Zu doof für die Grundlagen?

  • Hallo zusammen,


    ich bin scheinbar zu doof die Grundlagen von tasmota zu verstehen…


    Zum „Projekt“:

    Ich möchte mit einem D1 Wemos mini 4 Relais über die weboberfläche einzeln zu schalten und mit einem Schalter alle 4 aus/einzuschalten. Die Relais habe ich soweit geschafft dass ich die einzeln in der WebGUI schalten kann.


    Aber der Schalter bereitet mir Probleme:

    Kann man diesen auf jeden GPIO legen?

    Das 2. Kabel kommt dann in Ground?

    Kann man den Status in der tasmota Konsole auslesen?

    Ich habe auch schon mit einer rule angefangen: rule1 on Switch1#State do power1 on power2 on power3 on power4 on
    aber ich weiß nicht ob der „switch1“ auch das Signal vom Schalter empfängt?!

    Die Rule soll bei Veränderungen des switch (switchmode 2) die relais ON/OFF schalten.

    In einem programmcode würde ich wahrscheinlich
    if(switch1.change){
    if(relais1.off){set relais1.on}
    {if(relais1.on){set relais1.off}
    }
    schreiben, aber dazu müsste ich wiederrum wissen wie ich es an die GPIO anschließe :/


    ...und das Tasmota-Wiki habe ich auch schon durch was bei mir nur noch mehr Verwirrung bereitete.

  • Hallo

    Schließe mal den Switch1 und die 4 Relais so an.



    Bin zwar kein Rule Profi aber bei meinem Testaufbau funktioniert diese Rule.

    Also Gnd mit Gpio4 verbinden und die 4 Relais schalten auf ON.

    Nach lösen der GND Verbindung von Gpio4 schalten die Relais auf OFF.


    Code
    rule1 on power1#state=1 do power2 1 endon on power2#state=1 do power3 1 endon on power3#state=1 do power4 1 endon on power1#state=0 do power2 0 endon on power2#state=0 do power3 0 endon on power3#state=0 do power4 0 endon
    rule1 1
  • Vielen Dank. Jetzt kapier ich immerhin die Syntax besser.

    Ich habe jetzt folgende rule getestet und das Resultat ist sehr interessant:


    rule1 on button1#state=2 do power1 1 endon on button1#state=2 do power2 1 endon on button1#state=2 do power3 1 endon on button1#state=2 do power4 1 endon


    jetzt schaltet bei 1x drücken Relais 1, bei 2x drücken Releais 2 usw...


    Bei deiner Rule, premo , schaltet das 1. Relais das 2. Relais, das 2. das 3. usw. oder?

    Wenn ich also über die Weboberfläche Relais 1 ausschalte, schalten in folge alle anderen auch aus oder?

  • Bei deiner Rule, premo , schaltet das 1. Relais das 2. Relais, das 2. das 3. usw. oder?

    Ja



    Wenn ich also über die Weboberfläche Relais 1 ausschalte, schalten in folge alle anderen auch aus oder?

    Ja, aber ca. 1 Sek. Zeit versetzt.

    Danach schalten aber die Relais wieder auf ON.

    Das passiert aber nur bei "Switchmode1 0" (GND verbinden schaltet AN, nicht Verbinden schaltet AUS).

    Bei "Switchmode1 3" (Tastfunktion von GND an Gpio4) schalten die Relais 2-4 auf OFF .

  • Aber kann man nicht folgendes? Button1 ändert status und schaltet alle 4 relais auf einmal? Müssen das noch Komma, Semikolon oder backlog dazu?:

    rule1 on button1#state=2 do power1 1 power2 1 power3 1 power4 1 endon

  • Hi.



    Jepp, backlog und Semikolon muss dazu:


    • rule1 on button1#state=2 do backlog power1 1; power2 1; power3 1; power4 1 endon

    Oder wennv die Relais toggeln sollen:


    • rule1 on button1#state=2 do backlog power1 2; power2 2; power3 2; power4 2 endon

    Online Compiler


    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / Sonoff S20 / PowStro Basic / MagicHome / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/Empfänger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer / Gosund SP111 / ESP12E / WEMOS D1 Mini / ESP32Cam

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712/INA219/MHZ19B/DS3231

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/4xGoogle-Home-Mini