14 stecken.

    Leider kam da gar kein signal an.


    Mein Zähler (Landis + gyr E350) muss vorher angesprochen werden bevor er daten rausrückt.

    Ich bin gerne bereit mir einen neuen Lese/schreibkopf zu kaufen.Bräuchte nur einen tipp welchen.