Beiträge von HoerMirAuf

    Ausgänge und ein PWM kombinieren müssen

    Das meinte ich. Braucht es da 2 Ausgänge zum PWM? Ich hätte jetzt gedacht wenn ein Ausgang auf 0 ist, dann in die eine Richtung und wenn auf 1 in die andere? Die geschwindigkeit gibt dann ja PWM 0-255 vor.


    Mit Alexa und den Skills kenn ich mich nicht aus ... evtl läßt sich das dann auch mit den Rules regeln.

    Ansonsten wäre dann ja "ein" vorwärts, "aus" rückwärts und der Dimmfaktor die geschwidigkeit.


    EDIT:


    Ach ne.... mein Fehler, eben gesehen ... jepp dann wären es 2 Ausgänge und den PWM den du brauchst, stimmt !!

    Das läßt sich aber dann mit Rules regeln, das die beiden Ausgänge komplimentär schalten.

    hast du mal "fade" aktiviert? In der Konsole "fade 1"

    Und wie steht der speed?



    Was ist ein Scheme?


    Code
    1. Light effects
    2. + = next scheme
    3. - = previous scheme
    4. 0 = single color for LED light (default)
    5. 1 = start wake up sequence (same as Wakeup)
    6. 2 = cycle up through colors using Speed option
    7. 3 = cycle down through colors using Speed option
    8. 4 = random cycle through colors using Speed and Fade

    rule1 on RfReceived#RfKey=1 do backlog websend [192.168.178.55] power 1;delay 1200; do websend [192.168.178.55] power 0 endon

    Die Rule hat auch kleine Fehler:


    - Vor dem Websend ist ein do zuviel.

    - Wenn du mit Passwort login arbeitest muss das auch noch mit in den websend.

    - eventuell mal power mit power1 ersetzen.


    rule1 on RfReceived#RfKey=1 do backlog websend [<IP>,<User>:<Passwort>] power1 1; delay 1200; websend [<IP>,<User>:<Passwort>] power1 0 endon

    Da wirst wohl nichts finden ....


    Ist es ein einzelner Schalter spricht nichts gegen nen Touch (vermutlich ist es aufwendiger sowas mit ner mechanischen Wippe zu produzieren als mit dem Touchelement) und in Kombination muss es zum jeweiligen Schalterprogramm passen.


    Alternative ist die Schalterdose tiefer zu machen (nach hinten tiefer ausstemmen und wenn man's richtig macht ne tiefe Schalterdose eingipsen)

    Du könntest einen esp01 doch so programmieren, dass er nach Reset einen Befehl absetzt und dann in den deepsleep geht,

    und per batterie


    Da hat premo mal was nettes gebastelt, für das ich ihm den Arduino Sketch angepasst hab.

    Bei interesse würde ich ihn da mal direkt kontaktieren ... laut premo hielten bei Verwendung von 2 AA Batterien, diese mehrere Monate lang.

    Das reicht doch um die Relais anzusteuern

    Wie man's nimmt.


    Zum einen brauchst noch die RF Bridge als Empfänger und zum andern ist die RF Technik nicht wirklich zuverlässig.

    Ich hab zwar auch RF Taster im Einsatz und das funktioniert auch für meine Anwendungen zufriedenstellend aber für sensible Sachen die zuverlässig geschaltet werden müssen würde ich sie nicht einsetzen (z.B. Sicherheit, wenns ein statischer Code ist den jeder mit ner Bridge mitsniffen kann)


    Wenn ich mich recht erinnere hat hier mal jemand die Platine von nem Touch mit nem Dremel so bearbeitet das der komplett in der UP Dose verschwindet und das Touchelement kann einfach entfernt und stattdessen ein Taster angeschlossen werden.


    Allerdings ist das dann auch nix anderes als ein Shelly nur mit mehr Arbeit.


    Ich möchte ungerne mit einem Shelly oder so arbeiten.

    Und warum?

    Jetzt geb ich auch noch meinen Senf dazu.:)


    Ich muss hier NetFritz schon Recht geben,


    Ich bin zwar auch ganz klar ein "Bastler" und Tasmota Fan ... und man kann wahnsinnig viel damit machen etc. Aber für eine echte professionellen Lösung, gewerkeübergreifend, für die eigene Hütte ... ich würde in der Neubauphase ganz klar KNX einsetzen.


    Sicher gib's es auch gute Smarthome Lösungen wie EQ3 Homepilot usw usw aber nichts ist meiner Meinung nach so zuverlässig wie KNX.


    Nachteil ist zum einen ganz klar der Programmieraufwand.

    Die kann nach Aufwand (Zeit) ganz schon was kosten und entweder erarbeitet man die sich selbst (sehr Aufwendig) oder braucht immer jemand bei Änderungen. Und die Software ist leider auch nicht kostenlos:rolleyes: (offiziell)


    Der Vorteil: Herstellerunabhängig, da KNX eine internationales Protokoll ist für das mehrerer hundert Hersteller Komponenten produzieren und es somit eine große Langfristigkeit gibt. Und eben die Haltbarkeit. Einmal richtig eingestellt läuft so ne Anlage zig Jahre relativ zuverlässig.


    Sicher kommt dann immer der Faktor: KNX ist sooooo teuer. Alles Quark, sag ich, bei jeder Hütte die ich kenne kostet die Einbauküche (die spätestens nach 15 Jahren fliegt) mehr als der KNX Teil im Elektro Gewerke ... und vom Badezimmer mit der tollen Wanne reden wir kostentechnisch erst gar nicht. Ich frag meine Kunden immer wie lange sie vor haben im Haus zu leben? "Ja locker 30 Jahre" .... heißt es und genau auf so eine Dauer ist nämlich so ne KNX Anlage zu rechnen.

    Naja ... wirklich rentabel ist das austauschen vom Relais nicht.

    Ich hab das zwar auch schon bei nem Sonoff RF gemacht, das Relais von nem todgebastelten Basic reinzubauen, aber extra ein Relais bestellen + die Zeit um 5€ zu sparen ...? :/



    Schwierig ist daran eigentlich nur, dass man eine große Menge Lötzinn entfernen muss. Aber mit einem Absauger problemlos möglich. Nur mit "Entlöt-Litze" bin ich nie glücklich geworden ...

    Geht mit genau andersherum .... ^^

    Ähnliches hatte ich auch schon.


    Vermutlich das Relais mechanisch defekt.

    Das schaltet und klickt zwar fleisig, aber wenn im Relais die Halterung für die Kontaktplatte gebrochen/zerstört/zerschmort ist ... bleibt das Ding an oder aus, je nachdem, obwohl man das klicken hört.

    Hi.


    Ich habe die Server Version bei mir auf dem Qnap in ein Verzeichnis gelegt.

    Gar nichts angezeigt? Dann wirst du keinen HTTP Server eingerichtet haben.

    Die Server Version einfach auf ein QNAP zu schmeißen nutzt nix.


    Du brauchst einen HTTP Server am laufen der auch CGI unterstützt und bash muss vom Betriebsystem unterstützt werden.

    Und dann müssennatürlich die cgi Pfade richtig gesetzt werden... das ist schon ein weing Tricky weil das ja abhängig von den CGI Pfaden sind die im HTTP Server konfiguriert sind.


    Ansonsten läuft das bei mir im FF problemlos mit der Server Vaersion.

    Das ist da doofe an den RF Empfängern. Die kenne oft nur ein "Toggle" also das gleiche Signal für on/off und einen Status ob wirklich geschaltet wurde hast du auch nicht. :thumbdown:


    Deshalb lieber soweit möglich alles auf Sonoff Geräte umstellen. :S


    Bzw. erzählen WAS du denn genau machst, vielleicht gibt's ja nen anderen Weg das zu lösen.

    Kann ich hinterher dann umstellen, weil mit Generic habe ich ja kein Color Picker.

    Doch, bekommst du wenn du die GPIO's auf PWM gestellt hast.


    Hier mal aus den alten Tasmota templates: