Beiträge von Bulli1308

    Hallo,


    ich habe ein, zumindest für mich, seltsames Problem.


    Ein Sonoff 4Ch pro frisch mit Tasmotota 8.2.06 geflasht. Keiner der 4 Kanäle zur Zeit mit einer Last belegt. Lediglich 2 AM2301 angeschlossen an RX unTX.

    Diese beiden erhalten Strom direkt von der Platine. Als Netzteil fungiert ein 12 V Steckernetzteil mit 2 A. Sollte eigentlich auch reichen. Soweit sogut.


    Sobald ich jedoch ein Relais einschalte, geht die Luftfeuchtigtkeit in die Höhe, je mehr ich schalte, je mehr geht sie in die Höhe. Angefügt 5 Bilder mit Alle Relais aus, und dann jeweils eins mehr eingeschaltet.


    Kennt jemand das Problem? Wie kann man es beheben?

    Hallo,


    weiß jemand ob dieser Sensor LM393 am Wemos D1 Mini mit Tasmota 8.2.X funktioniert? Wenn ja, was muss ich für einen Sensor einstellen? Wenn nein, welchen Sensor kann ich verwenden? Suche auch noch einen kompatiblen Lichtsensor. Wenn da jemand was hätte. Ich wäre nicht böse drum.


    Gruß

    Bulli

    Ob das Teil von Tobias funktioniert weiß ich nicht. Ich benutze dieses für die Aufgabe:


    SONOFF® DC 5V-24V DIY WIFI Sonoff SV


    Den gibt's es aber auch woanders zu kaufen.


    OK, man sollte dann ggf noch Anschlussklemmen und ne 4 polige Stiftleiste auflöten. Das hat glaube ich jeder DIY zu Hause. Geht aber auch ohne. Ich mach's nur mit.

    Ich habe das mit einem Sonoff SV gelöst. Der ist mit Tasmota geflacht und parallel zum Taster (Toröffner) in der Garage angeschlossen. Beim betätigen schließt er seinen Kontakt für 1 Sekunde und das Tor geht auf. Einfacher gehts nicht. Stromversotgung des Sv entweder über den Antrieb oder mit einem alten Steckernetzteil.

    So mal zur Info: Ich habe die Bewässerung wieder in Betrieb genommen. Zeitschaltung aktiviert und alles läuft zu meiner Zufriedenheit. Der Sonoff schaltet, die Ventile funktionieren einwandfrei.


    Kann alle Komponenten in dieser Konstellation empfehlen.

    Wenn ich ihn dann mal wieder erreiche, werde ich das machen. Hatte beim letzten flashen auch den Reset 5 gemacht. Trotzdem muckt er jetzt wieder rum, der Kleine.


    Danke.


    Noch jemand andere Tipps? Vielleicht eine bestimmte Einstellung oder so? Obwohl nach einem Reset5 ja eigentlich alles weg sein sollte.

    Hallo,


    ich habe hier einen Sonoff Basic mit Tasmota 8.1.X geflasht. Er schaltet mein Licht im Büro. Vor kurzem hatte er ein kleine Macke, das er so ca. alle 8 bis 10 Minuten einmal geschaltet hat, wenn das Licht an war. Aus und sofort wieder ein. Da hatte er noch 7.X drauf. Dann habe ich ihn mit 8.X geflasht und jetzt war wochenlang Ruhe. Seit gestern geht es wieder los. Einschalten am Lichtschalter und ca alle 10 Min. kurz aus und sofort wieder ein. Das nervt. Manchmal ist er auch nicht über die WevGui zu erreichen.


    Kennt jemand das Problem und wie habt ihr das gelöst? Hoffentlich nicht durch ausbauen und neuen einsetzen.


    Gruß

    Bernd

    Habe es jetzt mal so probiert funktioniert leider auch nicht.:cursing: Es geht dann immer nur ein Schalter....:(


    Rule1 on Switch1#State=2 do backlog Power1 1;RuleTimer1 900 endon on Switch2#State=2 do backlog Power2 1;RuleTimer2 900 endon


    Rule2 on Rules#Timer=1 do Power1 0 endon on Rules#Timer=2 do Power2 0 endon on Switch1#State=2 do Power1 0 endon on Switch2#State=2 do Power2 0 endon


    Rule3 on Switch1#State=3 do backlog RuleTimer1 0;Power1 1;Power1 3 endon on Power1#State=0 do backlog Rule1 1;Rule2 0 endon on Power1#State=1 do backlog Rule1 0;Rule2 1 endon on Switch2#State=3 do backlog RuleTimer2 0;Power2 1;Power2 3 endon on Power2#State=0 do backlog Rule1 1;Rule2 0 endon on Power2#State=1 do backlog Rule1 0;Rule2 1 endon


    Kann mir keiner weiterhelfen?

    Hallo Leute,


    wer kann mir sagen wo der Fehler liegt? Ich möchte die Rules aus diesem Beitrag in einen Shelly 2.5 mit Tasmota 8.1.0 einpflegen. Mit 15 Minuten Laufzeit. An einem Testshelly habe ich es mit einem Schalter auch hinbekommen. Ich dachte ich ergänze die Rules einfach um Switch 2, Pulsetime2 usw., und eine weitere Rule für den 2 Schalter, hier in Fettdruck und rot dargestellt. Das käme dabei laut meiner Idee herum:


    BackLog SetOption32 20; PulseTime1 0; SetOption1 1; SwitchTopic1 0; PulseTime2 0; SetOption2 1; SwitchTopic2 0

    BackLog Rule1 1;Rule2 1;Rule3 1; Rule4 1; BlinkCount 1; BlinkTime 3




    Rule1

    on Switch1#State=2 do backlog Power1 1;RuleTimer1 900 endon on Switch2#State=2 do backlog Power2 1;RuleTimer2 900 endon

    Rule2

    on Rules#Timer=1 do Power1 0 endon on Rules#Timer=2 do Power2 0 endon

    on Switch1#State=2 do Power1 0 endon on Switch2#State=2 do Power2 0 endon

    Rule3

    on Switch1#State=3 do backlog RuleTimer1 0;Power1 1;Power1 3 endon

    on Power1#State=0 do backlog Rule1 1;Rule2 0 endon

    on Power1#State=1 do backlog Rule1 0;Rule2 1 endon


    Rule 4

    on Switch2#State=3 do backlog RuleTimer2 0;Power2 1;Power2 3 endon

    on Power2#State=0 do backlog Rule1 1;Rule2 0 endon

    on Power2#State=1 do backlog Rule1 0;Rule2 1 endon




    Vielleicht erbarmt sich ja mal einer und schaut sich die Rules an oder hat eine andere Lösung für mich. Die schlechteste wäre geht nicht.


    Vielen Dank und einen schönen Abend oder besser einen schönen Tag noch.

    Hallo zusammen,


    im Titel steht fast alles drin.


    Gibt es einen Tuya Einbaudimmer der Tasmota kompatibel ist wie es zum Beispiel den Shelly Dimmer (leider ja nicht Tasmotakompatibel) gibt? Habe bis jetzt nur immer welche mit Schalter bzw. Touch gefunden. Ich habe aber einen Taster drin und würde den gerne weiterhin verwenden wie beim Shelly, einmal drücken an, nochmal drücken dimmen.


    Hat da jemand was?

    Hi,


    nur mal so: Hast du vielleicht mal den Cache vom Browser geleert oder einen anderen Browser (z.B. Firefox anstatt Chrome) benutzt? Könnte evtl sein, das im Cache noch was altes steht. Einen Versuch ist's auf jeden Fall mal wert.

    Hallo zusammen,


    kennt jemand diese Tuya-Dimmer?


    Kann man die mit Tasmota flashen? Wenn ja, gibt es da ne Anleitung?


    Möchte sie anstatt des Shelly Dimmers einsetzen, da ich gerne alles unter Tasmota hätte.


    Danke für Eure Hilfe.