Beiträge von Supermicha

    Moin zusammen.

    Ich überlege grade, was mir meine Frau zu Weihnachten schenken könnte und ich denke ich brauche ein Haustier...

    Also ein Elektronisches :)


    Ich klicke mich seit Tagen durch die unzähligen Angebote bei Amazon aber so richtig weiß ich noch nicht was ich will...


    Vielleicht hat jemand ja schon was ähnliches Zuhause und hat ein paar Tips parat.


    Es gibt viele, wo es herstellerspezifische Programme für gibt, das finde ich nicht so toll, da hab ich Bedenken, das ich das nach belieben erweitern kann.

    Ich will auch nicht jeden Servo einzeln kaufen also wäre ein Set ganz toll.


    Wichtigste Funktion. "Er" soll mir folgen können :)

    Ob er aussieht wie ein Auto oder wie ein Panzer, ein Hund, eine Schildkröte oder was auch immer ist erstmal wurscht.

    Auch ob er Räder hat oder Ketten oder Beine ist total egal, er sollte aber nicht an jeder Teppichkante scheitern.

    Wenn er "sprechen" könnte wärs super. und eine Gesichtserkennung (falls das aus der Froschperspektive überhaupt möglich ist) wäre ganz toll.


    Ob der jetzt rein auf Ardurino läuft, oder nen Raspi auf dem Pukel hat wäre mir ebenfalls egal, aber er sollte genügend freie "Ressourcen" haben, um auch später noch was dranbauen zu können. (Vielleicht einen Greifarm oder was auch immer)


    Hat irgendwer ne Idee? oder kennt ein gutes Forum, wo jemand eine gute Idee haben könnte?

    hast du auch alle GPIO's durchgetestet? Es gibt ja potenziell mehr als 8...


    Das ist ja keine bunte, soweit ich weiß, also nur CCT.

    Die üblichen Verdächtigen wäre so GPIO'S 5 und 13....


    Zur not musst du das Ding mal aufmachen und nen Foto von der Platine posten, vielleicht kann jemand damit was anfangen.

    Wenn du ein Messgerät zur Hand hast, könnstest du auch mal gucken, welche Kabel mit welchen GPIO's verbunden sind... (einfache Durchgangsprüfung)

    (Natürlich vorher vom Strom trennen!!!)


    Es gibt extra für "echte" Tuya-Geräte noch einige Einstellmöglichkeiten in Tasmota. Mir ist aber noch kein Tuya-Gerät untergekommen, wo das wirklich notwenig war. Daher kenn ich mich damit auch nicht aus...

    Also solche Probleme sind mir fremd...

    was für Hardware verwendest du? und was für ein OS?


    bei mir:

    js-controller: 4.10.3 (wird gleich auf 4.10.4 hochgezogen)

    admin: 4.1.10

    web: 3.0.14

    vis: 1.3.4

    socket.io: 3.0.13

    node: 12.19.0

    nodejs: 12.19.0

    npm: 6.14.8


    also alles aktuell.

    hast du den install-fixer mal drüberlaufen lassen?


    klingt für mich so, als wäre da irgendwas zerschossen.


    hab auch sonst noch nirgends gehört, das es solche krassen Abhängigkeiten der einzelnen Adapter untereinander gibt.

    Also ich konnte bisher keine Probleme mit dem VIS feststellen,


    das einzige Problem was ich schon seit längerem habe, das im Editor einige Grafiken nicht geladen werden, wenn diese mit Bindings auf Datenpunkte verweisen. Aber die fertige Anzeige ist trotzdem richtig.


    Ich benutze den FullyBrowser auf einem Tablet. Der läuft super stabil. Mit der App hatte ich nur Probleme...

    Mit der Original-Firmware sollte es eigentlich auch klappen, denke ich.

    Ich denke mal, es wird sich hier sicher noch jemand zu Wort melden, der sich damit besser auskennt.


    Mit Tasmota sollte das auf jeden Fall gehen, dazu musst du die Kiste aber öffnen und per Kabel an den PC anschließen....

    Da brauchst du einen entsprechenden Adapter. (die kosten nur ein paar Euro)

    z.B. https://www.amazon.de/AZDelive…fRID=G7KGP5QGPFG9BFH6JKFG


    Guck mal hier im Forum ein bischen rum... Da gibts eigentlich alles was du wissen musst. Lies dich da mal ein bischen ein, und frage ruhig bei unklarheiten.

    Na prinzipiell sollte dein Vorhaben so schon funktionieren, nur das du ebend keine Rückmeldung bekommst.


    Alternativ wäre die Möglichkeit, den Funkschalter gegen etwas anderes zu tauschen. z.B. einen Sonoff 4ch, der ist auch etwa gleich groß.


    "Alexa fähige Birnen" wären auch ne Möglichkeit. Vorteil: die lassen sich dann ja mindestens auch dimmen. Ist vielleicht ein Mehrwert.


    Also alles 3 machbar:

    Da du jetzt ja schon den ITL und die Brigde hast, würde ich erstmal versuchen das zu laufen zu bringen. Aber wenn du wirklich in Richtung SmartHome willst, wirst du mit der intertechno-Lösung nicht lange zufrieden sein.

    Moin.


    was erwartest du auf welche weise die Bridge den Funkschalter finden soll?

    der wird nicht in der Weboberfläche auftauchen, oder was meinst du damit?


    Ich weiß nicht wie das über die eWeLink-App läuft, aber du müsstest die Codes der Fernbedienung in der Bridge anlernen,

    damit die Bridge den ITL 3500 Schalten kann. Ein Ergebnis wirst du nur an den Lampen sehen die angeschlossen sind.


    Eine Rückmeldung wirst du nicht kriegen. Diese "einfachen" Funkschalter geben keine Antwort. Die Schalten einfach nur.


    Deswegen ist das auch nicht die beste Art ein Smarthome einzurichten, weil du eben nie weißt, ob der Schaltbefehl angekommen ist.

    Spätestens wenn du von unterwegs was schalten willst, wirst du mit dem System an die Grenzen stoßen.

    cre1108 ich verstehe immernoch nicht was du mit deinen Delock Geräten gemacht hast.


    Der Hersteller schreibt, das er die Tasmota-Firmware angepasst hat. Das kann er ja tun und als Hardwarehersteller würde ich das wahrscheinlich genauso machen, um dem Kunden ein Produkt mit einer optimallauffähigen und zuverlässigen Firmware zu verkaufen.


    Die hätten wahrscheinlich mehr Probleme, wenn jeder jede x-belibige Dev-Version drauf flashed und irgendwas nicht funktioniert, deswegen haben die ihren eigenen Updateweg mit ausgewählten Versionen.


    (Wenn du dir ein Handy z.B. von Samsung kaufst, musst du doch auch warten bis Samsung die Andriod-Updates freigibt und kannst nicht direkt jedes Update von Goolge einspielen)


    Wenn du eine aktuelle Tasmota-FW auf die Delock-Dinger drauf kriegst, ist doch alles gut.


    Eine uralte Konfig von einer 6er Version in eine aktuelle einzuspielen dürfte grundsätzlich Probleme machen. Das hat wohl nichts mit Delock zu tun.

    das einfachste wäre ein neuer FTDI für 5 Euro....


    hast du auch die Upgradereihenfolge versucht die Tasmota vorgibt?


    Hat die Steckdose vorher richtig funktioniert? Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das die S20 sehr gutmütig sind... das der WebServer anhält hab ich noch nie erlebt..


    Zitat

    Web server active on sonoff-1646.local with IP address 192.168.0.31

    die SSID sollte "sonoff-1646" sein und die Adresse auch die, die da steht "192.168.0.31"

    hast du der Steckdose eine feste IP zugewiesen? Kann es sein, das er zwar sein eigenes WLAN aufmacht, aber auf die zugewiesene IP lauscht?


    (eine SSID mit ESP... beginnend, klingt nicht unbedingt nach Tasmota...)