Beiträge von Hadea

    Fehlermeldung jetzt:

    Upload buffer miscompare


    Ich kann natürlich die Shellys wieder alle ausbauen und mit meinen Raspberry wie Helfinger (Flash löschen / neu aufspielen - klappt auch) beschrieben, dass so machen. ABER ich bräuchte dann für das Zurücksetzen 30min entgegen zu 5min.


    Falls es nicht geht gut... aber evtl. gab es ja schon wen, der das hinbekommen hat.

    Hallo zusammen,


    ich wollte von Tasmota zurück auf die Shelly 1 Software wechseln.


    Bevor ich jetzt alle wieder aus den Unterputzdosen baue, habe ich mir die Frage gestellt, ob das auch OTA (over the Air) möglich ist.


    Idee:

    1. Tasmota minimal Software auf Shelly 1 via HTTP flashen (geht problemlos) und Tasmota Minimal WebGUI öffnen

    2. Firmware von Original Shelly 1 auswählen und hochladen.


    Leider sagt mir Tasmota, das "Magic Byte ist nicht 0xE9"


    Hier endet dann leider auch meine Idee.


    Hat jemand von euch das schon mal hinbekommen, oder bin ich der 1. der von Tasmota auf Shelly original zurück wechselt?


    Viele Grüße

    Sebastian / Hadea

    Hallo liebe Gemeinde,


    ich habe nachfolgendes Problem in meinem Badezimmer.


    Meine kleinen Kinder gehen ständig ins Bad und lassen das Licht brennen. Ich erziehe sie zwar zum "zurück laufen und ausmachen", aber das geht ja nur, wenn ich/meine Frau zuhause sind.


    Ich habe nachfolgende Idee für eine Regel, weiß aber nicht, wie ich diese Programmieren soll!


    Wenn Power1 und Power2 "on", dann soll das Licht ohne "Pulsetime" laufen. Wenn nur Power1 oder Power2 "on" sind, soll "Pulsetime" 5min sein.


    Die Idee ist, dass wenn die Kinder nur einen Schalter im Bad (Shelly 2.5) nutzen, automatisch das Licht nach 5 min aus geht. Falls wir Erwachsenen im Bad sind (duschen) und beide Lampen anmachen, soll keine "PUlsetime" laufen.


    Das sollte doch bestimmt möglich sein, oder?


    Freue mich über eine hoffentlich baldige Lösung mit eurer Hilfe 8)

    Hallo zusammen,


    vielleicht bekomme ich jetzt von euch einen Drüber, aber ich bekomme es wirklich nicht hin. Ich habe mir bereits mehrere Seiten auf deutsch und englisch durchgelesen.


    Erfolgreich läuft bei mir aktuell die Erkennung zwischen 1 x drücken und gedrückt halten. Ich würde jedoch gerne auch den Doppeltaster für eine weitere Funktion verwenden.


    Hier habe ich gelesen, dass man die GPIO Settings verändern muss (siehe Anhang). Aber egal was ich tue, ich bekomme immer nur folge Tastvarianten über die Konsole ausgegeben:


    Folgende Regel habe ich erstellt, die dann greifen soll

    Rule1

    on Switch1#State=3 do publish cmnd/Verlassen/power 1 endon

    on Switch1#State=2 do publish cmnd/Licht/power 1 endon

    on Switch1#State=1 do power toggle endon


    Wenn ich jedoch diese Regel einstelle und dann drücke, kommt nur "Swtich1#state=3" und "Swtich1#state=2" (gedrückt halten und normaler einfacher Tastendruck). Bei einem "Doppelklick" kommt ebenfalls "Swtich1#state=2".


    Lange Rede, kurzer Sinn:

    Wer kann mir erläutern, wie man die 3 Tastvarianten aktivieren kann.


    Vielen Dank.

    Sebastian

    Hallo zusammen,


    ich habe seit kurzem ein Problem mit meiner Sonoff S20.


    Diese liefert, egal ob aktiviert oder deaktiviert, ständig Strom. Ich habe bereits die Konfiguration zurückgesetzt und ein Downgrade auf 6.7.1 gemacht.


    Ist das ein Config-Fehler oder ist das Ding eurer Erfahrung nach defekt?


    Viele Grüße

    Sebastian