Beiträge von Helfinger

    Über WLAN flashen ist nicht unbedingt schlecht, kommt eher darauf an, wie man das aller erste mal geflasht hat und ob da ein komplettes Löschen des Flash vorher durchgeführt wurde. Wenn einmal Tasmota drauf ist, sind bei den Updates die Unterschiede nicht mehr ganz so gravierend wie beim Wechsel von original FW auf Tasmota. Wenn da Teile der original FW zurückbleiben und irgendwann mal anfangen zu stören, ist das Risiko eben am größten.

    Es schadet auf alle Fälle nicht, wenn man seltsames Verhalten feststellt einfach mal den Flash zu löschen. In der Regel ist danach wieder alles OK.

    es gibt 2 DPs die die Position anzeigen. Der unterste ist auch zum steuern, der weiter oben gibt nur die Position an und den meinst Du wohl. Der aktualisiert sich auch, aber nur alle 300 Sekunden, deshalb sieht es so aus, als würde sich das nicht ändern. Kann man umstellen und steht auch im WiKi.

    Es sollte allerdings auch nicht über Power gesteuert werden, sondern über den Positions DP.


    Die Position wird bei shutter1 angezeigt,

    shutterposition1 ist nur zum Steuern und wird wohl nicht aktualisiert wenn man über Power steuert, deshalb sollte man das auch nicht machen.

    Schau mir das zu Hause aber noch mal an.


    Ja so ist es, SHUTTER-1_position zeigt die Position des Rollladen an, allerdings erst nach der Zeit die unter "Telemetrieperiode" eingestellt ist und default auf 300 steht.

    Na dafür, dass Du angeblich ein "groben" Lötkolben hast, sehen die Lötstellen gar nicht mal so schlecht aus. Da habe ich hier im Forum schon andere Lötversuche gesehen.

    Ja der Gerstensaft hilft auch bei auftretender Fragefreudigkeit des weiblichen Geschlechts, wann denn wieder das Licht wie gewohnt leuchtet wird 8)

    Der erst hat zwei Kanäle, Du brauchst aber nur einen und der zweite ist eigentlich nicht anders wie der aus Deinem Post oben nur ohne RF und die FB. Ich würde für die 4€ Mehr den mit FB nehmen, was man hat, hat man;)

    So wie ich das sehe, ist das ein Wechselschalter (Relais), entweder der eine Kreis oder der andere. Eigentlich das selbe wie Dein manueller Schalter, oder hat dieser eine "neutrale" Mittelstellung?

    Ich mach meine bins selber und deshalb weiß ich jetzt nicht ob es fertige dev. bins gibt. Alternativ kannst natürlich auch eine ältere 6.5 nehmen, da der Bug erst ab 6.6 drin ist.

    Ich habe 2er und 3er Dots, hatte aber mit der 6.6 auch Probleme.

    Da hast Du grundsätzlich schon mal recht, allerdings so wie ich das auf Deinem Plan sehe, wird der Roboter ja auch mit den 20V geladen und somit dürfte auch schon ausreichend Strom zur Verfügung stehen, zumal das Teil nicht wirklich viel Strom benötigt. Ich würde das einfach mal probieren, wenn es funktioniert gut, wenn nicht kann man sich immer noch ne Alternative überlegen.

    Wenn Du natürlich ne Steckdose für das 5V Netzteil eh da hast, kannst Dir auch gleich ein 5V Netzteil mit passendem Stecker besorgen. Ein altes Handyladegerät sollte schon reichen, Leistung ist ja mit kleiner 1W angegeben.

    Das Ding kannste direkt an die 20V Ladestation anklemmen. Mit Batterie wäre möglich, nur warum dass denn, wenn man den auch schön mit 20V betreiben kann und die zur Verfügung stehen.

    Für die 15€ würde ich das Ding einfach mal bestellen. Über die APP lässt sich auch ein Zeitplan einrichten und wenn DU willst, kannst noch ne 5€ RF Fernbedienung dazu bestellen, dann hast gleich mehrere Möglichkeiten zu steuern. Hast noch ne Alexa, wenn ja, läuft auch damit ;)


    Gerade gesehen, da ist die FB ja schon mit bei8)

    Was ist denn dann smart, wenn Du den Wechselschalter gegen ein Shelly ersetzt und worin siehst Du den Vorteil?


    Der Shelly 2.5 wäre hier eine Idee, wobei der ab 24V los geht und Du hast 20V. Da müsste dann schon mal eine Relaiskarte für 230V hinten dran, oder eben ein Schütz, dann würde auch ein Shelly 1 reichen vorausgesetzt, Du willst nicht beide Zonen gleichzeitig aktiv haben.

    Also da ein ESP drin ist lässt sich das Ding zu 99% schon mal flashen. Heißt allerdings nicht, dass das Teil danach auch funktioniert.

    Problem ist die Zuordnung der GPIO. Da musst einfach testen, was bei Dir wo dran hängt. Da das ne unbekannte Dose ist, gibts von Tasmota nichts fertiges.