Beiträge von Sasch

    Abend


    Ich betreibe in meiner Wohung 12 Sonoff Basics , für die Beleuchtung.

    Vor circa 2 Jahren geflashed und verbaut.

    Bis jetzt lief alles prima , doch seit heute morgen um 5 Uhr spielt alles verrückt.

    Die Lichter gehen nacheinander an ,ich schalte per Alexa oder Hardware Schalter aus und manchmal bleibt es aus oder geht über kurz oder lang wieder von selbst an , jedoch aus schaltet sich keines der Lichter von selbst AUS immer nur an.


    In der Alexa App werden die Module (bei mir denkt die App es sind Steckdosen / wenn ich schalte kommt "Belkin international") überall mit "Gerät reagiert nicht" angezeigt, wenn ich aber draufdrücke in der der App schaltet es trotzdem.Drei Basics haben keine Fehlermeldung drunter stehen.


    Wenn ich jedoch teilweise per Sprachbefehl schalten will kommt von Alexa " Provider hat momentan leider Schwierigkeiten" und es passiert nichts.


    Router ist von 1&1 .

    Es sind zudem diverse Gruppen / Szenen erstellt eine

    die auch alle Basics auf einmal schaltet vllt. Ist dort ein Problem ?


    Ich werde verrückt , Gruppenbefehl " Wohnung AN oder AUS " kann ich zb. Vom Wohnzimmer aus schalten und alles schaltet inkl. Wohnzimmer,aber wenn ich vom Wohnzimmer aus versuche nur das Wohnzimmer zu schalten kommt wieder"Provider hat momentan leider Schwierigkeiten".


    Strom an dem Modulen sowie Router war jetzt auch schon zweimal ausgeschaltet für so 10 Minuten.keine Verbesserung.


    Ich hoffe ihr hab da noch Ideen ,weil es sehr krass ist wenn einfach so nachts überall das lich angeht und man irgendwie machtlos dagegen ist ...


    Danke und Grüße Sascha


    Einen schönen guten Morgen


    Ich betreibe seit Monaten 12 Basic Sonoff's ohne Probleme in meiner Wohnung (dank der klasse Hilfe aus diesem Forum!) diese sind alle mit Tasmota geflashed und werden über fünf Echo Dot's gesteuert.


    Mein aktueller Router ist eine Fritzbox 7362 SL ,jetzt soll der durch eine Fritzbox 7590 WJ (1&1 Homeserver Speed+) ersetzt werden,ich erhoffe mir dadurch meine WLan Probleme zu minimieren da die WLan Übertragungsrate das ca. 5 fache des alten Routers beträgt. Soviel zur Erklärung.


    Mein Problem bzw. Frage ist folgende : Alle Sonoff's sind ja schon unterputz verbaut & der alte Router wurde bei der Installation "eingeflashed", wie kann ich jetzt den Router wechseln ohne das alle Sonoff's demontiert und neue geflashed werden müssen?


    Weil wenn ich einfach den Router wechsel verlieren die Basic Sonoffs ja ihre WLan Verbindung und ohne diese kann ich auch nicht mehr auf sie zugreifen und schon stehe ich rum...


    Also vllt. ist die Lösung ja auch ganz einfach aber lieber mal kurz fragen als sich Stundenlang zu ärgern.


    Vielen Dank & MFG


    Sascha

    So guten Morgen


    Ich habe es erstmal mit der von Nobbi verlinkten Software versucht und alle Daten wie sonst auch eingetragen und siehe da es scheint zu gehen ,zumindest seit einer Stunde.

    Hatte zudem gestern abend mal den Router resetet aber ich glaube nicht ds dieser solch ein Problem verursacht zumindest nicht bei nur drei Geräten.


    WIFIConfig habe ich auch nachgeschaut und passt ,danke.


    & vielen Dank auch an alle anderen ,ich warte mal ab ob es weiter funktioniert.

    Hey Nobbi


    Also WIFI_RETRY ist eingegeben,Software ist 5.10.0.


    Störquellen wüsste ich jetzt nicht außer das üblich was aktiv ist die anderen 10 Sonoff's ,fünf Echo Dot's,ein Pc,ein Fire Tv Stick,zwei Handys und ein I Pad und Anlage und TV.


    Die anderen Basics laufen auch seit Tagen Problemlos.


    Nur die drei aus ner anderen Lieferung machen diese Probleme , ich Flashe die dann sind sie auch kurz auf Empfang bei der Fritzbox und nach kurzer Zeit und oder ein par Grundeinstellungen im Basic Menu (über die IP Adresse) Startet der angeblich neu und dann macht er nichts mehr Empfang ist weg und ich komme auch nicht mehr drauf über den Browser.

    Abend


    Ich habe folgendes Problem mit drei neuen Basics.


    Davor sei gesagt ich habe schon 10 weitere Basics geflasht und erfolgreich in Betrieb.


    Ich habe die neuen Basics versucht mit der selben Datei zu Flashen wie die vorherigen 10 und das Flashen funktioniert auch immer.


    Habe zudem das Protokoll(e) nochmal neu geschrieben und auch nochmal geflasht und es hat auch wieder funktioniert.


    Das große Problem was aber andauernd auftritt ist das sobald sie geflasht sind gehe ich in die Fritzbox und dort sehe ich den Basic(s) dann auch ich kann auch erstmal (nicht immer) die Einstellungen GPIO , Name usw. einstellen doch dann Stürzen die Module immer ab und ich bekomme keine Verbindung mehr ,machmal ist die Verbindung nach einem Neustart wieder kurz da aber auch nicht immer.


    Ich werde noch wahnsinnig sie fallen einfach aus nach kurzer Zeit im W-Lan ich habe es am Flashmodul und an 230V getestet.=O


    Geflasht wird nach der Anleitung hier von Creation X und mit Platorm IO.


    MFG & Danke

    Guten Mittag zusammen


    In meinem Flur habe ich zwei Basic Sonoffs in Betrieb inkl. zwei Koppelrelais (hier benutze ich aber zwei Eltako Doseneinbaurelais) Es war eine Kreuzschaltung habe diese aber nun auf Taster umgebaut da ich nicht möchte das die Relais dauerhaft angezogen sind jenachdem wie bzw. von wo man schaltet.


    Meine Frage ist was und wie ich den GPIO14 einstellen muss damit er mit einem Taster ansteuerbar ist?


    Sprich 1x Tasten an - 1x Tasten aus


    Falls der Hinweis kommt , ich habe nicht die Anleitung von CreationX.



    Mit freundlichen Grüßen & vielen Dank