Tasmota Version 9.1.0.2 Fehlerhaft

  • Hast den Flash mal gelöscht oder alles nur OTA drauf gebügelt?

    Ich wollte mit dem Post zeigen, dass es läuft und wenn es Probleme gibt, weder an Amazon noch Tasmota liegt ;)


    Übrigens ist es absolut unnötig den gesamten Post davor zu zitieren, da das nur die Unübersichtlichkeit fördert und den Thread künstlich in die Länge zieht.

    Nun ja, die Steckdose habe ich nicht per OTA geflasht, sondern gestern extra deswegen komplett neu per FTDI draufgehauen :-)
    Und das du pauschal sagt das es weder am Amazon noch an Tasmota liegt , finde ich gewagt, den wenn es auf DEIN Amazon läuft heist es ja noch lage nicht das es auf meinen System Läuft ;-) ( da spiele ja noch viel andere Faktoren ne wichtige Rolle )
    Wie auch immer, ich werde später mal wieder die 9,1 drauf machen, dann schaue ich mal ob er das gerät überhaut wieder findet ( wenn auch nur als Einzelgerät)

  • Also zu Thema, wie angekündigt habe ich gerade mal uf die 9.1 ein Downgrade gemacht und siehe da......Es wird wieder bei Amazon das Gerät gefunden ( aber halt nicht funktionstüchtig, da ein Mehrfachgerät) ....aber es wird gefunden.
    Also wider ein Update auf 9,2......und Tata es wird kein WeMo Emu mehr gefunden......

    Amazon macht die Erkennung der Geräte wohl bei jedem gleich und der EMU tut auch bei jedem das Selbe. Also welche Faktoren spielen dann noch ne Rolle?


    Ich habe über 20 Geräte mit dem WEMO EMU laufen und nur noch wenige mit dem HUE und keins davon macht Zicken.

    Ja, was soll ich dazu sagen, wenn das so einfach währe, dann würden Rechner bei allen Menschen laufen oder bei allen Menschen nicht laufen.
    Wenn ein Windows 10 auf mein Maschine läuft, dann ist das noch lange kein Garant dafür, das selbes System auf deine Maschine läuft.
    Was ich damit sagen möchte: Nicht nur Tasmota und Alexa spielt eine Rolle ( beides Software) sondern mit Sicherheit spiel auch Hardware ein große Rolle :-)
    Du weis ja nicht mal welche Alexa App ich nutze..... Hier gibt es schon unterschiede ( Android / Mac / PC / Webinterface etc) oder
    Nicht böse gemeint, aber wie gesagt die Aussage " Wenn bei mir Läuft, muss es bei dir auch laufen" währe nur relevant, wenn wir beide wirklich 1:1 die Selbe Software nutzen und 1:1 die selbe Hardware.....:-) Und bei der Hardware ist dein Rechner/Handy so wie die Endhartware für Smarthome gemeint)

    Aber darum geht es ja zum Glück auch nicht ....sondern hier geht es eher um das Warum geht es nicht ...........

  • Ich habe Tasmota mit WEMO EMU auf unterschiedlicher HW laufen und bei keinem Gerät ein Problem. Deine Probleme sind hausgemacht. Wenn DU ständig hin und her wechselst, und die Geräte aber an Alexa die selbe ID übermitteln, wird es da früher oder später zu Verwirrung kommen.


    Es sind viel User, bei denen es läuft und eher wenige, bei denen es nicht läuft.


    Und warum es bei Dir nicht geht, schreibe ich ja. Lösche alle Geräte (in der APP und auf der Webseite) und stell den WEMO ein, dann suchst so lange neu Geräte bis die funktionieren. Bei mir war das einfacher, weil ich eben nicht wie wild hin und her gewechselt habe, zumal in der 9.1 wohl auch der WEMO noch nicht für Mehrfachgeräte vorhanden war. Du wechselst nicht nur den EMU, sondern auch noch die Version des EMU und wunderst Dich, dass Alexa irgendwann nicht mehr weiß was sie tun soll.


    Wie geschrieben, bei der Menge an Geräten unterschiedlicher Art die bei mir mit dem WEMO als Einzel- oder Mehrfachgerät sauber funktionieren, wäre es wohl ein sehr großer Zufall, dass ich einfach nur Glück hatte ;)

  • Ganz ehrlich ...... Las gut sein.......

    Ich bin sicherlich für jede Hilfe dankbar, da ich sicher nicht der erfahrenste in Sachen Tasmota & Co bin.
    Ich bin sicher nicht der Bekannteste User hier im Forum , da ich recht neu bin.
    Aber ich muss nun mal zugeben, das ich gerade ein Problem habe mit dir ein Diskussion zu führen.
    Warum ?
    Ganz einfach.... Ich habe gerade das Gefühl ( evtl täuscht es ja auch) das du der festen Meinung bist das nur du Recht hast und keinerlei
    Meinung anderer zulässt.
    Ich habe gerade so ein wenig das Gefühl, das Du mich als Blödmann abstempelst, ohne mich auch nur ansatzweise zu kennen.

    Alexa hat sicher kein Problem damit, das ich wie du es behauptest ich ständig hin und herwechselt. Ich habe dieses rein zu testen gemacht um festzustellen, wie sich was wo verhält und wenn Alexa eine Gerät nicht findet, hat sie auch sicher kein Problem damit wenn 10 Min später da was andere drauf ist ( da sich das Gerät ja nicht mal kennt.

    Die Behauptung das der Fehler "Hausgemacht" ist ist schon WOW..... Ich würde mir nie anmaßen einer fremden Person zu sagen das der Fehler Hausgemacht ist ohne zu wissen was genau den dort abgeht. Das ist schon recht frech finde ich.

    Achso....ich werde sicher nicht alles aus der Alexa App löschen, sei den du willst anschließen vorbei kommen und mir 52 Smarthomegeräte incl. Steuerung für Rollläden etc. wieder einrichten.......ich habe da ehrlich gesagt wenig Lust drauf ( noch der Hinweis, das diese mit der Version 9.1 alle super laufen, nur halt manche Schalter unter einer HUE EMU )

    Ich fasse nochmal zusammen bei mehreren Tests... ( wobei die verwendet Hardware Seiten Alexa und die Software Seiten Alexa immer gleich bleibt)
    Nur die Hardware seitens der Smarthome Geräte ( Testgeräte Sowie die Tasmota Version werden geändert mit folgenden Ergebniss : )
    Wobei ich sagen muss ( was mir jetzt gerade beim schreiben erst aufgefallen ist) Ich benutze die Deutsche Tasmota-Version
    ggf liegt ja da der Hund drin begraben ......

    Tasmota 9.1.0 mit Gosung SP1 ( Einfachgerät)
    Wird von Alexa erkannt und läuft unter WeMo-EMU
    Fazit: Alles läuft normal

    Tasmota 9.1.0 mit Gosung SP112 ( Mehrfachgerät)
    Wird von Alexa Nur unter HUE-EMU erkannt und läuft
    Mit WeMo-EMU wird auch erkannt ( als Einzelgerät) aber lässt sich nicht steuern ( absolute normal)
    Fazit alles läuft normal

    Tasmota 9.2.0 und 9.2.0.3 mit Gosung SP1 ( einfach Gerät)
    Wird WeMo erkannt und läuft
    Faszit: Läuft fehlerfrei

    Tasmota 9.2.0 und 9.2.0.3 mit Gosung SP112 ( mehrdachgerät Gerät)
    Wird als HUE erkannt und läuft ( 2 Geräte )
    Wir als WeMo NICHT erkannt
    Fazit: Problem bei WeMo mit Mehrfachgerät

    zurück auf 9.1 geflasht und Alexa findet es wieder .............

    Und ganz ganz Wichtig...............................
    Es steht ja auch in der Version 9.2.0 und auch 9.2.0.3 nach wie vor
    hinter den WeMo-Emo Einzelgerät dahinter (siehe Bild)
    Warum steht da Einzelgerät hinter, wenn es doch Mehrfachgeräte unterstützt ?????????



















  • Da steht nur Einzelgerät weil es noch nicht angepasst wurde und somit Kosmetik ist. Dafür gibts hier irgendwo auch ein "Patch", wenn man das auch noch "richtig" haben möchte. Ich kann nur sagen, dass es bei mir auf diversen Gosund Steckdosen, Shelly 1, 2 , 2,5, Sonoff Dual R2, Sonoff Basic, Sonoff Touch und die die ich jetzt noch vergessen habe ohne jedes Problem mit Alexa läuft. Wenn Dir das nicht gefällt, dann ist das nicht mein Problem. An Tasmota liegt es nicht.

    Schau im Changelog von Tasmota seit wann der WEMO auch Mehrfachgeräte unterstützt, wobei eigentlich recht einfach, da dieser Thread hier genau um die Änderung des WEMO geht und das dann wohl ab 9.1.0.2 drin sein muss. Zu Beginn wars etwas hakelig, was aber wohl daran lag, dass Amazon zeitgleich zur Änderung des WEMO EMU viel geschraubt hatte und es auch bei mir zu sehr seltsamen Verhalten kam (Geräte mehrfach vorhanden und Gruppen ohne Inhalt, aber alles trotzdem funktionsfähig). Ich hab dann eben einfach eine Zeit gewartet, das doppelte Zeug gelöscht und auf die aktuelle Tasmota upgedatet. Danach lief alles wie es soll. Ich kann Dir nicht mehr sagen, als das was ich gemacht habe und es läuft bei mir. Bei Dir nicht, weil Du die ganze Zeit einfach ignorierst was ich für das Problem halte und somit folge ich auch Deinem Wunsch und bin hier raus.

  • Beitrag von Einstein67 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Bei Dir nicht, weil Du die ganze Zeit einfach ignorierst was ich für das Problem halte und somit folge ich auch Deinem Wunsch und bin hier raus.

    Helfinger
    Nehme mir das nicht übel, evtl sprechen wir unbewusst zwei sprachen. So das du mich nicht verstehst oder ich dich nicht.
    Den ich ignoriere auch nichts, weil bis nun habe ich nur gelesen, es ist Hausgemacht und ich soll alles aus der Alexa schmeißen.
    Sorry, alles aus der Alexa zu schmeißen ist einfach kein Option ( den Grund habe ich schon genannt) und genau genommen bräuchte ich das ja auch nicht da es laut deiner eigenen Aussage ja nicht an der Alexa Liegt.

    Helfinger, wie gesagt, Ich will kein Streit, da wir uns sicher hier auf der Plattform öfter mal übe den weg laufen, aber zumindest heute passt es nicht, da ich nicht das Gefühl vermittelt bekommen von dir Hilfe zu bekommen , sondern eher von dir persönlich angegriffen zu werden und als Blöd dargestellt fühle.
    Evtl ist es mein Fehler, weil ich dein worden falsch deute ( soll es ja geben) ... In den sinne ;-) auf das es in Zukunft kein Missverständnisse gibt ( wovon ich ausgehen das hier gerade eines vorliegt) .................