Tasmota Zeitsteuerung mit Rules?

  • Hallo ich habe ein Gerät an meinem Gosund SP111 mit Tasmota dran. Leider schaltet es sich nach ein gewissen Zeit immer aus.

    Deshalb möchte ich gerne mit Tasmota eine Zeitsteuerung machen.

    Ungefähr so. 24 stunden soll es laufen. Nach jeder Stunde oder halben Stunde, soll das Gerät kurz ausgeschaltet werden und danach sofort wieder an.

    Kann man das per Rules machen.


    Ich habe folgendes bekommen.

    Code
    {"Rule1":{"State":"ON","Once":"OFF","StopOnError":"OFF","Length":67,"Free":444,"Rules":"on Clock#Timer=1 do Rule2 1 endon on Clock#Timer=2 do Rule2 0 endon"}}
    {"Rule2":{"State":"OFF","Once":"OFF","StopOnError":"OFF","Length":64,"Free":447,"Rules":"on Time#Minute|30 do backlog power on;delay 3200;power off endon"}}
    {"Rule3":{"State":"OFF","Once":"OFF","StopOnError":"OFF","Length":0,"Free":511,"Rules":""}}

    Habe es eingebunden. Aber ich blicke da nicht durch. Das Gerät schaltet sich aus aber nicht wieder ein.

    Kann mir da bitte jemand helfen ?

  • Bei immer derselben Zeiten beim ein-/ausschalten ist es einfacher die Zeitsteuerung direkt im Tasmota zu benutzen. Die Rules benutze ich persönlich dann wenn ein Trigger von außerhalb das Ereignis auslösen soll.


    Ich persönlich würde es in deinem Fall so anlegen:

    Zeitsteuerung auf die Ausschalttermine einstellen und dann nur einen Rule machen, siehe unten

    Code
    rule1 on power1#state=0 do backlog delay 3200;power1 1 endon

    Das ganze bringt dir dann einige Vorteile, da man nur den Ausschaltezustand in der Zeitsteuerung programmieren muss und der wiedereinschalte Proezess vom "Rule" übernommen wird. So wird das wiedereinschalten nicht vergessen.


    gruß


    P.S.

    Ich habe das jetzt nochmal erweitert um einen zyklischen Ablauf zu gestalten. Da die Zeitsteuerung ja nur 16 Timer hat wird es schwer 24h lang alle 30Minuten zu steuern (wären 48Timer erfolderlich).


    Meine Rule2 sieht wie folgt aus

    Code
    Rule2 on Time#Minute|30 do backlog power1 0 endon

    Einmal editiert, zuletzt von Xantrox () aus folgendem Grund: Erweiterung des Beitrages

  • Code
    {"Rule1":{"State":"ON","Once":"OFF","StopOnError":"OFF","Length":67,"Free":444,"Rules":"on Clock#Timer=1 do Rule2 1 endon on Clock#Timer=2 do Rule2 0 endon"}}
    {"Rule2":{"State":"OFF","Once":"OFF","StopOnError":"OFF","Length":64,"Free":447,"Rules":"on Time#Minute|30 do backlog power on;delay 3200;power off endon"}}
    {"Rule3":{"State":"OFF","Once":"OFF","StopOnError":"OFF","Length":0,"Free":511,"Rules":""}}

    probiere deine Rule mal so rum, könnte vielleicht schon das sein was du suchst:

    Code
    {"Rule2":{"State":"OFF","Once":"OFF","StopOnError":"OFF","Length":64,"Free":447,"Rules":"on Time#Minute|30 do backlog power1 0;delay 200;power1 1 endon"}}

    Bei deiner Rule schaltet er nach 30minunten ein und dann zeitnah wieder aus