Beiträge von Bulli1308

    Das werde ich nach Mal ausprobieren. Finde die Anzeige halt nicht schön z.B. AM2301 2mal untereinander, da mach ich lieber ne Anzeige mit Script und schreibe dann z.B. Vorlauf und Rücklauf.


    Vielleicht kann man so eine Art FrendlyName für die Sensoren mal überlegen...


    Danke für eure Tipps.

    So Scripts laufen nun. Vielen Dank für eure Hilfe.

    Dennoch habe ich noch eine Frage:


    :?:wenn ich Skript konfigurieren aufrufe, sollte die Anzeige ja so aussehen.


    Ein anderes MAl bzw. bei einem anderen Tasmota Gerät sieht es so aus.


    Weiß jemand wie das kommt?

    Habe mir nochmal die Beschreibung des Displays angesehen. Dort habe ich in enem Kommentar gelesen, das es ein SH1106 Chip sein soll. Beim Einschalten des WEMOS wird auch ein solcher erkannt (siehe oben).

    Problemlösung: Flugs neu geflasht wo auch da Model7 (SH1106) im define steht. Auf der Konsole DisplayModel7 eingegeben und neu gestartet. jetzt wird das Display auch als SH1106 erkannt.


    00:00:00 I2C: SH1106 gefunden bei 0x3c


    Vielen Dank für Eure Hilfe.


    Display läuft:)


    Wenn ich jetzt noch meine gewünschte Anzeige bekomme bin ic zufrieden....

    gemu2015

    Vielen Dank für deine Antwort. Stimmt, mein Display hat eine Höhe von 64 Pixel. Ich habe es umgestellt. Leider keine Änderung.


    11:54:05 CMD: display

    11:54:05 RSL: RESULT = {"Display":{"Model":2,"Width":128,"Height":64,"Mode":0,"Dimmer":15,"Size":1,"Font":1,"Rotate":0,"Refresh":2,"Cols":[11,8],"Rows":6}}

    Im Moment verzweifel ist. Aber wahrscheinlich sitzt das Problem wieder vor der Tastatur. Folgendes:


    Ich möchte am Wemos D1 Mini (Tasmota 9.1.0) Script nutzen. Die.bin habe ich mit folgenden Daten kompiliert:


    // -- Rules or Script ----------------------------

    // Select none or only one of the below defines USE_RULES or USE_SCRIPT

    //#define USE_RULES // Add support for rules (+8k code)

    // #define USE_EXPRESSION // Add support for expression evaluation in rules (+3k2 code, +64 bytes mem)

    // #define SUPPORT_IF_STATEMENT // Add support for IF statement in rules (+4k2 code, -332 bytes mem)


    #define USE_SCRIPT // Add support for script (+17k code)

    //#define USE_SCRIPT_FATFS 4 // Script: Add FAT FileSystem Support


    #define SUPPORT_MQTT_EVENT // Support trigger event with MQTT subscriptions (+3k5 code)


    Scripte können ebenfalls über Einstellungen aktiviert werden.


    Das heißt für nich: Scripte sollten klappen.


    Aus diesem Thread Post#9 habe ich das timer_script.txt kopiert und eingefügt und die IP angepaßt.


    :!::?: Allerdings: Die Timer werden nicht wie gewünscht angezeigt.


    Weiß jemand Rat?

    Im Moment verzweifel ist. Aber wahrscheinlich sitzt das Problem wieder vor der Tastatur. Folgendes:


    Ich möchte am Wemos D1 Mini (Tasmota 9.1.0) ein OLED SSD1306 betreiben. Die.bin habe ich mit folgenden Daten kompiliert:


    #define USE_DISPLAY // Add I2C Display Support (+2k code)

    #define USE_DISPLAY_MODES1TO5 // Enable display mode 1 to 5 in addition to mode 0

    //#define USE_DISPLAY_LCD // [DisplayModel 1] [I2cDriver3] Enable Lcd display (I2C addresses 0x27 and 0x3F) (+6k code)

    #define USE_DISPLAY_SSD1306 // [DisplayModel 2] [I2cDriver4] Enable SSD1306 Oled 128x64 display (I2C addresses 0x3C and 0x3D) (+16k code)

    //#define USE_DISPLAY_MATRIX // [DisplayModel 3] [I2cDriver5] Enable 8x8 Matrix display (I2C adresseses see below) (+11k code)

    #define MTX_ADDRESS1 0x71 // [DisplayAddress1] I2C address of first 8x8 matrix module

    #define MTX_ADDRESS2 0x74 // [DisplayAddress2] I2C address of second 8x8 matrix module

    #define MTX_ADDRESS3 0x75 // [DisplayAddress3] I2C address of third 8x8 matrix module

    #define MTX_ADDRESS4 0x72 // [DisplayAddress4] I2C address of fourth 8x8 matrix module

    #define MTX_ADDRESS5 0x73 // [DisplayAddress5] I2C address of fifth 8x8 matrix module

    #define MTX_ADDRESS6 0x76 // [DisplayAddress6] I2C address of sixth 8x8 matrix module

    #define MTX_ADDRESS7 0x00 // [DisplayAddress7] I2C address of seventh 8x8 matrix module

    #define MTX_ADDRESS8 0x00 // [DisplayAddress8] I2C address of eigth 8x8 matrix module

    //#define USE_DISPLAY_SEVENSEG // [DisplayModel 11] [I2cDriver47] Enable sevenseg display (I2C 0x70-0x77) (<+11k code)

    // Multiple sevenseg displays are logically arranged vertically with MTX_ADDRESS1 at y=0,

    // MTX_ADDRESS2 at y=1, up to MTX_ADDRESS8 at y=7

    // Command: DisplayText [yn]8888

    // will display 8888 at sevenseg display at I2C address MTX_ADDRESS(n-1)

    // Each segment may be address Command: DisplayText [xn]m

    // where n is 0..4 (4 digits and middle :) and m is decimal for bitmap of which segment to turn on.

    // Reference: https://cdn-learn.adafruit.com…adafruit-led-backpack.pdf

    // #define SEVENSEG_ADDRESS1 0x70 // No longer used. Use MTX_ADDRESS1 - MTX_ADDRESS8 instead to specify I2C address of sevenseg displays

    //#define USE_DISPLAY_SH1106 // [DisplayModel 7] [I2cDriver6] Enable SH1106 Oled 128x64 display (I2C addresses 0x3C and 0x3D)


    // folgende 3 Eingaben laut tasmota git-hub

    #define SHOW_SPLASH

    //#define USE_AWATCH

    //#define USE_GRAPH


    Kompiliert wurde mit Aktivierung von Script:


    // -- Rules or Script ----------------------------

    // Select none or only one of the below defines USE_RULES or USE_SCRIPT

    //#define USE_RULES // Add support for rules (+8k code)

    // #define USE_EXPRESSION // Add support for expression evaluation in rules (+3k2 code, +64 bytes mem)

    // #define SUPPORT_IF_STATEMENT // Add support for IF statement in rules (+4k2 code, -332 bytes mem)


    #define USE_SCRIPT // Add support for script (+17k code)

    //#define USE_SCRIPT_FATFS 4 // Script: Add FAT FileSystem Support

    #define USE_SCRIPT_WEB_DISPLAY

    #define SUPPORT_MQTT_EVENT // Support trigger event with MQTT subscriptions (+3k5 code)


    Beim Start kann ich in der Konsole Lesen:

    00:00:00 I2C: SSD1306 gefunden bei 0x3c

    00:00:00 Projekt WEMOSDISPLAYSCRIPT Test-Wemos-03 Version 9.1.0(tasmota)-2_7_4_5


    Das heißt für mich: das Oled ist da und wird erkannt. Dementsprechend müßte die Verkabelung auch stimmen.


    Scripte können ebenfalls über Einstellungen aktiviert werden.


    Das heißt für nich: Scripte sollten klappen.


    Diese Einstellungen habe ich per Konsole eingestellt.

    19:48:39 CMD: display

    19:48:39 RSL: RESULT = {"Display":{"Model":2,"Width":128,"Height":48,"Mode":0,"Dimmer":15,"Size":1,"Font":1,"Rotate":0,"Refresh":2,"Cols":[11,8],"Rows":6}}


    DisplayAdress ist 60


    Dann gebe ich folgendes ein und erhalte folgende Ausgabe.

    19:49:08 CMD: DisplayText [s1l1c1]Hello how are you?

    19:49:08 RSL: RESULT = {"DisplayText":"[s1l1c1]Hello how are you?"}


    Das heißt für mich: Der Befehl ist richtig und wird auch entsprechend ausgeführt.


    :!::?:Allerdings: Das Display zeigt nichts an. Es bleibt Dunkel.


    Weiß jemand Rat?


    So eins weiß ich nun: On/Off schaltet das Display ein oder aus. Jetzt ist es zwar eingeschaltet, aber zeigt nur Schnee....

    So vielen Dank für die Hilfe an alle.


    zu1: Nach dem Hinweis von Supermicha habe ich es mit einer reset versucht. Läuft. Danke für den Hinweis


    zu2: So iwas ist das schief gelaufen. Jetzt habe ich festgestellt, das es doch Luminea Lampen sind. Dafür habe ich jetzt ein Template mit dem die Lampen einwandfrei laufen und sich auch dimmen lassen.


    Also nochmal Danke für eure Hilfe.


    Kann eigentlich geschlossen werden.

    Zu1: Alles gut. Hab drüber geschmunzelt. Ich denke die Lamppe kann dann mal in den Schrott. Wüßte nicht wie man Tasmota da resetten kann. Schade


    Z2: Ne hab noch nicht rumgespielt. Muss mich erst mal informierern, was die einzelnen Zahlen bedeuten. Das wird noch schwer genug.

    Hallo vielen Dank für deine Antwort. Dazu folgendes:


    zu2. Bestellt habe ich diese. Dementsprechend habe ich auch dieses Template


    {"NAME":"Lumary TS3Y","GPIO":[0,0,0,0,0,0,0,0,0,37,0,0,0],"FLAG":0,"BASE":18}



    eingefügt. Nichs desto Trotz werde ich deinen Vorschlag mal testen.


    zu1. Wo hänge ich da den FTDI dran?:rolleyes::)

    Um deine restlichen Fragen zu beantworten: Tuya-Flash, Hardware siehst du, ja, bin mir nicht sicher, aber ich glaube ich hatte schon einmal die "richtige" GUI gesehen. Deswegen wundert es mich. Und Tuya flashen ist ja nicht mehr, weil Tasmota schon drauf ist, OTA Flashen geht ja nun auch nicht weil ich nicht auf die Benutzeroberfläche komme.:cursing:

    Ja ich meinte OTA direkt von Tasmota. Sorry, war ein wenig unglücklich ausgedrückt.


    Zu deinem PS:


    Verstehe ich das richtig? Wenn ich auf beiden Geräten scipts aktiviert habe und die Temperatur des Außenthermometers in eine Variable des Gerätes A schreibe, dann wird sie automatisch an Gerät B übermittelt und ich kann sie dort verwenden? Das wäre ja einfach, mal abgesehen davon das ich mich dann in scripts einarbeiten müßte. Oder hast du da aus dem stehgreif ein Script z.B. für einen AM2301 Temperatur fürs schreiben und lesen? Das könnte ich dann ja evtl ausbauen....