Beiträge von invidianer

    Hallo zusammen!


    Kann man irgendwie einstellen, welchen Zustand der Shelly 1 als „geöffnet“ bzw. „geschlossen“ anzeigt?

    Leider habe ich die Kabel wohl gerade falsch herum am Garagentoröffner angeschlossen und möchte nicht unbedingt wieder daran rumschrauben.


    Danke & Grüße,

    Marcus

    Zum Thema Wechselschaltung:

    Hat es irgendeinen Nachteil, wenn ich mir einen der beiden Lichtschalter, der ein und dieselbe Deckenlampe schaltet, aussuche und einen Shelly 1 dahinterbaue?

    Die entsprechende Abzweigdose ist nicht zu finden und außerdem mit Sicherheit übertapeziert, möchte ich ungern öffnen.

    Supi, danke!!

    Denn ehrlich gesagt finde ich die Gosund schon deutlich „besser“, als die Shelly, denn 3450 Watt gegenüber 2500 Watt „Verträglichkeit“, 0,4 Watt Verbrauch gegenüber 1 Watt Verbrauch, 11€ statt 26€ ... eigentlich eindeutig ;)

    Natürlich nur, wenn man die Gosund flasht, ansonsten als „Spionageobjekt“ würde ich auch lieber das doppelte zahlen und eine Shelly nehmen.

    Hallo zusammen!


    Zur Zeit verwende ich ein paar Gosund SP111 mit Tasmota-Firmware.

    Eine war in meiner Garage, direkt neben dem ca. 20 Jahre alten, per Funk bedienbaren Bosch-Garagentüröffner.

    Nachdem ich die Gosund dort platziert hatte, reagierte der Toröffner nur noch extrem schlecht/selten auf meine Bosch-Fernbedienung! Offenbar haben sich die beiden „gestört“. Sogar bei meinem Nachbarn (er hat dieselbe Bosch-Anlage) ging es kaum noch, er mußte sehr oft drücken, bis das Tor sich bewegte.

    Gosund raus, alles wieder normal!

    Meint ihr, eine Shelly Plug S kann das besser, also liegt es an schlechter „Störabschirmung“ der Gosund oder ist einfach das Bosch-Teil aus einer Zeit, wo man sich um Störanfälligkeit noch keine

    Gedanken gemacht hat?


    Danke und Grüße,

    Marcus

    Ich tendiere auch dazu, vorsichtig mit einem Meißel „einfach“ die Rückwände der Dosen und die dahinterliegenden 2cm Putz/„Material“ rauszumeißeln.


    Allerdings muß ich mal eruieren, ob ich nicht, zumindest an einigen Stellen, solche Abzweigdosen habe! Wenn ich dort hinein einen Shelly 1 setze, kann ich diesem ja sogar gleich ZWEI Lichtschalter (falls diese an der Abzweigdose hängen) „zuweisen“, sodaß ich mir einen Shelly spare, richtig?

    Lacoste

    Echt? Der Dimmer wird doch schon überall im Netz angeboten?


    HoerMirAuf

    Bei EnOcean wird Energy Harvesting genutzt, ich weiß, allerdings doch nur für die Taster, die dahinterliegenden Aktoren werden doch „ganz normal“ verkabelt jnd benötigen auch Strom (wenn auch nur wenig), aber eben ohne N-Leiter. So habe ich es jedenfalls verstanden ...


    eich

    Gute Idee! Thx ;)

    Naja, ich habe vor Jahren mal ein paar Intertechno Funkaktoren für Licht einbauen lassen und die brauchten auch drei Adern. Also irgendwie ging das, aber halt nicht überall.

    Was ich nicht verstehe: Eltako hat mir erklärt, daß ihre EnOcean Funkaktoren auch ohne N-Leiter funktionieren! Wie kann das denn sein bzw. wieso benötigen manche Systeme einen und andere nicht?

    Ja, das wäre meine nächste Frage gewesen.

    Ich habe mal ein paar Lichtschalter aus der Wand geschraubt und einige haben drei Adern, andere tatsächlich nur zwei :(

    Wenigstens die mit drei Adern möchte ich mit einem Shelly versehen.


    Bei fehlendem Nullleiter gibt es wohl eine Alternative laut Shelly Webseite, aber das dort beschriebene habe ich nicht verstanden :(

    Hallo zusammen!


    Seit Kurzem beschäftige ich mich mit dem Thema Smarthome und da mein Haus Baujahr 1964 ist, bietet die Verkabelung nicht die besten Voraussetzungen für ein kabelgebundenes System (KNX), somit bin ich schnell bei den Funk- bzw. WLAN-Alternativen und diesem Forum gelandet ;)


    Mein Plan ist es, möglichst die vorhandenen Lichtschalter weiter zu verwenden und dahinter jeweils eine Shelly 1 zu setzen.


    Allerdings ist es da jetzt schon sehr eng und ich frage mich, wie es manche geschafft haben, dahinter noch den Shelly 1 zu bekommen.

    Bohrt man den „Ausschnitt“ in der Wand einfach tiefer und macht eine tiefere Unterputzdose rein, oder geht das doch einfacher und ich stehe auf dem Schlauch? ?


    Danke soweit und viele Grüße,

    Marcus