Sonoff Toggle das Eltako mit Alexa

  • Ist es möglich das das Sonoff wenn es von Alexa den Befehl bekommt einschalten oder ausschalten einfach nur ein kurzes Toggle macht um ein Eltako Stromstosrelais zu bestätigen.

    Trotzdem sollte das Sonoff den Status On oder Off kennen.

    • Offizieller Beitrag

    Hi,


    kurz und knapp NEIN. Nicht mit der Original Software. Ich habe dieses Problem hier im Forum schon mal erläutert. Wenn überhaupt geht es nur mit der Tasmota Software (die du dir selber flashen kannst oder hier im Shop einen Sonoff geflasht kaufen)

    Zum zweiten denk doch mal logisch? Wie soll der Sonoff den Zustand der Lampe wissen?? Er ist ja nur "Kontaktgeber" oder Impulsschalter. Das heist Das Relais schaltet für einige Millisekunden und fällt dann wieder ab im Sonoff. Defakto ist der Sonoff "Aus" Muss er ja sein da sonst das eigentliche Eltako permanent unter Spannung steht, was es nicht sollte!


    Also brauchst du ein Eltako mit einem Rückmelder . den es auch gibt und diesen Rückmelder muss mit dem geflashten Sonoff verbinden .. So wie ich es hier bei mir auch habe. Und dann erkennt die Tasmota Software auch das zum Bleistift das Licht in der Abstellkammer mal wieder vergessen worden ist und noch immer brennt. Da die lieben Kids es mal wieder vergessen haben :) Bei mir schlatet der IOBroker das dann nach 5 Min automatisch aus. Ebenso im Keller äusserst praktisch wenn man im 2. Stock sitzt und keiner von den Kids hört *smile*


    Hier wird das gleicht mit FHEM gelöst: https://forum.fhem.de/index.php?topic=63659.0


    Gruß

    Norbert

  • Ok ich habe etwas zu knapp geschrieben. Ich habe Eltakos mit Hilfskontakt verbaut. Meldung also kein Problem. Auf allen Sonoffs läuft die Tasmota Firmware.


    Momentan laufen drei Stück als Test. Aber eben anders Herum. Also Sonoff schaltet die Leistung und nicht der Eltako.

    Mir wäre es angenehmer wenn der Eltako die Lampe schaltet.


    Vielleicht kannst du noch ein bisschen mehr zu deinem Projekt erläutern.


    Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig ob ich Openhab 2 als MQTT Server verwende.

    Ich brauche eine Zentrale die mir alles verbindet. Ich habe ein Wago SPS im Einsatz, diese soll per Modbus TCP mit dem OpenHAB2 kommunizieren und die Sonoffs eben per MQTT. Das ganze dann per Sprachkomando und Alexa.

    • Offizieller Beitrag

    Hi Alveran,


    ja da gibt es eigentlich nicht sehr viel zu erläutern. Meine Config hier im Haus .. Sprich im Sicherungskasten ist Folgende: 1 Raspberry 3 B mit IOBroker und Ethernet. Dazu sind hier noch 12 Eltakos verbaut 8 benutze ich gerade. Sprich für jeden Raum. In den Abzweigdosen wurden, die Steckdosen jedes Raumes auf 2 oder mehr Eltakos aufgeteilt. Dort wo es nicht mehr für den Sicherungskasten gereicht hat weil schon damals bei der Installation nicht berücksichtigt, habe ich mir diese "Mini" Eltakos besorgt und gemeinsam mit dem Sonoff in der Schalterdose verbaut. Aber Vorsicht den Sonoff muss man dazu aus dem Gehäuse nehem und sehr gut isolieren. Finger weg wer davon keine oder nur wenig Ahnung hat. Besser einen Elektriker fragen ..


    Jo und beim flashen der Tasmota ist nur darauf zu achten das du den Wert für die "pulstime" richtig setzt 0= deaktiviert alles andere geht in ms ..Kannst auch hier im Forum finden.


    Jo und die ganze Steuerung und Abfrage der Sensoren ..wie bewegungs Sensoren (z.B. ob sich im Raum noch einer aufhält ectr.) steuert der Raspberry. Alle Schalter und Taster sind durch die schicken Sonoff Touch ersetzt.

    Rollosteuerung und Garagentor sind mini "Sonoff" zuzusagen. Ne einfach MQTT / WiFi fähige Mini Relais bekommst überall sind ewig klein und passen fast überall rein sogar in den Kaffeevollautomat :)


    Fernseher, PS4, Denon, übernehmen 2 Broadlinks ein RM pro Plus und ein Logitech HUB. Kostenpunkt ohne Gurtwickler so knapp 330 € ..


    Das nächste was folgt ist dann noch ViS fürs Tablet und der sogenannte Magig Mirror ..


    Gruß

    Norbert

  • Hi,

    ich möchte mich hier mal einklinken.

    Habe folgende Installation, die ich gerne mit meinem Sonoff Basic erweitern möchte:

    Treppenhaus ist mit 5 Tastern geschaltet (ohne Zeitschaltung) via Eltako Stromstossrelais. Hier soll nun der Sonoff zusätzlich ins Spiel kommen und natürlich auch an meinen ioBroker den Zustand melden.

    Habe mir zusätzlich das Kopplelrelais von creationx besorgt.

    Nun meine Frage:

    Altes Stromstossrelais raus werfen und das Koppelrelais als Alternative installieren oder den Sonoff hinter dem Stromstossrelais betreiben?

    Was würdet ihr empfehlen?

    Tasmota ist natürlich geflasht.


    Danke und viele Grüße Johannes

  • Hallo Johannes,


    ich kenne bzw. verwende keine Eltakos, kann dir aber sagen wie ich es gemacht habe.


    Zwecks Richtigstellung:

    Nicht das Koppelrelaisrelais sondern der Sonoff übernimmt die Funktion des Stromstoßschalters.


    Die externen Taster hängen bei mir wie du auch in den Plänen von CREATIONX einsehen kannst am Koppelrelais, welche nach Betätigung zum Sonoff über GPIO14 ein Signal weitergeben und dieser dann deine Verbraucher schaltet.

    Die originalen Stromstossrelais sind rausgeflogen (an dieser Stelle sitzt bei mir das Koppelrelais).


    vG, Manfred

    • Offizieller Beitrag

    Hi JF


    Jo so wie Manfred kannst du es auch machen. Dann schaltet der Sonoff deine Beleuchtung und gibt auch den Zustand an den iOBroker weiter. Wenn du nur 1 Eltako hast ist das voll okay. Meine Mini Eltakos sitzen in den Lichtschaltern. Das musst jetzt für dich entscheiden ..


    Gruß

    Norbert

  • Nachdem ich mir nun die Schaltbilder angesehen habe bin ich mittelmäßig verwirrt...

    Wenn ich das Stromstoßrelais entfallen lasse muss ich wie verdrahten (Im Schaltschrank)?


    bestehende Schaltung:


    A1 = L Dauerstrom

    A2 = N

    1 = L vom Taster

    2 = L zur Lampe


    neue Schaltung:

    Koppelrelais:

    L (abgesicherter Eingang) = A1

    N =A2

    NC = zu GND auf Sonoff

    CO = GPIO14 auf Sonoff


    Sonoff:

    L In = A2

    N In = A2 ??? So sieht zumindest die von CreationX beigefügte Schaltung aus

    L Out= 2

    N Out entfällt


    Bevor ich hier jetzt Chaos und Kurzschluss bastele würde es mich freuen, wenn ir hier jemand trotz Weihnachten mal einen Tipp geben könnte.


    Vielen Dank und schöne Feiertage

    Johannes

  • Nur kurz für mein verständiß, du hast im Schaltschrank eine Eltako bzw. Relais Schaltung über Taster , heißt einmal Tasten, Licht an, nochmal Tasten Licht aus!

    und möchtest jetzt die Relaisschalter durch die Sonoff komplett ersetzen oder nur in die bestehende Installation integrieren? beides wäre machbar!


    MFG

    Sascha

  • @ JF62

    Den N vom Sonoff out kannst du weg lassen, den hat die Lampe ja bereits!

    Im Sonoff unter Modul konfigurieren > GPIO14 Sensor > 09 Switch 1 > und Speichern

    Im Sonoff unter Konsole eingeben:

    Savedata 1 > Enter drücken

    Switchmode 3 > Enter drücken

    Savedata 0 > Enter drücken


    Wenn du das im Sonoff einstellst und ihn so Verdrahtest wie im Plan, dann hast du deine Eltakoschaltung ausgetauscht und hast die selbe Funktion wie vorher!

  • Also nochmal zur Sicherheit... Ich möchte den Eltako ersetzen.

    Die Einstellung im Sonoff sind mir soweit klar.

    Wo ich unsicher bin, ist die Verdrahtung im Schaltschrank und dort speziell der Eingang N im Sonoff.

  • Habe gerade nochmal die bestehende Schaltung durchgemessen - so wie ich es oben geschrieben habe ist es nicht.


    1 hat Dauerplus

    2 ist geschaltet nach Tastendruck

    A1 ist Schaltimpuls

    A2 ist Null


    Wie muss ich nun sinnvoll verdrahten, damit ich diese Schaltung durch Koopelrelais und Sonoff Basic ersetzten kann.


    Sorry für die Verwirrung

  • Es wäre ja auch zu schön gewesen wenn es direkt funktioniert hätte.


    Also ich habe nach dem Schaltbild von Sascha angeschlossen. Nach einschalten der Sicherung klackt eines der beiden Relais hochfrequent bist ich einen Taster bediene.

    Danach sind die Taster im Treppenhaus alle ohne Funktion aber per Webbrowser oder Taster am Tasmota ist das Licht ein und auszuschalten.

    Hat jemand eine Idee? Habe ich evtl. GPIO und GND vertauscht?

  • ok, dann gib mal folgendes in den Browser ein:

    http://DEINE_Sonoff_IP/cm?cmnd=SwitchMode%205 Enter.


    mit "DEINE_Sonoff_IP" meine ich die IP deines Sonoffs ;)


    danach gehst du in die Tasmota-Weboberfläche -> Einstellungen -> Moduleinstellungen und stellst

    GPIO14 auf "09 Switch 1"


    speichern, etwas warten und nochmal testen


    ich tippe aber eher an einen Installationsfehler... hoffe du hast keine 400V (2 Phasen) am Koppelrelais ?(