Beiträge von AingTii

    gemu2015


    Ich denke mal damit wir beim Zähler Thread nicht komplett abweichen, sollten wir bezüglich Display besser hier schreiben, wenn das für Dich ok ist.


    ich probiere nachher mal mit der pre 2.6 wie es bei mir aussieht, evtl. habe ich ja auch bei der 2.4.2 zu viel wieder aktiviert, da ich nicht genau wusste was ich für die Displays brauche.
    und schaue dann bei mir ebenfalls bezüglich sendmail auf der pre2.6


    Gruß jens

    Code
    Tasmota Version 6.6.0.15(sonoff)
    Build-Datum & -Uhrzeit 2019.10.13 15:08:17
    Core-/SDK-Version 2_4_2/2.2.1(cfd48f3)
    Laufzeit 0T01:06:28
    Anz. Flash Schreibzugriffe 153 at 0x3FA000
    Anzahl Startvorgänge 44
    Grund für Neustart External System
    Name [friendly name] 1 Test_Display


    Code
    ESP Chip ID 10848730
    Flash Chip ID 0x16405E
    Realer Flash Speicher 4096kB
    Ges. Flash Speicher 4096kB
    Ben. Flash Speicher 517kB
    Verf. Flash Speicher 2552kB
    Freier Arbeitsspeicher 20kB

    Chaka, doch noch hinbekommen!



    gemu2015

    Meinst Du es besteht ne Chance, das Du evtl. das größere OLED was ich habe einbinden könntest? :/:saint:

    in arduino sind die ja anscheinend alle irgendwie in einem Treiber verhackstückelt, habe aber keine

    Ahnung was der Unterscheid ist bei der Ansteuerung zwischen den Chips


    das größere wäre ein 1,5" 128x128 OLED mit SSD1327 chip


    U8G2_SSD1327_MIDAS_128X128_1_HW_I2C u8g2(U8G2_R0, /* reset=*/ U8X8_PIN_NONE);


    man könnte natürlich ein TFT nehmen, günstiger und noch Farbe, allerdings habe die den Blickwinkel Nachteil,
    im Querformat haben die zu einer seite einen bescheidenen Blickwinkel.


    Danke


    Gruß Jens


    P.s. habe so viel getüdelt, dass es mit einem Mal ging, bzw. erst hatte ich den ds18B20 abgeklemmt und in den einstellungen
    am Pin rausgenommen und nur das display
    ob sich da was im Hintergrund gehakt hat und durch das nachträglich Sensor einbinden sauber durch lief, keine Ahnung

    Hallo Zusammen,


    anscheinend bin ich zu blöde das Display zum laufen zu bekommen...
    Ich fummel schon den ganzen Tag dran rum.


    das Display ist das 1,3" AZdilivery
    In der Anleitung steht in der normalen Arduino lib soll es so deklariert werden:


    U8G2_SH1106_128X64_NONAME_F_HW_I2C u8g2(U8G2_R0, /* reset=*/ U8X8_PIN_NONE);


    somit habe ich auch in der Tasmota SH1106 eingestellt.


    bei Eingabe Display ist

    "Display":{"Model":7,"Width":128,"Height":64,"Mode":0,"Dimmer":15,"Size":1,"Font":1,"Rotate":0,"Refresh":2,"Cols":[16,8],"Rows":4


    Ich bekomme aber keine Anzeige auf das Display


    Irgend eine Idee?

    also mit den Einstellungen und der arduino Version geht es über die Konsole, über script, kommt dann allerdings der Speicherfehler

    das probiere ich die Tage mal aus im script.


    danke Dir

    Guten Morgen,


    habe die Lösung gefunden, habe noch mal alles durchgewühlt im im Thread, da doch bestimmt schon mal jemand das
    gehabt haben muss.


    es muss die Zeile im M bereich geändert werden wie folgt:


    Code
    1,1-0:1.8.0*255(@1,Zählerstand,m³,Total_In,2
    in
    1,1-0:1.8.0*255(@100,Zählerstand,m³,Total_In,2

    die eingabe des akteullen wertes muss dann ohne Komma geschehen,
    also bei Zählerstand 1234,56 nicht eingeben 1234.56 sonder 123456


    meierchen006

    würdest Du das bitte in der Anleitung bitte noch mit erwähnen?

    Momentan läuft es seit Gestern Top.


    Danke

    Hallo Zusammen,


    Puh, geschafft, es wird schon mal was angezeigt.
    Bis man das trotz der Anleitung gecheckt hat, was wie gemeint ist, erst hatte ich zwar schön alles
    anzeigen, aber alles 0, bis ich dann den M Bereich gefunden habe...


    meierchen006 , die Anleitung ist ok, aber für einen der nicht die ganze Zeit hier mitgelesen hat,
    könntest Du da bitte einbauen, klarer drauf hinzuweisen, dass die Meter auch noch im script
    definiert werden müssen.

    wie hier:

    Code
    >M
    +1,4,c,0,50,GAS
    1,1-0:1.8.0*255(@1,Zählerstand,m³,Total_In,2




    Allerdings zählt der gasimpuls immer voll cbm und nicht die Kommastellen.

    und auch nur wenn ich wechsel zwischen 3.3 am Pin auf GND am Pin

    habe ich da was falsch eingestellt?



    Danke

    Gruß Jens

    btw, hat schon mal jemand so einen Wasserzähler erfolgreich ablesen können, der mit so einem Rädchen
    ausgerüstet ist und keine Metall/Magnet auf einem Zeigen hat?




    Nun fragt man sich natürlich, welcher Treiber ist dafür verantwortlich dass er beim kompilieren abbricht....


    gemu2015


    sag mal in der neuen Version, gibt es da nach wie vor die sendmail funktion oder muss ich dann noch etwas einbasteln?
    bzw. da die Rules ja nicht aktiv sind, müsste ich das ja im script einbauen, hättest Du da evtl. ein Beispiel?


    Danke


    Gruß Jens

    puh, ich kapiere es nicht,

    was ist jetzt wieder, man hangelt sich von einem Problem zum anderen....


    Code
    Linking .pioenvs\wemosd1-DE\firmware.elf
    c:/users/tacker/.platformio/packages/toolchain-xtensa/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: .pioenvs\wemosd1-DE\firmware.elf section `.text1' will not fit in region `iram1_0_seg'
    c:/users/tacker/.platformio/packages/toolchain-xtensa/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: .pioenvs\wemosd1-DE\src\sonoff.ino.cpp.o:(.text._Z23HandleRootStatusRefreshv+0x48): undefined reference to `Script_Check_HTML_Setvars()'
    c:/users/tacker/.platformio/packages/toolchain-xtensa/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: .pioenvs\wemosd1-DE\src\sonoff.ino.cpp.o:(.text._Z23HandleRootStatusRefreshv+0xa4): undefined reference to `Script_Check_HTML_Setvars()'
    collect2.exe: error: ld returned 1 exit status
    *** [.pioenvs\wemosd1-DE\firmware.elf] Error 1

    Hallo Zusammen,


    nachdem ich ne ganze Zeit nicht dabei war und beim Gaszähler einiges Streikt, naja eigentlich streikt bei mir momentan
    sehr viel seit meiner suboptimalen Urlaubrückreise im August.... aber anderes Thema...


    Auf jeden Fall wollte der Gaszähler nicht mehr, daher wollte ich dann dort auch umsteigen vom NodeMCU auf den esp-01 die prima
    bei den Stromzählern laufen.
    Leider funktionierte das garnicht, habe jetzt schon den 3. und sogar einen ganz neuen Probiert, aber sobald der dort angeschlossen
    wird und sei es nur GND, VCC und den PD der auf HIGH muss, glimmt die blaue LED...

    Nun gut, auf anraten zu einem anderen Thema von GEMU und aufholen von fast einem halben Jahr in diesem Thread wollte ich dann doch wieder den MCU mit der UNi7 bespielen und musste leider feststellen, dass ATOM jedes Mal beim Start abschmiert und nicht reagiert.
    So wie ich raugefunden habe liegt es an PlatformIO sobald das deinstalliert ist läuft es, also wird es wohl an der nicht mehr Unterstützung von ATOM liegen... auch eine neu Installation hat nix gebracht.
    Also VSC installiert und schon das nächste Debakel, hier ne Fehlermeldung dort ne Fehlermeldung, Puh, nach 3 Nachmittagen, versuchens etc...
    schreibe ich es nun doch hier auf der Hoffnung es hat jemand eine IDEE, wie ich das zum laufen kriege.


    Momentan hat er beim Kompilieren (ja soweit bin ich tatsächlich schon gekommen) folgende 2 rote Meldungen:
    (Dazwischen kommt noch was...) bis es dann mit FAILED das kompilieren stoppt


    jemand ne Idee?


    Code
    C:/Users/Tacker/Documents/Arduino/Sonoff-Tasmota-universal7/sonoff/xsns_53_sml.ino:546:18: error: 'FLT_MAX' was not declared in this scope
    *** [.pioenvs\wemosd1-DE\src\sonoff.ino.cpp.o] Error 1

    Alter Schwede, Du hängst mich ab bei den Sachen...

    Ich habe grad mal alles angeschlossen udn teste seit ein zwei Tagen.


    Was ist denn

    #define GAS_POLL_MODE

    ?

    Was für ein Reed Contact nimmst Du denn?


    Ich habe so einen kleinen 13mm Glaskolben, aber ich weiß dass der bei einem Kumpel nicht ging, er hat einen anderen
    genommen, da der von mir nicht anzog.


    Das Bild aus #14 verstehe ich nicht, wofür ist denn der Rest rs232 zu ttl usw.?

    OK, teste ich sobald ich dazu komme.


    noch kurz zum verständnis, der Counter zählt nur eine Richtung sprich ansteigend oder abfallend oder?

    Ist es nicht so, dass im Grunde nur der Wechsel dazuführen kann, dass er prellt?
    Da der Gaszähler aber ja recht langsam dreht, kann die Zeit bis dass magnetfeld so stark ist, dass der Reed

    Stabil geschaltet hat recht lang sein. Im suboptimalsten Fall, bleibt der zähler genau dort stehen wo die "Grauzone"
    ist und der Reed-Kontakt "zittert" hin udn her, wenn dieser zustand dann über die entprellzeit liegt, zählt der
    Counter mehrfach....

    Oder denke ich da falsch?


    Danke