Beiträge von Crusher606

    Ich flashe meine ESP01-S mit dem USB-Adapter den es für die gibt.
    Damit kann ich sie einfach programmieren und sehe gleich ob sie überhaupt funktionieren.

    Anschließend stecke ich sie in die WS2812 Adapterplatine.

    Damit hatte ich bisher noch nie Probleme.

    ich bin kein Shelly Profi, aber wenn ich mir das Schaltbild anschaue,

    dann würde ich das auch so machen.


    Hier findet man eine gute Sammlung:

    Versuch macht "Kluch" .....


    Also:


    An meinem ESP32 Wroom32 funktioniert der SR04 ohne Probleme, wenn er direkt an die GPIO angeschlossen wird.
    (5v, GND, Trig, Echo)


    An dem ESP8266 Wemos D1 mini funktioniert der SR04 nur, wenn ich die Widerstandsschaltung von der Tasmota Page einbinde.
    Die funktionieren wohl als Spannungsteiler ?!


    5v, GND am SR04 angeschlossen.

    Trigger vom SR04 geht direkt auf einen GPIO

    Am Echo habe ich nun einen Widerstand mit 1kOhm und einen 2,7kOhm wie in der Tasmota Beschriebung für den GPIO drin.

    (Laut Anleitung 1,2kOhm und 2,2KOhm, hatte aber keine anderen)


    Fazit:

    Mit den beiden WIderständen funktioniert der SR04 am ESP8266 Wemos D1 mini.

    (https://tasmota.github.io/docs/HC-SR04/#configuration)

    Leider muss ich schon wieder etwas nachfragen.


    Das mit dem flashen der tasmota-Sensors.bin hat geklappt und ich kann nun auch die

    beiden GPIO für Trigger und Echo einstellen.

    Leider bekomme ich keine Anzeige in der Tasmota Oberfläche :(


    D3 habe ich auf Trigger und D4 auf Echo

    VCC ist 5v und GND ist auch angeschlossen.


    In dem V-T Video sind alle Verbindungen vom SR04 direkt auf die Pins des Wemos D1 mini,

    nun habe ich aber bei Tasmota ein Beispiel gefunden, in dem zwei Widerstände an ECHO angeschlossen sind. (1,1k und 2,2k)


    Müssen die beiden Widerstände auch noch in die Schaltung?


    Aus Neugierde habe ich den SR04 mal an meinen ESP32 Wroom32 angeschlossen und da hat es sofort ohne Probleme funktioniert. ?!


    Hallo,


    ich habe bei Y-T eine Video-Anleitung gefunden, wie ein SR04 Ultraschall Sensor mit einem ESP8266 ESP12 Wemos D1 Mini über Tasmota ausgelesen werden kann.

    (Ich wollte damit einen Füllstand abfragen)


    Nachdem ich nun meinen Wemos D1 Mini über den Tasmota Web Installer geflasht habe, finde ich den SR04 Trig und SR04 Echo nicht in der Auswahlliste ?!

    In Tasmota (12.2.0) habe ich wie in der Video-Anleitung "Generic" ausgewählt.


    Als Alternativen habe ich noch die Tasmota Versionen 9.3.1 und 11.1.0 über den Tasmotizer geflasht und ausprobiert, aber da fehlen die Einträge auch.


    Was mache ich hier denn falsch ? :/

    Hallo,

    ich hoffe die Frage passt hier rein, aber ich habe ein Problem in Grafana und finde den „Haken“ nicht.


    Ich schreibe aus zwei Gosund Steckdosen (mit Tasmota) die Werte der Tageszähler über MQTT in die influxdb meines ioBroker.

    Die Werte lese ich über die Abfrage in Grafana aus.

    Nun möchte ich die beiden Tages-Zählerwerte der beiden Zähler addieren und in Grafana anzeigen lassen.


    Ich habe die Abfrage A mit dem Wert des 1. Wertes:

    SELECT mean("value") FROM "sonoff.0.DVES_2F16C6.ENERGY_Today" WHERE $timeFilter GROUP BY time($__interval) fill(null)

    Der Alias für diese Abfrage ist PV_1


    Dann habe ich Abfrage B hinzugefügt:

    SELECT mean("value") FROM "sonoff.0.DVES_418104.ENERGY_Today" WHERE $timeFilter GROUP BY time($__interval) fill(null)

    Der Alias für diese Abfrage ist PV_2



    Die Werte werden über die „Stat“ Grafik als Zahlen korrekt angezeigt.

    (Es ist heute Morgen noch kein Strom über die Panels generiert worden)

    PV_1 = 0.002 und PV_2 = 0.005


    Gehe ich nun neben dem Abfrage-Editor auf „Transform“ und lasse beide Werte über die Funktion „Add Field from Calculation“ addieren, dann wird als Summe „0“ berechnet?

    Auf dem Monitor wird mir „0.002 Wh. 0.005Wh 0 kWh“ angezeigt.

    Ich hätte an dieser Stelle den Wert „0,007“ erwartet =(



    Ich habe es jetzt bestimmt schon 5 Mal probiert, aber die Summe ist immer „0“.

    Sind die Werte für die Addition zu klein, oder ist habe ich einen Dankfehler?

    Ist die Einheit bei „0 kWh“ nicht schon falsch?


    (Mittlerweile sind die Werte bei 0.005 und 0.005)


    Ändere ich die Einheit auf „Wh“ dann stehen in der Anzeige die Werte

    „2.000 mWh 5.000 mWh 0.000 Wh“


    Vielleicht kennt sich jemand damit besser aus und kann mir helfen. :/


    Viele Grüße

    Ray

    Nur Sensor 1 = 1 soll das Füllen wieder beenden ?
    Wenn dieser nach dem einschalten der Befüllung kaputt geht oder nicht richtig schaltet, dann hast Du aber ein Schwimmbad. . . .

    Ich würde da eine Notabschaltung einplanen.

    Nach ändern des Client Name in MQTT des ESP gab es im ioBroker ein neues Objekt mit dem

    neu vergebenen Namen „Wassertemperatur“

    Die alten Messdaten werden damit leider nicht mehr weiter geschrieben.


    Egal, fange ich halt neu an mit aufzeichnen.

    Mein Pech, man sollte sich halt vorher überlegen wie man die Objektnamen wählt.

    Hallo,

    ich sende meine Tasmota Daten aktuell über MQTT an den ioBroker.

    Dort schreibe ich einige Daten in die influxdb.


    Nun würde ich gerne einen ESP Teilnehmer auf dem Tasmota läuft durch einen

    anderen ESP Typ ersetzten.

    Damit verliere ich aber die Fortschreibung der bisherigen Temperatur Daten =(


    Wie könnte ich es anstellen, den aktuellen ESP01 mit Tasmota durch einen ES32 Wroom32 mit Tasmota zu ersetzen und die Daten von diesem in die bisherigen Daten der influxdb weiter zu schreiben?


    Der ESP32 Wroom bekäme ja einen neuen Namen . . . .

    Auch falls das funktioniert finde ich das schon ziemlich unschön.

    Eine Schaltung sollte den normalen Vorgaben entsprechen, damit das auch jeder erkennt, ohne einen Meß-Marathon zu veranstalten.


    Ich möchte mal davon ausgehen das derjenige das so nicht von seinem Gesellen oder Meister gelernt hat…..

    Danke Einstein =)

    ich probiere das mal mit so einer Rule.


    Das es in Tasmota diese Rules gibt habe ich schon mal gehört, aber ich bin da noch nicht so tief in der Materie,

    das ich nicht weiß wie man sie genau anwendet. Darum nochmal danke für den Tipp.

    (das man sie dann mit "Rule1 1" aktivieren mus, habe ich eben schon mal nachgelesen)


    Und so wie ich das in Deinem Text sehe, vermute ich das "teleperiod" die Nachricht von dem Tasmota der SP1 Steckdose an den ioBroker ist.

    Wert <3 = keine Nachricht senden

    Wert >3 = Nachricht senden


    Viele Grüße

    Ray