Tasmota Device Manager – Tasmota-Geräte bequem per grafischer Oberfläche administrieren.

  • Im Tasmota-Ökosystem gibt es ein hervorragendes Management-Tool für Tasmota-Geräte. Die Software ist mit Python programmiert (ab Version 3.5) und setzt eine Kommunikation zu den Geräten über MQTT voraus. Die Installation ist kinderleicht und die Bandbreite der einstellbaren Parameter riesig. Die Software läuft, weil Python, auf Linux, Mac und Windows.

    Installation:

    Überprüfen ob Python 3.6 oder höher installiert ist

    Mit dem Python-Paketmanager pip die Pakete PyQT5 und paho-mqtt installieren

    Von Github herunterladen: https://github.com/jziolkowski/tdm/archive/master.zip

    Bzw. über die Webseite https://github.com/jziolkowski/tdm

    Archiv in das Verzeichnis tdm-master auspacken

    In das Verzeichnis wechseln und mit python3 tdm.py starten


    Als erstes unter dem Menüpunkt MQTT den Eintrag Broker wählen und die IP sowie weitere Verbindungsinformationen angeben:



    Nachdem die Verbindung zum MQTT-Broker hergestellt ist, findet TDM automatisch alle aktiven Tasmota-Geräte:



    Nun können die Geräte in der Liste durch Klicken markiert werden und über eine Auswahl der gewünschten Funktionsbereiche im oberen Bereich des Hauptbildschirms einzelne Parameter geändert werden:



    Durch Klicken auf die oben dargestellten Funktionsbereiche öffnen sich weitere Fenster mit sehr umfangreichen Einstellmöglichkeiten. Unten folgt eine Fotogalerie mit Bildern zu Console, Rules, Timers und Power.





    TDM ist ein mächtiges Werkzeug zur Konfiguration und scheint mir zur Zeit das umfangreichste Management-Tool zu sein.

Teilen

Kommentare 14

  • und kann ich als meinen MQTT-Broker einfach meinen ioBroker angeben oder brauch ich da extra einen?

    • In Ermangelung eines IOBrokers musst du es bitte selbst ausprobieren - aber warum nicht?! Berichte bitte darüber.

    • Mit dem MQTT direkt im ioBroker (IP und Port 1883) oder auch Domoticz funktioniert es meines Wissens nicht.


      LG

    • zu dem Ergebnis bin ich auch gekommen....

      was wäre den die Lösung? einen zweiten MQTT Broker? die stören sich doch gegenseitig oder?

    • Solange beide nicht den selben Port (1883) bedienen, sollte das möglich sein,


      Bei ioBroker hab ich leider zu wenig Ahnung.

      In Domoticz ist parallel Mosquitto kein Problem,

      das 'interne' MQTT aber vermutlich nicht vergleichbar.

    • aber wenn die auf unterschiedlichen Ports lauschen, dann bringt mir das ja recht wenig, Die Tasmotas können ja auch nur einen Port nutzen... also den Standard 1883.... auf dem auch ioBroker mithört.... wenn ich jetzt für TDM einen eigenen MQTT-Broker aufsetze, der auf 1884 oder so lauscht, dann würde der ja genausowenig finden...

  • gibts eigentlich einen komfortablen Weg, das ganze unter Windows zu starten?

    • Python unter Windows ist leider immer etwas anstrengender. Da ich nativer Linux-Anwender bin, habe ich es da etwas einfacher, wobei es da auch manchmal zwischen Python 2.7 und 3.X lustig durcheinander geht...

    • Hi, bei mir eledigt das ein Link zu einer TasmotaDeviceManager.bat mit Inhalt

      python tdm.py

    • kannst du das mal etwas weiter ausführen? wo liegt deine .bat?


      laut dem Wiki müsste ich auf der Konsole erst ins TDM Verzeichnis wechseln und dort dann die pytonw.exe mit parameter tdm.py ausführen....

      da meine Installation dummerweise auch im Benutzerverzeichnis liegt sieht das dann unterm Strich so aus...

      Code
      1. cd C:\Users\micha\OneDrive\Desktop\tdm-master
      2. C:\Users\micha\AppData\Local\Programs\Python\Python38\pythonw.exe tdm.py
    • Die .bat liegt mit im \tdm Ordner,


      und in den Umgebungsvariablen ist bei mir Python 3.7 eingetragen

      PATH=...;C:\Python37\;


      der DeviceManager startet dann über die C:\Python37\python.exe durch die Batchdatei.