QuikView 2.7 - Speichern als eine Datei

  • als Alternative:

    In Windows lässt sich doch mit ein paar Klicks der IIS (der windowseigene Webserver) installieren.

    Die Datein in den Ordner kopiert und es sollte auch mit Windows Bordmitteln laufen.

    So einfach ist das leider nicht.


    Meine Variante basiert auf CGI (common gateway interface) in verbindung mit bash. (Bin halt Linuxianer)

    Kann zwar sein das der Windows Server CGI kann (Ich hab keine Ahnung) aber ganz sicher kein bash ....

    Es gibt ja auch sehr schöne kleine Windows http server ... aber eben dann ohne CGI und selbst wenn muss das dann auf irgendwas ausführbares zugreifen .... möglich das das dann auch mit Win patch scripting ginge ... aber das ist dann auch nicht unkomplizierter ;)

    Das ist auch der Grund warum ich das mit ner Cygwin kompilierten Linux Variante umsetze ... nachdem ich das für mich eh für Linux gemacht hatte ist das dann fast 1:1 daselbeunter Win.


    EDIT: Wenns nur um den HTTP Server ginge, da bietet ja sogar der Chrome Browser selbst eine schöne Erweiterung an.

    Online Compiler


    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / Sonoff S20 / PowStro Basic / HomeMagic / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/Empfänger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer / Gosund SP111 / ESP12E

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/4xGoogle-Home-Mini

  • Hallo Supermicha und Forengemeinde

    Folgendes habe ich vor. Wollte in das quickview tool zwei Button einbauen, wo ich mehrere Geräte (speziell in diesem Fall 3 shelly Dimmer 2) alle 3 ein bzw ausschalten kann. Die Button solllen dann immer gsnz unten erscheinen.Die Quick View Version ost ein ältere,wo alles noch in einer Datei enthalten.Leider sind meine Kenntnisse sehr beschränkt, was html betrifft. Vielleicht kennt jemand eine einfache Lösung. Das Projekt ist für einen Bekannten und sollte einfach bleiben. Diverse Apps gehen nur bedingt, da auch kein Zugang ins Internet erwünscht ist.

    App shortcuts erscheint schon zu komplex für ihn.

  • Hi @Athen2004


    Da ist leider gar nicht einfach.

    Du brauchst ja was das nacheinander für jede Gerät den Weblink aufruft und den Schaltbefehl übermittelt. Z.B. Javascript ... dan darf das Ganze nicht auf die Antwort der aufgerufenen Seite warten oder den timeout ignorieren, oder im Hintergrund multiple Aufrufe macht ... gerade mal grob gegoogelt


    2 Button kling ganz einfach, wäre aber echt richtig aufwendig.

    Online Compiler


    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / Sonoff S20 / PowStro Basic / HomeMagic / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/Empfänger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer / Gosund SP111 / ESP12E

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/4xGoogle-Home-Mini

  • Danke schonmal,

    Hatte es zuhause zum testen mit 3 shelly plug s hinbekommen.Diese waren aber in meinen System eingebunden (mqtt, iobroker,shelly cloud ). Leider klappt die autarke Version mit den Shelly Dimmern 2

    nicht. Stelle heute Abend die HTML Datei hier mal rein. Da ich wenig Kenntnis habe, sieht die Datei dementsprechend wüst aus. Einige werden die Hände über den Kopf schlagen ;)

  • Ja stell mal rein.

    Über MQTT bzw Server/IObroker ist das unproblematisch.

    Da hast ja auch nur einen festen WebRequest und die Geräteliste die geschaltet wird ist ja im Server hinterlegt.

    Mit der CGI Server Version wäre das auch einfacher weil man da serverseitig die Ausführung vornehmen kann.

    Online Compiler


    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / Sonoff S20 / PowStro Basic / HomeMagic / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/Empfänger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer / Gosund SP111 / ESP12E

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/4xGoogle-Home-Mini

  • Habe nochmal kurz testen können und es funktioniert. Hatte anscheinend irgenwo etwas zuviel gelöscht. Über die Struktur,den Aufbau und die Umsetzung werden einige schmunzeln. Habe aus dem Internet einfach einige Frakmente reinkopiert und etwas angepasst. Einige Dinge sind daher noch nicht bereinigt.Da es erstmal funktioniert, kann man es ja jetzt optimieren. IP Adressen und http Befehle für die Geräte muss man seinen System anpassen.

  • Ich hab leider von Javascript überhaupt keinen Plan, habe aber mal sowas ähnliches mit PHP umgesetzt.

    Dort nehme ich ein Formular, welches Texteingabe auf die Konsole von ausgewählten Geräten schickt und die Antwort von allen Geräten anzeigt.


    Dies ließe sich sicherlich anpassen, setzt aber eben wieder einen Webserver vorraus.


    Bei deiner Variante müsstest du ja jedes Mal im Quelltext was ändern, wenn sich an den Geräten was ändert. Aber wenn das jetzt so funktioniert, wäre es wohl die einfachste Variante.

  • Das mit dem ändern ist natürlich richtig.

    Der Plan war,das ich Router,Geräte und HTML Datei einrichte.Feste IP vergeben haben und der Bekannte es vor Ort einbaut und einfach die Html Datei öffnet

    und auf seinem Desktop einbindet. Hauptsächlich soll die Bedienung über die fest installierten Taster erfolgen. Für meine Systeme ist es mir egal da es ja eigentlich schnell zu ändern ist. Wenn ich bedenke, wieviel Zeit ich mit der IO Broker VIS verbringe ;).

  • Moin.


    Ja der Code ist ganz nett und funktioniert. Hab mir das mal angesehen.

    Läßt sich aber auch etwas zusammenfassen der Übersichtlichkeit halber:



    Nun ja ...sowas ließe sich theoretisch schon in QuikView integrieren.

    Das wäre aber ziemlich Aufwand denn, man benötigt folgendes


    - eine zusätzlich Auswahl ob überhaupt ein Gerät in einer Zentralbefehlgruppe sein soll

    - jedes gerät braucht eine EIngabemöglichkeit eines indiviuellen Schalt URL (gibt ja nicht nur Shelly)


    Das Ganze würde eine komplett Überarbeitung benötigen denn das würde so nicht mehr in die Konfigseite passen

    Ich weiß nicht recht ober der Aufwand lohnend ist. Viele arbeiten nach wie vor mit der einseitgen Variante... dann gibts immer noch die Browser Kompatibiltätsprobleme die die Nutzung einschränkt. Und zu Guter letzte war ja der Grundgedanke von QuikView die Übersicht (wie der Name sagt) Weniger Funktionen wie Zentralbefehle ...



    Ich finde @Athen2004 Post echt gut das sich jemand bei Bedarf Zentralbuttons in die Einseitenvariant reinbasteln kann :thumbup:

    Aber ich glaub den Aufwand das in QuikView zu integrieren ist für die wenigen User und den Zweck des Tools fast zu Aufwendig

    Online Compiler


    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / Sonoff S20 / PowStro Basic / HomeMagic / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/Empfänger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer / Gosund SP111 / ESP12E

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/4xGoogle-Home-Mini

  • HoerMirAuf

    Das mit dem Aufwand sehe ich grundsätzlich auch so.


    Zumal mit der Vielzahl der Geräte da immer manuelle Anpassungen im Befehl notwenig wären.


    Eine "einfachere" Idee wäre vielleicht, deinen Code auskommentiert in die 1-file-Variante mit reinzustecken.

    Wers dann nutzen will, kommentiert es ein und passt die IP's und die Steuerbefehle an und fertig.

  • @Supermicha

    ... hmmm um ehrlich zu sein hab ich sogar schon angefangen da etwas zu basteln. Athen2004 Idee finde ich grundsätzlich ziemlich gut. Bin nur derzeit ziemlich ausgelastet darum noch nicht weit gekommen.


    Schätze ich komme da nochmal auf Dich zu wenn ich soweit bin ;)

    Online Compiler


    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / Sonoff S20 / PowStro Basic / HomeMagic / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/Empfänger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer / Gosund SP111 / ESP12E

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/4xGoogle-Home-Mini