Beiträge von Bastik

    Servus Ich versuche die Volumenberechnung nachzustellen aber in der Konsole steht immer nur:


    00:00:00 CFG: aus Flash geladen am 3F7, zählen 60

    00:00:00 Script: nv=8, tv=1, vns=21, ram=148

    00:00:00 I2C: SSD1306 gefunden bei 0x3c

    00:00:00 Projekt tasmota Tasmota Version 8.4.0(tasmota)-2_7_3_2

    00:00:00 WIF: verbinden mit AP1 Skynet-IoT Channel 5 BSSId 18:64:72:75:78:72 in Modus 11N als tasmota_AEF21C-4636...

    00:00:03 WIF: verbunden

    20:03:30 HTP: Web-Server aktiv bei tasmota_AEF21C-4636 mit IP-Adresse 192.168.100.211

    20:03:31 RSL: tele/tasmota_AEF21C/INFO1 = {"Module":"Generic","Version":"8.4.0(tasmota)","FallbackTopic":"cmnd/DVES_AEF21C_fb/","GroupTopic":"cmnd/tasmotas/"}

    20:03:31 RSL: tele/tasmota_AEF21C/INFO2 = {"WebServerMode":"Admin","Hostname":"tasmota_AEF21C-4636","IPAddress":"192.168.100.211"}

    20:03:31 RSL: tele/tasmota_AEF21C/INFO3 = {"RestartReason":"Software/System restart"}

    20:03:31 RSL: stat/tasmota_AEF21C/RESULT = {"POWER1":"OFF"}

    20:03:31 RSL: stat/tasmota_AEF21C/POWER1 = OFF

    20:03:31 RSL: stat/tasmota_AEF21C/RESULT = {"POWER2":"OFF"}

    20:03:31 RSL: stat/tasmota_AEF21C/POWER2 = OFF

    20:03:31 RSL: stat/tasmota_AEF21C/RESULT = {"POWER3":"OFF"}

    20:03:31 RSL: stat/tasmota_AEF21C/POWER3 = OFF

    20:03:35 RSL: tele/tasmota_AEF21C/STATE = {"Time":"2020-08-22T20:03:35","Uptime":"0T00:00:11","UptimeSec":11,"Heap":23,"SleepMode":"Dynamic","Sleep":50,"LoadAvg":23,"MqttCount":0,"POWER1":"OFF","POWER2":"OFF","POWER3":"OFF","Wifi":{"AP":1,"SSId":"Skynet-IoT","BSSId":"18:64:72:75:78:72","Channel":5,"RSSI":46,"Signal":-77,"LinkCount":1,"Downtime":"0T00:00:05"}}

    20:03:35 RSL: tele/tasmota_AEF21C/SENSOR = {"Time":"2020-08-22T20:03:35","ANALOG":{"A0":250},"AM2301":{"Temperature":23.7,"Humidity":70.7,"DewPoint":18.1},"TempUnit":"C"}

    20:04:10 script compressed to 535 bytes = 71 %

    20:04:10 Script: nv=8, tv=1, vns=21, ram=148

    20:04:37 RSL: stat/tasmota_AEF21C/RESULT = {"POWER3":"ON"}

    20:04:37 RSL: stat/tasmota_AEF21C/POWER3 = ON

    20:08:24 var not found: *acos((r-h)/r)

    20:08:24 var not found: /1000*((r*r)/2)*(a-sin(a))

    20:08:24 Wstd :85.67

    20:08:24 Winkel Alpha:0.00

    20:08:24 Volumen :0.00 Liter

    20:08:24 Script: performs "publish stat/tasmota_%06X/RESULT 0"

    20:08:24 RSL: stat/tasmota_%06X/RESULT = 0

    20:08:24 Nachspeisung :???




    hat jemand eine idee warum er die variablen nicht findet?

    Zwischenstand:


    Ein Vereinskollege hat mir einen XST-AT1 FU gegeben.


    http://myosuploads3.banggood.c…190919015909SKU792664.pdf


    Der hat Digitaleingänge mit dem ich dem ich vorher definierte Geschwindigkeiten aussuchen kann.


    Es wird nur ein GPIO zum Ein und Ausschalten benötigt.


    Für die ersten Tests benutzte ich Relais, weil die Eingänge des FU auf Ground gezogen werden. Ich hatte keine passenden Transistoren bzw. Pegelwandler Platine zur Hand.


    Der FU zieht im Standby übrigens nur 1,4W und liefert selber die 5V für die Versorgung des WEMOS und Co.


    Somit ist es albern den FU stromlos zu schalten um zu sparen.


    Ein stufenloses wählen der Drehzahl wäre natürlich eine Perfekte Lösung, nur dazu habe ich keine Idee.

    Hallo Gemeine.


    Ich brauchte mal einen Tipp bzw. Meinung ob ein mein Projekt durchführbar ist.


    Ich suche eine Smarten Weg um einen Asynchronmotor (Pumpe 1KW ) zu regeln. (Drehzahl Regelung und Softanlauf)


    Mit dem FU könnte ich dann auch den Kondensator verzichten und alle 3 Phase anschließen.


    Meine Überlegung:
    Man nehme einen 1.5KW FU wie mein ihn für CNC Spindeln verwendet. Die Bedienung ist von außen ansteuerbar. Gibt’s um die 100€


    Für smart: Ich dachte an ein Womos Board.


    Ein GPIO steuert ein Relais welches den FU generell vom Strom trennt (weniger Standby verbrauch)

    Je ein GPIO auf „ein“ und „aus“.

    Ein GPIO geht auf dem Mechanischen Druckschalter welcher dann nicht mehr wie normal den Strom zur Pumpe unterbricht / schließt, sondern dem Wemos einen Befehl gibt.

    Über ein externes Poti an dem FU kann man die Frequenz (Drehzahl) einstellen.


    Jetzt meine Frage:

    Wie kann ich das Poti ersetzen? Kann man mit dem Anlage Pin etwas erreichen?



    Ziel sollte sein, dass bei einem Schaltbefehl vom Druckschalter erst das Relais zur Hauptstromversorgung schaltet (3 Sekunden warten) und dann GPIO „Ein“ ein Impuls gibt.

    Je nach Uhrzeit soll die Pumpe dann mit 100% Drehzahl laufen oder nachts halt mit nur 70%

    Ein Aus Schaltbefehl gibt ein GPIO Befehl auf „aus“


    Wenn 5Min lang nichts mehr bekommt wird der FU wieder ganz ausgeschaltet.



    Bezüglich der Drehzahl wäre ich auch zufrieden, wenn die Pumpe immer auf Sparflamme läuft (es muss ja idR nur die Klospühlung voll werden und die Waschmaschine Wasser bekommen. (weniger Krach)


    Nur wenn man im Garten Spritzen will bräuchte ich volle Power.


    Die könnte man dann smart via Handy anfordern.


    Gibt es da vielleicht schon ein Projekt oder eine bessere Lösung für?

    Servus.

    ich hab gestern aus bzw über das Forum eine eindeutig zweideutiges Angebot gekommen was bei mir im Spam gelandet ist.


    sind auch andere Betroffen?


    angeblich steckt der User katrina dahinter.


    Datenpanne oder nur ein Spamer der das Forum nutzt?


    Gruß Seb

    Man kann eine Rule aber auch Zeitgesteuert starten und stoppen!

    Code
    Rule2 on Clock#Timer=1 do Rule1 1 endon on Clock#Timer=2 do Rule1 0 endon

    Vielleicht fehlte dieser Befehl noch zu der Rule1, weil nur in dem Zeitplan auf Rule umstellen hat nichts bewirkt.

    Ich teste…

    Nein nein die Einstellungen im Ätsch und IE bezüglich der Startseite haben kein Einfluss auf das Verhalten.

    Gestern musste ich einen weiteren ESP Flashen, dafür zog ich mal das Notebook aus dem Notebook.

    Ich glaube der beschriebene Verhalten taucht nur auf wenn man bereits ein Verbindung zum einem Gateway hat.

    Wenn man nur mit dem ESP verbunden ist landet man auf der richtigen IP.

    die Adresse war immer nur so kurz zu sehen.

    in dem neuen Tab/Fenster steht immer:

    http://www.msftncsi.com/redirect

    probiert man es bei bestehender INet Verbringung aus landet man bei MSN.

    Ohne Internet landet man auf der dem ESP.

    https://www.ghacks.net/2014/02…ion-test-improve-privacy/

    das scheint ein uraltes Windows verhalten zu sein.

    Ich werde heute Abend noch mal ein Test machen und ActiveWebProbeContent auf 192.168.4.1 ändern.

    Windows öffnet in jeden Fall nach dem die WLAN Verbindung steht den (Standard) Browser bzw. ein neune Tab und wirft mich bei MSN ab.

    Ich komme problemlos auf das Gerät (Sonoff Basic, S26, POW, Shelly 1) wenn ich die Adresse überschriebe oder einen Bookmark benutze.

    Das ist jetzt nicht das große Problem, sondern einfach nur nervig.

    Zumal wenn sich mit dem Handy (android) verbindet. es wie erwartet funktioniert.

    Jetzt ist es die Frage ist es ein generelles Windows 10 Problem oder nur bei mir so?

    Ach so: Tasmota 8.1

    Servus.

    Es ist nur ein kosmetisches Problem, aber vielleicht hat jemand von Euch eine Idee.

    Nach dem flash wenn man sich zum ersten Mal auf das WLAN des ESP verbindet öffnet Windows immer automatisch eine Webseite im Browser und man wird automatisch zum MSN.com umgeleitet.

    Ich verwende ein Notebook welches Primär über LAN Verbunden ist. Das WLAN steht somit immer Konfiguration der ESPs zur Verfügung.

    Wo kann man bei Windows 10 einstellen das man nicht zum MSN umleitet wird?

    Es ist mir ein Rätzel wo die Einstellung her kommt. Ich nutze primär Chrome, aber auch im IE wurde eine einschlägige Suchmaschine als Startseite eingestellt.

    Meiner Meinung wäre eine Umleitung auf 192.168.4.1 sinnvoller.

    Hart in die Hosts eintragen oder weich im DNS (PiHole) umbiegen?

    Gruß Sebastian

    Hallo,

    Ich hätte eine Frage:

    Mittlerweile habe ich auf alle meine Devices Tasmata geflasht (vorher alles Espeasy)

    Wie kann ich Über den Zeitplan direkt auf dem Schalter (S26 Plug) Regeln für eine Heizung Wärmepumpe in einen bestimmten Zeitraum alle 15 min einschaltet?

    Im Zeit Plan gibt es on/off/und toggle.

    Toggle wäre aus dem Bauch richtig, aber wo stellt man das Intervall ein?

    Das Ausschalten ist über Pulsetime geregelt.

    Im Augenblick ist wird es noch über FHEM DoIF gesteuert.

    Schön wäre es wenn ich die Logik komplett in den Schalter bekomme.

    Den mein Vater hat auch schon Bedarf für so eine Lösung angemeldet und für den Usecase benötigt er sicher
    kein Fhem Server. Hier und da mal einen Parameter einstellen kann er auch über das Handy
    .


    Gruß Sebastian