Beiträge von eth

    Die Sensoren bekommen den Index vom Tasmota verabreicht. Das sieht dann als JSON Payload so aus:


    {"Time":"2019-08-22T12:53:02","DS18B20_1":{"Id":"01131BB08E7C","Temperature":26.5},"DS18B20_2":{"Id":"0114542738AA","Temperature":23.7},"DS18B20_3":{"Id":"01145430AEAA","Temperature":24.0},"TempUnit":"C"}


    Der Index ist die _1 _2.. hinter dem Sensor.

    Du kannst die Zuordnung nicht ändern, die ergibt sich vermute mal aus der Reihenfolge der Seriennummern. Ändert sich also erst wenn Du einen Sensor tauschen musst. In Domoticz musst Du dann den Payload "auseinandernehmen", das ist da sicher schon drin.


    Denk an die setoption64 1., sonst klappt das nicht mit dem Index.

    Wenn Du den Mosquitto laufen hast solltest Du das in Deiner Clientapp unter tele/SENSOR eigentlich schon sehen.

    Zu Domoticz kann ich nicht viel sagen. Es hat aber ein MQTT Interface (https://www.domoticz.com/wiki/MQTT). Damit dürfte das kein Problem sein und wird bei FHEM und NodeRed genau so gemacht. Einen Broker installieren (Mosquitto auf einen Raspi?), den Sonoff an den Broker anmelden (im Menü MQTT), das war es schon auf der Sonoff Seite, er published seine Werte ganz von selbst. Die Relais kannst Du auch schalten.

    Wichtig ist setoption64 auf 1 zu setzen, dann werden die - beim Index gegen _ getauscht. Das - wird als Minus interpretiert und klappt nicht.

    Bei mir laufen 3 Sensoren stabil, 8 sind möglich. Du musst halt nur sehen welcher welchen Index bekommt, das kann man nicht beeinflussen.

    Hallo Gerhard,


    ist ja toll was alles so entsteht wenn man mal nicht da ist. Das aus Deinem letzten Post habe ich auch getestet.


    Jetzt hätte ich auch noch mal ne Frage:


    Die Timestamp ist ja im Dezember eingebaut worden (https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota/issues/4734). Ich habe aber keine Möglichkeit gefunden sie verarbeiten zu können, also festzustellen welche denn älter ist als die andere.

    Habe mir mal was dazu gebaut:

    Das Ergebnis eines Aufrufes von lt (later than)

    cnt=lt(erster zweiter)


    ist dann

    0 wenn beide gleich

    1 wenn der Erste später

    2 wenn der Zweite später


    Man könnte damit Werte aufgrund ihrer zeitlichen Anordnung validieren.


    Oder gibt es da andere Möglichkeiten?

    Danke für die Infos. Ich nutze MQTT ja (eignetlich) nicht. Ich möchte nur das Ergebnis (genauer: die Antwort) eines WebSend auswerten. Trifft das dann auch noch zu?

    Ich würde mal sagen jein. Beides hat ja erstmal nichts miteinander zu tun. Wenn Du was subscribest wird das Datum vom Broker zugestellt. Der Broker muss das Datum natürlich vorher bekommen haben, durch ein publish. Das wird ja vom Tasmota für die "eingebauten" Sensoren von selbst erledigt. Hier gab es auch das Problemchen, dass empfangene Texte nicht richtig umgesetzt wurden.


    Websend braucht gar kein MQTT. Du könntest vom Sender ein Datum einfach mit


    websend [192.168.x.xxx] script >varimempfänger=%varimsender%


    in die Variable in einem Script übertragen. (Oder andere Kommandos ausführen, wie Du es mit websend [192.168.142.150]/cm?cmnd=status%208 ja gemacht hast. Das Ergebnis hier ist, dass die Werte der lokales Sensoren an den Broker geschickt werden.)

    Das fette ist letztendlich ein Scriptbefehl, den Du auch auf der Konsole eintippen kannst (musst natürlich %varimsender% durch einen Wert substituieren).

    Ob das ankommt usw. ist natürlich nicht klar.


    Zu den Quellen: das Problemchen ist in der xddx_10_scripter.ino von heute morgen gelöst. Zur Not kopierst Du Dir die in Deine lokale Installation (und hoffst dass der Compiler das gut findet..).



    Hallo Kaennchen,

    ich würde zunächst mal das Subscribe in den >S Abschnitt nehmen. Boote mal das Gerät neu und schaue Dir die Konsole an: das Subscribe wird schon ausgelöst, wenn noch gar keine MQTT Verbindung steht. Wird dann auch immer beim Reconnect ausgelöst.


    >S

    if mqttc>0 (passiert nur beim Connect)

    then

    =>Subscribe....

    endif


    Gemüse meint die DEV-Version vom arendst/tasmota, da ist die Änderung drin, die neben den Numerischen Werten nun auch die Textwerte zurückliefert.

    Viel Spass!

    Hi Mexad0n

    ein paar Fragen kannst Du Dir selber beantworten, wenn Du die Doku liest. Wie gesagt: zum eigentlichen Problem mit dem WSxxx kann ich nichts beitragen, ich mache aber mal ein paar Anmerkungen zu den allgemeinen Dingen und lasse das andere weg:


    m:array=0 106 ; array mit 106 RGB Werten ; was sagt hier am anfang die 0 spricht ein array von 0 bis 106

    -> 106 Einträge, Initialisierung mit 0; Arrays sind eigentlich "missbrauchte" median Filter (siehe Doku)


    cnt=0 ; Variable für die For Next schleife?

    -> ja, Variablen kann man so einfach vorbelegen.


    =#prep ; Was genau hat das zu sagen und ist das = wichtig?

    ->ist der Aufruf eines sub, also er Aufruf einer Funktion/Procedure/.. (siehe Doku: #name names a subroutine, subroutines are called with =#name)


    ; nur wenn licht aus ist

    if pwr[1]==0 ; Power1 = 0 (Switch1 = aus)?

    -> ja (siehe Doku Special variables)


    #prep ; hier wieder prep was heist das und warum kein = vorne weg?

    -> weil es die Definition der Funktion von oben ist (siehe oben)


    for cnt 1 pixels 1 ; for next schlöeife kenne ich so: For cnt 1 to 10 oder so ähnlich wieso hier mit pixel 1?

    ->die letzte 1 ist das Increment, (siehe Doku), ist auch nicht ungewöhnlich.


    if cnt%steps==0 ; wenn cnt%step = 0 dann führe aus

    -> ja, (siehe Doku Comparison operators)



    >R ; Warum hier die reboot funktion?

    kann sicher entfallen, passiert sowieso nix, weil nix drin steht.


    Verliere den Spass nicht!

    Hi mexad0n,


    ja, es schein noch nicht viele zu geben die Script nutzen, ist auch relativ frisch aber genial.

    Zum WS2811 kann ich nicht viel sagen, ein paar Zeilen weiter oben hat gemu2015 ja ein Beispiel für so was ähnliches gebracht.

    Die Programmierung an sich ich recht einfach. Das machst Du nicht, wie bei RULES, in der Konsolenzeile, sondern unter Einstellungen/Edit Scipt.

    Damit das Script läuft oben den Haken setzen.

    Für Deine Zwecke wirst Du nur >D und >S brauchen. In >D definierte Du die Variablen. >S wird aller Sekunde ausgeführt, hier kommt der Programmcode rein. Ein einfaches Beispiel hänge ich mal an. Da ist noch die Section >T drin: hier werden lokale Sensoren eingelesen. Wirst Du nicht haben, das fängt Script aber ab (probiere es aus..)

    Das kleine Beispiel gibt Dir aller 2 sec. eine Meldung auf die Konsole.



    Einfach mal in das Scriptfenster kopieren und Speichern..


    Der Rest sollte sich dann über das Wiki erschliessen.

    Viel Spass!


    P.S.

    #define USE_SCRIPT_FATFS 4 kannst Du wieder rausnehmen, brauchst Du nur wenn Du Flash-Cards anschliessen willst.

    zweites Problem:

    Bei zwei Temp-Sensoren wird auf dem subscribenden Sonoff nur noch der Lux Sensor angezeigt (ist der letzte im JSON String ?). Bei einem Tempsensor wird dieser mit angezeigt.


    >D

    MTA=0

    MTB=0

    ML=0


    >S

    if mqttc>0

    then

    =>Subscribe MTA,/Lucky/Garten/PoolTemp/tele/SENSOR,DS18B20_1.Temperature

    =>Subscribe ML,/Lucky/Garten/PoolTemp/tele/SENSOR,BH1750.Illuminance

    =>Subscribe MTB,/Lucky/Garten/PoolTemp/tele/SENSOR,DS18B20_2.Temperature

    endif


    if upd[ML]>0

    then

    =>print ML=%ML%

    endif


    if upd[MTA]>0

    then

    =>print MTA=%MTA%

    endif


    if upd[MTB]>0

    then

    =>print MTB=%MTB%

    endif

    Erstes Ergebnis:

    Geht nur wenn alles Großbuchstabe ist. Es kommt zu einem Neustart:

    /GT_SchuppenVorne/tele/INFO3 = {"RestartReason":"Fatal exception:9 flag:2 (EXCEPTION) epc1:0x40220a50 epc2:0x00000000 epc3:0x00000000 excvaddr:0x3ffe877a depc:0x00000000"}

    Supi, klappt auch jetzt. Hatte es mit mqtts in >E probiert.

    luigi : Was Gerhard da geschrieben hat ist effizienter.


    Ich baue das alles jetzt nochmal in die "scharfe" Installation ein und gebe dann Bescheid wenn ich nichts mehr gefunden habe.


    Nochmal: Scripts, jetzt mit Subscribe und den 4k Scriptspeicher ist eine tolle Sache. Ich bin mal gespannt was die Leute so damit alles machen werden.

    Respekt Gerhard!

    Den Smiley hatte ich auch schon!


    Der Smiley passt aber voll! Hätte ich nämlich eigentlich auch sehen können!!


    Klappt wunderbar, das war es. Wird dann in den Rules wohl auch so sein.


    Nun bleibt nur noch, dass nach einem kompletten Neustart das Ganze nicht in Gang kommt, sondern nur nach den starten des Scripts. Hab mal den kompletten LOG vom Neustart drangehängt.


    00:00:00 RSL: Gruppe 0, Index 1, Befehl SUBSCRIBE, Daten LUX,/PoolTemp/tele/SENSOR,BH1750.Illuminance

    00:00:00 RUL: Subscribe command with parameters: LUX, /PoolTemp/tele/SENSOR, BH1750.Illuminance.

    00:00:00 RUL: New topic: /PoolTemp/tele/SENSOR/#.

    00:00:00 MQT: abonniere /PoolTemp/tele/SENSOR/#

    00:00:00 RSL: GT_SchuppenVorne/stat/RESULT = {"Subscribe":"LUX,/PoolTemp/tele/SENSOR/#,BH1750.Illuminance"}

    00:00:00 Script: performs "Subscribe TEMPA,/PoolTemp/tele/SENSOR,DS18B20_1.Temperature"

    00:00:00 SRC: Rule

    00:00:00 RSL: empfangenes topic /Subscribe, Datengröße 49, Daten TEMPA,/PoolTemp/tele/SENSOR,DS18B20_1.Temperature

    00:00:00 >>>>>1

    00:00:00 >>>>>2 Länge=50

    00:00:00 RUL: MQTT Topic /Subscribe, Event TEMPA,/PoolTemp/tele/SENSOR,DS18B20_1.Temperature

    00:00:00 RUL: Match MQTT message Topic /Subscribe with subscription topic /PoolTemp/tele/SENSOR

    00:00:00 RSL: Gruppe 0, Index 1, Befehl SUBSCRIBE, Daten TEMPA,/PoolTemp/tele/SENSOR,DS18B20_1.Temperature

    00:00:00 RUL: Subscribe command with parameters: TEMPA, /PoolTemp/tele/SENSOR, DS18B20_1.Temperature.

    00:00:00 RUL: New topic: /PoolTemp/tele/SENSOR/#.

    00:00:00 MQT: abonniere /PoolTemp/tele/SENSOR/#

    00:00:00 RSL: GT_SchuppenVorne/stat/RESULT = {"Subscribe":"TEMPA,/PoolTemp/tele/SENSOR/#,DS18B20_1.Temperature"}

    00:00:00 Script: performs "Subscribe TEMPB,/PoolTemp/tele/SENSOR,DS18B20_2.Temperature"

    00:00:00 SRC: Rule

    00:00:00 RSL: empfangenes topic /Subscribe, Datengröße 49, Daten TEMPB,/PoolTemp/tele/SENSOR,DS18B20_2.Temperature

    00:00:00 >>>>>1

    00:00:00 >>>>>2 Länge=50

    00:00:00 RUL: MQTT Topic /Subscribe, Event TEMPB,/PoolTemp/tele/SENSOR,DS18B20_2.Temperature

    00:00:00 RUL: Match MQTT message Topic /Subscribe with subscription topic /PoolTemp/tele/SENSOR

    00:00:00 RUL: Match MQTT message Topic /Subscribe with subscription topic /PoolTemp/tele/SENSOR

    00:00:00 RSL: Gruppe 0, Index 1, Befehl SUBSCRIBE, Daten TEMPB,/PoolTemp/tele/SENSOR,DS18B20_2.Temperature

    00:00:00 RUL: Subscribe command with parameters: TEMPB, /PoolTemp/tele/SENSOR, DS18B20_2.Temperature.

    00:00:00 RUL: New topic: /PoolTemp/tele/SENSOR/#.

    00:00:00 MQT: abonniere /PoolTemp/tele/SENSOR/#

    00:00:00 RSL: GT_SchuppenVorne/stat/RESULT = {"Subscribe":"TEMPB,/PoolTemp/tele/SENSOR/#,DS18B20_2.Temperature"}

    00:00:00 >>>>>>>>>>>>>>>> bin durch (ET: ist das Ende der >B Abschnittes)

    00:00:00 WIF: Prüfe Verbindung...

    00:00:00 WIF: Verbindungsversuch...

    00:00:00 WIF: verbinden mit AP1 TulpeForEver in Modus 11N als GT_SchuppenVorne-4539...

    00:00:01 WIF: Prüfe Verbindung...

    00:00:01 WIF: Verbindungsversuch...

    00:00:02 WIF: Prüfe Verbindung...

    00:00:02 WIF: Verbindungsversuch...

    00:00:03 WIF: Prüfe Verbindung...

    00:00:03 WIF: Verbindungsversuch...

    00:00:04 WIF: Prüfe Verbindung...

    00:00:04 WIF: verbunden

    00:00:04 HTP: Web-Server aktiv bei GT_SchuppenVorne-4539 mit IP-Adresse 192.168.30.211

    11:37:35 NTP: Drift 0, (UTC) Sat Jul 20 09:37:35 2019, (DST) Sun Mar 31 02:00:00 2019, (STD) Sun Oct 27 03:00:00 2019

    11:37:36 MQT: Verbindungsversuch...

    11:37:36 MQT: verbunden

    11:37:36 MQT: GT_SchuppenVorne/tele/LWT = Online (beibehalten)

    11:37:36 MQT: GT_SchuppenVorne/cmnd/POWER =

    11:37:36 MQT: abonniere GT_SchuppenVorne/cmnd/#

    11:37:36 MQT: abonniere sonoffs/cmnd/#

    11:37:36 MQT: abonniere cmnd/DVES_9F31BB_fb/#

    11:37:36 MQT: GT_SchuppenVorne/tele/INFO1 = {"Module":"Sonoff Dual","Version":"6.6.0.1(sonoff)","FallbackTopic":"cmnd/DVES_9F31BB_fb/","GroupTopic":"sonoffs"}

    11:37:36 MQT: GT_SchuppenVorne/tele/INFO2 = {"WebServerMode":"Admin","Hostname":"GT_SchuppenVorne-4539","IPAddress":"192.168.30.211"}

    11:37:36 MQT: GT_SchuppenVorne/tele/INFO3 = {"RestartReason":"Software/System restart"}

    11:37:36 MQT: GT_SchuppenVorne/stat/RESULT = {"POWER1":"OFF"}

    11:37:36 MQT: GT_SchuppenVorne/stat/POWER1 = OFF

    11:37:36 MQT: GT_SchuppenVorne/stat/RESULT = {"POWER2":"OFF"}

    11:37:36 MQT: GT_SchuppenVorne/stat/POWER2 = OFF

    11:37:37 HTP: Hauptmenü

    11:37:38 HTP: Konsole

    11:37:40 APP: Anzahl Startvorgänge 36

    11:37:40 CFG: in Flash gespeichert am F9, zählen 108, Bytes 3584

    11:37:44 MQT: GT_SchuppenVorne/tele/STATE = {"Time":"2019-07-20T11:37:44","Uptime":"0T00:00:14","Heap":27,"SleepMode":"Dynamic","Sleep":50,"LoadAvg":19,"POWER1":"OFF","POWER2":"OFF","Wifi":{"AP":1,"SSId":"TulpeForEver","BSSId":"E0:28:6D:7C:42:EE","Channel":11,"RSSI":100,"LinkCount":1,"Downtime":"0T00:00:04"}}

    11:37:55 WIF: Prüfe Verbindung...

    11:37:55 WIF: verbunden

    11:38:15 WIF: Prüfe Verbindung...

    11:38:15 WIF: verbunden

    11:38:35 WIF: Prüfe Verbindung...

    11:38:35 WIF: verbunden

    11:38:55 WIF: Prüfe Verbindung...

    11:38:55 WIF: verbunden

    11:39:15 WIF: Prüfe Verbindung...

    11:39:15 WIF: verbunden

    11:39:35 WIF: Prüfe Verbindung...

    11:39:35 WIF: verbunden


    Sieht irgendwie so aus dass RUL etwas zu "voreilig" subscribed. Habe versucht was im >E zu machen, gibt es da ein Event wenn MQTT connected?

    ein Sensor:

    10:42:26 RSL: empfangenes topic /PoolTemp/tele/SENSOR, Datengröße 104, Daten {"Time":"2019-07-20T10:42:25","DS18B20":{"Temperature":24.3},"BH1750":{"Illuminance":22},"TempUnit":"C"}

    10:42:26 >>>>>1

    10:42:26 >>>>>2 Länge=105

    10:42:26 RUL: MQTT Topic /PoolTemp/tele/SENSOR, Event {"Time":"2019-07-20T10:42:25","DS18B20":{"Temperature":24.3},"BH1750":{"Illuminance":22},"TempUnit":"C"}

    10:42:26 RUL: Match MQTT message Topic /PoolTemp/tele/SENSOR with subscription topic /PoolTemp/tele/SENSOR

    10:42:26 LUX=22.00


    zwei Sensoren:

    10:45:55 RSL: empfangenes topic /Subscribe, Datengröße 44, Daten LUX,/PoolTemp/tele/SENSOR,BH1750.Illuminance

    10:45:55 >>>>>1

    10:45:55 >>>>>2 Länge=45

    10:45:55 RUL: MQTT Topic /Subscribe, Event LUX,/PoolTemp/tele/SENSOR,BH1750.Illuminance

    10:45:55 RUL: Match MQTT message Topic /Subscribe with subscription topic /PoolTemp/tele/SENSOR

    10:45:55 RSL: Gruppe 0, Index 1, Befehl SUBSCRIBE, Daten LUX,/PoolTemp/tele/SENSOR,BH1750.Illuminance

    10:45:55 RUL: Subscribe command with parameters: LUX, /PoolTemp/tele/SENSOR, BH1750.Illuminance.


    Letzteres kommt auch nur 1x nach dem ersten Start des Scripts. Alle anderen sehen so aus:


    10:47:59 RSL: empfangenes topic /PoolTemp/tele/SENSOR, Datengröße 179, Daten {"Time":"2019-07-20T10:48:00","DS18B20_1":{"Id":"01131BAC3330","Temperature":24.6},"DS18B20_2":{"Id":"0210917760CE","Temperature":24.4},"BH1750":{"Illuminance":20},"TempUnit":"C"}

    10:47:59 >>>>>1

    10:47:59 RSL: Gruppe 0, Index 1, Befehl SENSOR, Daten {"Time":"2019-07-20T10:48:00","DS18B20_1":{"Id":"01131BAC3330","Temperature":24.6},"DS18B20_2":{"Id":"0210917760CE","Temperature":24.4},"BH1750":{"Illuminance":20},"TempUnit":"C"}

    10:47:59 MQT: GT_SchuppenVorne/stat/RESULT = {"Command":"Error"}


    Was mir auch noch auffällt: Nach dem Reboot (nach Flachen oder einfach so) muss ich 1x in den Editor und abspeichern, damit das Subscribe ausgeführt wird.

    Wie weiter? Ich überlege mir mal einen Test in Rules? Dort hatte ich das Subskribent noch nie ausprobiert. Was funktionierte waren die 2 Sensoren mit einem -1 anstelle _1.

    So, habe mal folgendes getestet

    Am Anfang von ScriptMqttData(void) folgendes geändert:

    ...

    //ETH

    toLog(">>>>>1");

    if (XdrvMailbox.data_len < 1 | | XdrvMailbox.data_len > 128) {

    return false;

    }

    //ETH

    char ethbuff[128];

    sprintf(ethbuff,"Länge=%d",XdrvMailbox.data_len);

    toLogEOL(">>>>>2 ",ethbuff);

    String sTopic = XdrvMailbox.topic;

    String sData = XdrvMailbox.data;

    //eth

    AddLog_P2(LOG_LEVEL_DEBUG, PSTR("RUL: MQTT Topic %s, Event %s"), XdrvMailbox.topic, XdrvMailbox.data);

    ...


    Test mit 2 und einem Sensor:


    2 Temp-Sensoren:


    09:15:48 RSL: empfangenes topic /Subscribe, Datengröße 44, Daten LUX,/PoolTemp/tele/SENSOR,BH1750.Illuminance

    09:15:48 >>>>>1

    09:15:48 >>>>>2 Länge=45

    09:15:48 RUL: MQTT Topic /Subscribe, Event LUX,/PoolTemp/tele/SENSOR,BH1750.Illuminance

    09:15:48 RSL: Gruppe 0, Index 1, Befehl SUBSCRIBE, Daten LUX,/PoolTemp/tele/SENSOR,BH1750.Illuminance

    09:15:48 MQT: löse abo. von /Lucky/PoolTemp/tele/SENSOR/#

    09:15:48 MQT: abonniere /PoolTemp/tele/SENSOR/#

    09:15:48 MQT: GT_SchuppenVorne/stat/RESULT = {"Subscribe":"LUX,/PoolTemp/tele/SENSOR/#,BH1750.Illuminance"}

    09:15:48 HTP: Einstellungen

    09:15:48 CFG: in Flash gespeichert am F9, zählen 91, Bytes 3584



    Temp Sensor (und alles geht..)


    09:33:46 RSL: empfangenes topic /PoolTemp/tele/SENSOR, Datengröße 104, Daten {"Time":"2019-07-20T09:33:45","DS18B20":{"Temperature":23.3},"BH1750":{"Illuminance":15},"TempUnit":"C"}

    09:33:46 >>>>>1

    09:33:46 >>>>>2 Länge=105

    09:33:46 RUL: MQTT Topic /PoolTemp/tele/SENSOR, Event {"Time":"2019-07-20T09:33:45","DS18B20":{"Temperature":23.3},"BH1750":{"Illuminance":15},"TempUnit":"C"}

    09:33:46 >LUX=15



    Das Problem scheint also vorher schon aufzutauchen?

    Das hier:

    18:29:59 WIF: Prüfe Verbindung...

    18:29:59 WIF: verbunden

    18:30:06 HTP: Logging konfigurieren

    18:30:12 HTP: Einstellungen

    18:30:13 RSL: empfangenes topic /Lucky/PoolTemp/tele/SENSOR, Datengröße 179, Daten {"Time":"2019-07-19T18:30:12","DS18B20_1":{"Id":"01131BAC3330","Temperature":26.8},"DS18B20_2":{"Id":"0210917760CE","Temperature":26.6},"BH1750":{"Illuminance":59},"TempUnit":"C"}

    18:30:13 RSL: Gruppe 0, Index 1, Befehl SENSOR, Daten {"Time":"2019-07-19T18:30:12","DS18B20_1":{"Id":"01131BAC3330","Temperature":26.8},"DS18B20_2":{"Id":"0210917760CE","Temperature":26.6},"BH1750":{"Illuminance":59},"TempUnit":"C"}

    18:30:13 MQT: GT_SchuppenVorne/stat/RESULT = {"Command":"Error"}

    18:30:13 HTP: Edit script


    Ich muss für heute mal Schluss machen, der Nachbar hat den Grill gebootet.

    Danke erstmal für Deine Mühen!

    Habe das an besagter Stelle eingefügt, im Logging für das WebLog Level 4 eingestellt.

    Das kommt dabei heraus:


    17:30:42 WIF: Prüfe Verbindung...

    17:30:42 WIF: verbunden

    17:30:47 RSL: empfangenes topic /PoolTemp/tele/SENSOR, Datengröße 179, Daten {"Time":"2019-07-19T17:30:47","DS18B20_1":{"Id":"01131BAC3330","Temperature":26.6},"DS18B20_2":{"Id":"0210917760CE","Temperature":26.4},"BH1750":{"Illuminance":28},"TempUnit":"C"}

    17:30:47 RSL: Gruppe 0, Index 1, Befehl SENSOR, Daten {"Time":"2019-07-19T17:30:47","DS18B20_1":{"Id":"01131BAC3330","Temperature":26.6},"DS18B20_2":{"Id":"0210917760CE","Temperature":26.4},"BH1750":{"Illuminance":28},"TempUnit":"C"}

    17:30:47 MQT: GT_SchuppenVorne/stat/RESULT = {"Command":"Error"}


    Sieht aber genauso aus wie das ohne die eingefügte Zeile (habs nochmal kompiliert, weil ich kein Miniscript darin finde..)


    17:35:43 WIF: Prüfe Verbindung...

    17:35:43 WIF: verbunden

    17:35:47 RSL: empfangenes topic /PoolTemp/tele/SENSOR, Datengröße 179, Daten {"Time":"2019-07-19T17:35:47","DS18B20_1":{"Id":"01131BAC3330","Temperature":26.6},"DS18B20_2":{"Id":"0210917760CE","Temperature":26.4},"BH1750":{"Illuminance":25},"TempUnit":"C"}

    17:35:47 RSL: Gruppe 0, Index 1, Befehl SENSOR, Daten {"Time":"2019-07-19T17:35:47","DS18B20_1":{"Id":"01131BAC3330","Temperature":26.6},"DS18B20_2":{"Id":"0210917760CE","Temperature":26.4},"BH1750":{"Illuminance":25},"TempUnit":"C"}

    17:35:47 MQT: GT_SchuppenVorne/stat/RESULT = {"Command":"Error"}