Beiträge von Leo888

    Was frankyboy schreibt stimmt so nicht ganz, oder wir reden aneinander vorbei.

    Wenn ich die bin, welche ich mit Atom selber compiliert habe, OTA flashe, dann sind in der Regel auch die getätigten Einstellungen dabei und nicht die "alten". Klar, wenn ich das fertige Tasmota bin von GitHub OTA verwende, dass dann die "alten" Einstellungen noch vorhanden sind. Wäre auch blöd, wenn die danach jedes mal wieder auf die Defaultwerte zurück fallen.

    Den Rest kann man so stehen lassen :)

    Ach so, hatte schon gedacht ich hab was voll falsch verstanden und bei mir läuft das nur durch Zufall richtig.

    Hatte dazu auch schon wo anders etwas verwirrendes gelesen, wie sich die Zeiten errechnen sollen und war mir jetzt selber nicht mehr sicher :D

    Stop geht ohne weiteres, hab ich ja oben schon geschrieben, für alles andere wird der IOBroker benötigt.

    Hier kann man dann per Script alles machen was man möchte. Ich hab bei mir die % Eingabe über Alexa oder über VIS. Rauf, runter und stopp geht immer als Sprachbefehl, wenn man das möchte.

    Die Abfrage wo der Rollladen gerade steht geht nur indirekt über die gefahrene Zeit, ist aber auch recht genau.

    Bahnhof!?!

    Die Pulstime wird doch ab 112 eh in Sekunden angegeben, also 112 = 12s und vorher sind das 0,1s. Was soll ich denn da noch umrechenen wollen?


    Ich hab bei mir einige Scripte bei denen ich die Pulstime setzte und die Sonoffs schalten auch genau in der von mir bestimmten Zeit, soll das jetzt alles Zufall gewesen sein?

    na mit der Tasmota kannst dann auch 16 Türkontakte anschließen, weil die sch... Sonoff Kontakte nur auf öffnen reagieren.

    Ich geh mal davon aus, dass wenn die auch ein "schließen" signalisieren würden, auch nur 8 Kontakte machbar wären. Kurz, die Bridge hat 16 Kanäle und im original ist sie auf 4 Geräte zu je 4 Befehle ausgelegt.

    O.k. Danke

    Ich kann aber auch seriell flashen?

    Hab die Kontakte schon gelötet.

    Beim Touch auch RX zu TX , also vertauscht?

    Bei irgendeinem sonoff wird doch nicht getauscht.

    Seriell kannst immer flashen, nur muss Du dazu den Schalter ausbauen. Über OTA so wie es farankyboy73 beschrieben hat, wäre das nicht nötig.

    RX und TX müssen immer überkreuz verbunden werden, da das eine der Sender TX und der andere der Empfänger RX ist und RX auf RX, oder TX auf TX kein Sinn ergeben würde ;)

    Also, das sind einfach 2 Relais und somit ist eins zum hoch und eins zum runterfahren. Ich hab das bei mir mit dem Sonoff Dual gemacht, weil ich eben dachte, dass es die Touch nur eckig gibt (dumm von mir). Da der Touch 2 Kanal aber ebenfalls 2 Relais beinhaltet, sollte das auch exakt wie beim Dual laufen (ich hab's noch nicht getestet).

    Somit schaltet der eine Schalter hoch und stopp und der ander eben runter und stopp. Eben 2 einfache Schalter an und aus.

    Wichtig ist eben die Verriegelung mit dem Befehl über die Konsole und das muss unbedingt vorher gecheckt werden, ob das auch funktioniert bevor der Rollladen angeschlossen ist.

    Wenn die Verriegelung klappt, dann schaltet das eine Relais sofort ab, wenn das andere anschaltet, somit kannst dann auch direkt die Richtung wechseln ohne vorher zu stoppen.

    Die PulsTime ist eigentlich nur Kosmetik und sorgt dafür, dass der Schalter auch wieder ausgeht und nicht dauernt hell Spannung am Motor liegt. Der Motor hat eh interne Endpunkte und schaltet ab sobald die erreicht sind. Nur würde dann eben noch der Touch hell leuchten.

    Besorg Dir einfach einen und spiel das vor dem Einbau durch, wenn das klapp einbauen und freuen.


    Vorsicht beim Testen wenn die 230V angeklemmt sind. Die doofen Touch haben die Schrauben für die Klemmen recht offen, was man auch beim Einbau mit Isolierband abdecken sollte.

    Na einfach wie mit dem FTDI Adapter kanns wohl nicht sein. Welches Tool dann am PC benutzt wird ist was anderes. Wenn man ein fertiges *.bin zur Verfügung hat, dann reicht auch schon der ESP Flasher.

    Dann ist klar was los ist, Du hast anscheinend durch langes Drücken die Kiste zurück gesetzt und wenn die WLAN Einstellungen nicht schon beim Flashen mit drin waren, dann sind die nun eben weg.

    Also einfach wieder alles einrichten und am besten die Tasmota mit WLAN Einstellungen OTA flashen, dann passiert so was nicht mehr.

    Servus Nobbi,


    was hier eigentlich keiner gesagt oder probiert hat, die MagicHome Kontroller laufen eigentlich schon mit der original FW mit WiFiLight Adapter einwandfrei im IOBroker. Alle Datenpunkte für RGB und Helligkeit stehen direkt zur Verfügung.

    OK, man hängt noch an der China Cloud, diese ist derzeit allerdings wesentlich zuverlässiger als der Cloud Adapter des IOBrokers, also hier muss nicht mal eine alternative FW geflasht werden um die Teile im IO Broker steuern zu können.


    Die Espruna hatte ich übrigens auch schon auf der Sonoff B1 und ja wesentlich angenehmer als die Tasmota. Es liegt übrigens auch nicht an der tasmota, dass man die im IOBroker nicht richtig bedienen kann, sondern eher am Sonoff Adapter, der einfach hier die passenden Datenpunkte nicht zur verfügung stellt.

    Für die B1 gibt's dazu auf GitHub schon ein Issues und der Entwickler (ich glaub ist auch BlueFox) mach da was sobald er die Admin 3 geschichte im IOBroker fertig und somit Zeit hat:)


    Nobbi nicht vergessen, teste mal die aktuelle Tasmota mit meinem Kontroller, es wurde extra für den was geändert, nur was genau, kein Plan.

    Wenn er blinkt hat er auch kein WLAN mehr und somit auch nicht im Netz sichtbar, nur warum der plötzlich nicht mehr im WLAN ist, ist ne gute Frage. Nim mal kurz die Spannung weg und schau ob er sich wieder anmeldet.


    War der WLAN Zugang schon beim Flashen eingerichtet, oder hast das manuell danach gemacht?

    Dachte ich auch, dass es den 2 Kanal Touch nur eckig gibt, aber das Thema ist ja jetzt erledigt;)

    Ja das Teil gibt's auch als EU Variante und ist somit rund. Da muss nur noch über die Konsole der Tasmota die gegenseitige Verriegelung (SetOption14) aktiviert, und die PulsTime auf die jeweils maximale Laufzeit für hoch und runter angepasst werden. Dann kannst den Touch quasi Plug&Play mit dem alten Schalter tauschen. Einzig ein "N" Leiter sollte in der Dose vom alten Schlater vorhanden sein, sonst hast ein Problem.


    Hier sind auch noch mal alle Befehle aufgeführt.

    Aber die PulseTime macht doch hier exakt das Selbe wie das Relais und es wird keine zusätzliche HW benötigt. PulsTime lässt sich wenn ich mich nicht verrechnet habe von 0,1s bis 18h beliebig einstellen, heißt wie @fzzybllz oben schon vorgeschlagen hatte, die maximale Dauer bis das Niveau des Schwimmers erreicht ist, plus die 10s Nachlaufzeit.

    Egal, Hauptsache es funktioniert ;)

    OK, es gibt 4, die sich aber auch alle 4 selbst erklären und mit denen man sich seine Arbeit sichern kann (sollte). In der Umkehr kann man natürlich auch mit beiden wieder Scripte importieren und hier auch Java Scripte, wobei man letztere auch einfach in ein neu angelegtes Script einfügen kann.

    Das mit der PulsTime klappt auf alle Fälle. Was auch noch machbar wäre, einfach 2 Schalter verwenden. Der eine startet den Vorgang und der andere unterbricht in wieder. Einfach zwei Schwimmer auf unterschiedlichem Niveau und die auf die GPIO, sollte funktionieren.

    Es gibt exkt 2 Button in Blockly dafür, der eine ist mit export und der andere mit import beschriftet. Was daran nicht zu verstehen ist, kein Plan. Was klar sein sollte, es kann auch "nur" ein Blockly Script importiert werden.