Shelly 1 ohne Überhitzungsschutz ok?

  • hallo,


    ich versuche mich gerade zwischen shelly 1 und shelly 1pm zu entscheiden, und stehe ein wenig an.


    wenn ich das richtig verstanden sind die unterschiede wie folgt:


    - shelly 1 hat ein potentialfreies relais

    - shelly 1pm hat kein potentialfreies relais, dafür aber verbrauchsmessung und einen temperatursensor als überhitzungsschutz


    verbrauchsmessung sehe ich als nettes extra aber nicht unbedingt erforderlich.


    ich frage mich nun:

    - ist der shelly 1 unsicherer weil der shelly 1 den überhitzungsschutz vom shelly 1pm nicht hat?

    - oder braucht der shelly 1 gar keinen überhitzungsschutz, weil das relais potentialfrei ist und der verbraucher am relais, nicht aber am pcb board anliegt?

    - ist der shelly 1 durch das potentialfreie relais vielleicht sogar sicherer, trotz fehlendem überhitzungsschutz?


    betreiben werde ich diese mit on/off kippschalter, also wird am switch input auch mal laenger strom anliegen. die verkabelung ist so, dass die shellys sowohl im verteilerkasten, als auch in der dose liegen können.


    wäre für einen rat sehr dankbar!

  • wenn beim shelly 1 das relais potentialfrei ist und die spannung nur ueber das relais laeuft, hat das pcb board auch bei 16A dauerlast überhaupt die möglichkeit eine zu hohe temperatur zu erreichen?