Sonoff Basic R2 - Tasmota 4 mal kurz "Tasten" lassen

  • Guten Tag allerseits đŸ™‚đŸ™‹â€â™‚ïž


    Nachdem ich ausversehen eine private Konversation gepostet hatte hier nochmal mein Anliegen neu. ^^

    Vielen Dank an der stelle an "HoerMirAuf" fĂŒr den Hinweis und Hilfe.

    Ich versuche herauszufinden ob es irgendwie möglich ist mit einen Konsolenbefehl den Basic mit "4klicks" so kurz wie möglich hintereinander schalten zu lassen, da wir in der Stube Zwei Deckenlampen haben, die aber ĂŒber ein und den selben Taster geschaltet werden. Einmal Tippen ist die kleine Deckenlampe an und zweimal tippen sind beide Lampen an, 3 mal Tippen ist nur die große Deckenlampe an, und 4 mal tippen ist alles wieder aus. Im Stromstoßrelai gibt es sozusagen eine Schaltreihenfolge.


    Ich wĂŒrde es gerne so haben das beide Lampen angeschaltet werden mit einem Tastendruck/Auslöser bzw. Alexa Sprachbefehl, und wenn man diesen wiederholt, beide Lampen auch wieder aus gehen. Also das der Basic pro Befehl 2x2 "Klicks" macht, statt nur einmal An/Aus.



    Ich habe schon ein paar Versuche mit "Rules" gemacht und leider bekomme ich dann nur eine Endlosschleife von An/Aus.

    Ich brĂ€uchte eigentlich nur ein "Rule" der den Befehl "An/Aus - An/Aus" auslöst und dann stoppt. Sobald ich den Knopf auf dem Basic R2 oder in der WeboberflĂ€che an/aus drĂŒcke soll dieser Befehl einmal ausgefĂŒhrt werden.



    Der Befehl:



    "Power 3 oder "Power1 3; BlinkTime 4; BlinkCount 2"


    macht eigentlich schon genau das was ich brauche, aber wie setze ich das als Rule um ohne das es zur Endlosschleife mutiert sobald ich den Auslöser drĂŒcke?

    Ich bin in dieser Materie noch Neuling und habe schon einige Foren und Anleitungen gelesen, aber bisher ohne Erfolg.

    Ich bekomme es einfach nicht hin. :(


    Allerdings habe ich dann dieses Forum hier gefunden und gesehen das es hier ein paar erfahrene Leute gibt die echt Ahnung haben.

    Vielleicht kann man mir ja hier jemand weiterhelfen. ?(

    Ich verzweifel hier langsam. 🙈


    Mein konfiguration:

    Von Steckdose -> Sonoff Basic R2 -> Relai mit Sicherung (um den "Tast-Schaltstromkreis" von den 230V zu isolieren) -> Tastschalter


    Umbauten im Stromkasten selbst sind leider nicht möglich. Deswegen bin ich direkt auf die Tastschalter gegangen, die ja nur kurz gebrĂŒckt werden mĂŒssen um den Schaltimpuls auszulösen.


    Sonoff Basic R2 ist geflasht mit Tasmota 11. 0.0.



     

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Blacknebula1987

    Hat den Titel des Themas von „Sonoff Basic R2 - Tasmota 4 mal kurz "Tatsen" lassen“ zu „Sonoff Basic R2 - Tasmota 4 mal kurz "Tasten" lassen“ geĂ€ndert.
  • Auch diese Eingabe in der Konsole brachte nicht den gewĂŒnschten Erfolg.

    Heißt was genau? Was passiert, was passiert nicht? Sind SchaltvorgĂ€nge zu hören? Und wie premo schon schrieb, was sagt die Konsole?

  • Okay, hab es nochmal versucht mit:


    rule1 on Button1#state do backlog Power1 3; BlinkTime 4; BlinkCount 2; endon

    rule1 1


    Wenn ich jetz auf den schwarzen Knopf drĂŒcke direkt auf dem Basic R2, macht er genau das was ich brauche "klick-klack,klick-klack"

    bis dahin schonmal sehr gut. :thumbup:

    Aber wenn ich ĂŒber das Webinterface oder ĂŒber Alexa auslösen will schaltet das Relai vom Basic nur einmal "klick-Klack" (AN/AUS).

    Und genau das ist mein Problem, ich wollte Alexa eben nicht viermal ein Befehl geben um die beiden Lampen an der Decke jeweils einzeln an und aus zu schalten, sondern einfach nur:

    Alexa, Licht!!

    Und Basic R2 antwortet: klick-klack,klick-klack

    Das wĂŒrde dann dementsprechend beide Lampen anschalten oder bei wiederholung meines Befehles wieder beide Lampen abschalten, sozusagen wie es jetz auf dem Knopf funktioniert. Aber direkt am Knopf bringt mir das eben nichts. Im vordergrund steht halt das ich diesen "Rule" ĂŒber Alexa auslösen möchte.
    Sorry, aber ich habe mich wohl etwas umstĂ€ndlich vorher ausgedrĂŒckt, ich wusste nicht das die WeboberflĂ€che und der Knopf unabhĂ€ngig voneinader arbeiten können. :S Deswgen hab ich das mit dem Knopf erst nicht gemerkt, weil ich nur ĂŒber die WeboberflĂ€che versucht hatte eure Befehle auszulösen.

















  • Hhm... das scheint ein Fall fĂŒr HoerMirAuf zu sein. Du kannst folgendes versuchen. (Hinweis: Das ist ein ganz ĂŒbler Hack, weil er nicht mit Logik arbeitet sondern mit Zeitsteuerung). Unsicher dabei ist, wie oft der Schalter tatsĂ€chlich schaltet und evt. endet es auch in einer Endlosschleife, weil das Timing nicht passt, weil das erste delay zu lang oder es wird nur einmal geschaltet, weil das erste delay zu kurz ist. Bitte immer nur in einer-Schritten Ă€ndern.

    setoption34 0

    rule1 on Power1#state=1 do backlog Power1 3 ; BlinkTime 4; BlinkCount 2; delay 7; rule1 0; power1 0; delay 20; rule1 1; endon

    Zur ErklÀrung:

    setoption34 0 setzt die Standardverzögerungszeit bei Backlog-Befehlen von 200 ms auf 0

    das erste delay (delay 7) verzögert die folgenden Befehle um 0,7 Sekunden, damit das Relais zweimal schalten kann. Bei mir hat es bei 6 nur einmal geschaltet und bei 8 ist die rule in die Endlosschleife gekommen, weil die Deaktivierung (rule1 0) zu spÀt kommt. Nach zwei Sekunden wird die rule wieder aktiviert. Wie gesagt, ausprobieren oder warten bis premo oder HoerMirAuf eine bessere Idee haben. (Dann lerne ich auch wieder was.)


  • Schonmal garnicht so schlecht. :) :thumbup:
    TatsÀchlich schaltet es manchmal zweimal An/Aus, (so wie ich es gerne möchte) aber leider auch öfter nur einmal An/Aus, und einmal landete ich sogar in einer Endlosschleife (die aber sehr langsam wiederholte ungefÀhr 2 sekunden abstand zwischen dem ersten "Klick-Klack" und dem zwieten "Klick-Klack" .
    Also ist es noch nicht ganz so "zuverlĂ€ssig", aber nah dran. 😊👍
    Mit den verschiedenen Werten fĂŒr "Delay" habe ich auch getestet, aber bei mir das selbe wie bei dir, entweder nur einmal geschaltet oder langsam in Endlosschleife.

    Aber ihr seid auf dem richtigen Weg. ^^👍

    Habe das ganze 10 mal auslösen lassen per Alexa-Befehl und es mal mit angehÀngter Tabelle dargestellt, vielleicht Hilft das irgendwie.



    Ja, ich werde noch warten, vielleicht fÀllt jemandem noch eine bessere Lösung ein. :)
    Aber bisher garnicht mal so schlecht. :thumbup:

    • Hilfreichste Antwort

    Erstmal mit zb. Gpio4 ein Virtuelles Relais2 anlegen.

    Dann diese Rule benutzen.

    rule1 on Power2#state=1 do backlog Power1 3; BlinkTime 4; BlinkCount 4; endon

    und Pulsetime setzen mit

    Pulsetime2 20


    Nach drĂŒcken von Power2 auf der Webgui schaltet die Rule das Relais1 wie gewĂŒnscht.

    Eventuell noch die BlinkTime anpassen.

  • Virtuelles Relais wĂ€re auch mein Lösungsansatz gewesen.


    Aber ich hatte den Power1 auf virtuell gestellt weil der ja mit Alexa angesteuert wird und den GPIO auf dem das Physikalische hÀngt auf Relais2

    premo Rule mĂŒsste dann lauten:

    rule1 on Power1#state=1 do backlog Power2 3; BlinkTime 4; BlinkCount 4; endon

    benzino77 Tasmocompiler

    Gitpod Master Release


    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / Sonoff S20 / PowStro Basic / MagicHome / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/EmpfÀnger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer / Gosund SP111 / ESP12E / WEMOS D1 Mini / ESP32Cam

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712/INA219/MHZ19B/DS3231

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/4xGoogle-Home-Mini

  • So virtuelles Relais erstellt. :thumbup:

    GPIO14 steht auf Relay und dahinter mit 2


    Mit dem Code:


    rule1 on Power2#state=1 do backlog Power1 3; BlinkTime 2; BlinkCount 2; endon


    funktioniert der Powerknopf 2 im Webgui ohne Probleme und macht genau das was ich meinte, allerdings bekomme ich es nicht auf Power1 mit:


    rule1 on Power1#state=1 do backlog Power2 3; BlinkTime 2; BlinkCount 2; endon


    und "HoerMirAuf" hat recht, es wÀre vom vorteil auf Power1 da Alexa den Power1 nur auslöst.


    ich habe nur die Blinktime und Blinkcount auf 2 reduziert, weil es da so schaltet wie ich es brauche, aber eben nur auf Power2 funktioniert es, Power1 macht nur einmal "klick-klack".


    Also der Code auf Power2 funktioniert, aber auf Power1angewendet, tut sich nichts, beziehungsweise macht das Relais nur 1xKlick-klack.


    und ja ich Aktiviere mit "rule1 1" ^^

  • Jaaaa......!!!


    ES FUNKTIONIERT ENDLICH!!! :D :D :D :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Folgendes hab ich gemacht nun:


    in Konsole:


    1. rule1 on Power2#state=1 do backlog Power1 3; BlinkTime 4; BlinkCount 4; endon

    2. Pulstime2 20

    3. rule1 1


    Jetz löst er zwar auf Power2 aus, aber bei dem MenĂŒpunkt "Sonstige Einstellungen" habe ich den Name [Friendly Name] 1 gelöscht/leer gelassen und einfach bei Name [Friendly Name] 2 ein Name (z.b. Stube Licht) vergeben, danach auf speichern und der Basic R2 startet kurz neu.

    Dann in der Alexa-App die alte verbindung löschen und neu suchen lassen.

    Der neue Name vom "Name [Friendly Name] 2" wurde gefunden und Alexa löst jetzt den Power2 aus. :thumbup:

    Super Jungs. Danke fĂŒr eure Hilfe. :saint: :saint: :thumbup: :thumbup:

    Nun bin ich vollkommen zufrieden. ^^



    Kleiner Nachtrag: Bei Benennung von beiden "Friendly Namen" kann man beide mit Alexa verbinden. Ich habe jetz auf FN1=einzelschaltung und auf FN2 doppelschaltung.

    Es ist nur wichtig das man zwei unterschiedliche Namen wĂ€hlt, also auch nicht gleiche Wörter, sonst weiß Alexa nicht was Sie tun soll.


    Z. B. Hab ich jetz einmal "Stube Licht" fĂŒr doppel Klick/Klack (beide Lampen werden aktiviert) und einmal "Lampe einzeln" fĂŒr einzelschaltung der Lampen. 😊👍


    WĂŒnsche euch noch einen angenehmen Sonntagabend.