Bewegungsmelder und HTTP API Schalter gemeinsam über Rules steuern

  • Hallo,

    Ich habe einen MagicHome RGBW mit Tasmota mit einem MH-SR602 an GPIO04 angebunden. Per HTTP Script sende ich von meinem HomeMaticIP Taster auch ein Signal zum MagicHome, was auch sehr gut funktioniert.

    Der Strip reagiert auch brav wenn der PIR eine Bewegung erkennt. Dies habe ich jetzt bereits durch eine Rule direkt getrennt:

    on switch6#state do publish stat/%topic%/MOTION %value% endon


    Mit einer 2. Rule soll jetzt der Bewegungsmelder 30 Sekunden das Licht einschalten

    on MOTION#state=2 do Backlog Publish stat/%topic%/PIR1 ON; RuleTimer1 30 endon on Rules#Timer=1 do Publish stat/%topic%/PIR1 OFF endon


    state=2 daher, Weil der Wert %value% immer mit 2 gesendet wird. Warum auch immer.


    Vorgestern habe ich hier im Forum einen 3 Regelsatz gefunden, den ich leider nicht mehr wieder finde. Damit ging es schon mal richtig, jedoch wenn ich den Schalter angemacht habe, hatte der Bewegungsmelder dazwischen gefunkt. Das wollte ich auch noch ausschalten.


    Was ich zu erreichen versuche ist folgendes (Im kompletten Ausbau)

    Bewegungsmelder schaltet zu einer bestimmten Zeit den Strip an für 30 Sekunden (Das mit der Zeit sunset löse ich später)

    Taster "toggelt" das Licht ohne vom Bewegungsmelder beeinflusst zu werden


    Ich möchte das gerne mit Rules bewerkstelligen, damit eben beim Ausfall des IOBrokers, den ich nur als Status Zentrale nutze, die Schaltung immer noch geht.


    Kann mir da bitte jemand auf die Sprünge helfen? Das mit den Rules ist mir noch etwas undurchsichtig.


    Danke schon mal für's lesen.


    Jens