Beiträge von AingTii

    Also ich nutze noch eine ältere Version ohne Mehrfachzähler, da ich je Zähler jetzt einfach einen ESP-01 genommen habe.


    Auch die Schaltung nutze ich ja einen anderen IR-Transitor


    ob die Schaltung geht, müsstest Du eigentlich testen können indem Du eine LED anstatt des Controllers anschließt, die sollte dann alle 2 Sek kurz Leuchten....
    So habe ich das meine ich getestet.

    Drauf achten dass die "Polung" stimmt...


    die obere MeterNummer geht nicht, da kommt immer eine völlig andere Zahl raus.

    Und soweit ich weiß, sollten bei Q3D keine Hexwerte sondern normaler Text kommen.

    Hallo Zusammen,


    darf ich kurz was fragen, da ich das noch nicht richtig verstanden habe.
    Wie verkabelt ihr das ganze denn?

    Ich habe verstanden damit stellt ihr fest, ob zb. eine Pumpe läuft oder nicht.
    Ist die Pumpe über den Sonoff geschaltet oder verkabelt ihr die 230V Leitung der Pumpe dann irgendwie
    an GPIO Pins eines Sonoff der die Pumpe nicht schaltet?!?!?

    Danke


    Gruß Jens

    ich habe das auf zwei kleine ESP-01 aufgeteilt, läuft bislang wunderbar.

    Da ich ja eh zwei IR adapter gebaut hatte wo ich die so drauf stecken kann, war das erst mal die
    einfachste Lösung.
    SoftwareSerial hatte ich mal gelesen kann zu problemen führen.


    Ich bin da echt erstaunt, anscheinend programmiere ich suboptimal, da trotz ich nur einen
    sehr einfachen Sketch habe udn die ESP-01 ständig abgeschmiert waren.
    Und mit der Tasmota, die quasi den kompletten Speicher des kleien ESP-01 nutzt, läuft sauber durch incl. weboberfläche und Daten an ioBroker senden.

    Hier noch mal dicken Dank an den/die Tasmota Programmierer und Gemu der uns den Treiber Programmiert hat und noch ständig weiter entwickelt.:thumbup:

    Mich hat der Ehrgeiz gepackt und ich habe eine Version gebaut die mehrere Zähler in einer Datei unterstützt.

    Bin mir aber nicht sicher wie viele Zähler denn nun bei der begrenzten Rechenleistung noch sicher funktionieren. Ist etwas komplexer zu definieren aber wers probieren will die Version heisst xsns_95_sml.ino


    Gruss gemu

    Oha, nun willst es aber wissen, habe es noch nicht probieren können, aber top.


    Nur mal blöde gefragt, passt zwar nicht hier unter Stromzähler, aber anscheinend bist Du da ja
    sehr ehrgeizig unterwegs was Auslesen von Energie etc. betrifft.


    Wenn ich fragen darf, hast Du zufällig auch ein "Treiber" für Wasserzähler und Gaszähler?

    Das wäre so das nächste, anschließend käme noch die Solarthermie von Cosmo irgenwie auslesen.


    Danke


    Gruß Jens

    Mit 4,7kOhm pull-up und RX beim Sonoff Basic läuft es

    ich bin mir grad nicht sicher, ob es überhaupt geht ohne?!??!
    Vielleicht leige ich auch falsch,
    aber normal ist es doch so, dass über den Pullup, 5V am Pin anliegen, wenn der Transistor öffnet, wird der Pin auf GND gezogen somit ist ein sauberer Pegel da.

    Wenn man den weg läst, hat er ja keien 5V auf dem Pin und wird lediglich gegen GND gezogen oder:/


    siehe hier

    Du kannst nicht gleichzeitig OBIS und SML empfangen, es sei denn du nimmst die beiden Treiber Dateien (eine mit Software Serial) dann heisst aber das eine Signal SML2 oder OBIS2


    Ausserdem dauert es manchmal etwas bis die automatische Variablenerkennung von IOBroker anspricht.

    Notfalls die sonoff Instanz mal neu starten. Hast du denn die automatische Erkennung eingeschaltet?

    ha, das SML hing noch drin, von einer alten Konfiguration vor einigen Tagen:rolleyes:


    Und nach Deinem Hinweis habe ich jetzt den Haken gesetzt bei tele/ Sensor im SonoffAdapter und siehe da nach und nach kamen dann auch die anderen Werte....

    und dann auch die Zählernummer.


    Danke Dir!

    ich habe zwar auch den Q3D, aber ich verwende einen nodeMCU1.0 dafür.

    Nutzte aber auch als IR-Fototransistor einen anderen und eine kleine Schaltung.
    also nicht so direkt wie Du.


    Mit dem #define SML_BSIZ 32 hat es übrigens funktioniert die Zählernummer
    mit

    "0-0:96.1.255*255(1ESY100@1," D_TPWRZNUR ",," DJ_TPWRZNUR ",0";

    auszulesen.


    Aber es kommen nicht automatisch alle Daten im iobroker im sonoff adpter an...


    die Werte aus P1-P3 fehlen und Zaehlernummer ebenfalls, dafür sind aber
    SML Daten ohne werte da!?!?!?:/


    Danke


    Gruß Jens

    Habe ein Update hochgeladen mit dem man eine beliebige (auch Buchstaben) Zählernummer auslesen kann.

    (bisher nur OBIS und nur 1 Nummer)

    super, danke, eine Zähler Nummer reicht ja auch, was bei mir nur als Test welches besser geht...



    allerdings da hakt irgendwie etwas...

    Code
    1. /sonoff/xsns_91_sml.ino:403:1: error: expected unqualified-id before string constant
    2. break;
    3. ^
    4. *** [.pioenvs\sonoff-DE\src\sonoff.ino.cpp.o] Error 1

    dachte erst es liegt an fehlenden () aber das war es wohl nicht...

    Code
    1. case 0x52:
    2. // int16;
    3. value=((int16_t)*cp<<8)|*(cp+1);
    4. break;
    5. case 0x54:

    normal lese ich erst hinter den Buchstaben, zumindest sin die alle im Marker für auslesen, danach kommen nur Zahlen...


    OK, danke das probiere ich mal.

    wer 2 Zähler gleichzeitig abfragen will (wie scheinbar du) kann das jetzt mit einem ESP machen.

    dazu die Datei xsns_92_sml.ino ebenfalls einbinden mit define USE_SML_SS (ss für software serial)

    und dann den GPIO Pin den man als Receive nutzen will #define SS_SML_RPIN 14 (steht per default auf 14)

    Kannst Du Gedanken lesen?
    Das wäre meine nächste frage gewesen, wie man denn mit einem ESP 2 zähler auslesen kann.

    soweit ich weiß hat doch der ESP32 auf dem nodeMCU1.0 mehrere RX und TX, kann man die auch direkt benutzten oder nur über SoftwareSerial?


    Danke


    Gruß jens

    gemu2015


    ich habe für den Easymeter Q3D einen extra Zähler erstellt und würde gern noch die Gesamt W
    und die Zählernummer mit anzeigen lassen.

    Das habe ich wie folgt gemacht:

    ich wusste nun nicht, ob es relevant ist, die Reihenfolge der punkte in der zu machen wie der Zaehler sendet, habe ich aber so erst mal eingebaut


    in der Webanzeige stimmen die Werte allerdings nicht.


    die obere Zahl stimmt hinten und vorn nicht, ist ca. ein 125igstel der richtigen Nummer die dort gesendet wird.
    und die untere Zählernummer ist zwar richtig, fehlen aber die letzten 3 Stellen....


    Kannst Du mir weiterhelfen bezüglich der Zählernummer?
    eine reicht, entweder die untere um die 3 Stellen erweitern oder die oberer irgendwie umrechnen?!?!?

    Und wie bekomme ich die werte ebenfalls noch an ioBroker gesendet, wo muss ich da etwas erweitern?


    Ergänzung:
    Habe übrigens grad festgestellt, dass die oberer Zählernummer bei beiden Zählern exakt die gleich ist, die in der Weboberfläche angezeigt wird.


    Danke


    Gruß Jens

    Hallo Henry,


    prima, das es funktioniert.


    Ich bin nicht so fit im Homematic Proigrammen...

    Aber würde es nicht auch gehen, wenn man es so aufbaut:


    Fenster Zu setzt eine Systemvariable auf Z

    Fenster Auf setzt diese auf A was bewirkt, das das Telefon klingelt und in 5min wenn noch A auf B setzt

    B bewirkt telefon klingelt und in 5min sofern noch B setzte auf A.

    Nur wenn das fenster wieder auf Z ist wird das ganze unterbrochen?!?!?


    so in etwas sollte es doch gehen oder?!?!?


    Gruß jens

    ich muss da auch einiges auf den Grund gehen.


    nach dem benutzten der neuen Version, stimmte bei mir auch irgendwie nichts mehr.

    allerdings hatte ich auch den ersten zähler in der Liste kopiert nach ganz hinten und neu benannt
    für Q3D.


    Wenn ich das richtig verstanden habe, geht das dochj so und man fügt ihn weiter oben dann als

    neuen ein und wählt ihn aus....


    da noch die Frage, da soweit ich weiß der Q3D richtige Werte ausgibt, wird da noch etwas umgerechtet?


    Gesestern hat dann irgendwie auch nichts mehr wirklich funktioniert, der 2. NodeMCU1.0 hat sich dann gar nicht erst mehr verbunden.. war irgendwie der Wurm drin.


    kann ich das config override auch deaktivieren?
    da ich eh alles in der noramen Config ändere und irgendwie immer ne Fehlermeldung kommt bezüglich override. und ich daher immer alles doppelt eintrage um sicher zu gehen, dass alles so ist wie eingestellt.



    Ergänzung:

    Sehe ich das richtig, ich kann auch eine ganz aktuelle Tasmota nehmen, füge die xsns_91 ein, nehme die Einstellungen
    mit #define use sml usw. wie in der Anleitung vor und es sollte ebenfalls gehen?


    danke.

    Gruß Jens

    Teleperiod 10

    ist das kleinste, also alle 10 sek, standart ist 300

    ist das ein konsolenbefehl oder muss ich den schon vor dem Kompelieren irgendwo einstellen,

    habe bei MQTT nichts gefunden.


    Bearbeitet:

    Ah, grad gefunden, hattest Du schon ziemlich weit vor gepostet.

    Was mich wundert, wenn ich das richtig weiß, steht wie Du schon geschreiben hast, die Tasmato auf 300 Standardmäßig,
    aber bei Funksteckdosen mit Energieanzeige kommen die Daten wesentlich häufiger, würde mal sagen alle paar Sekunden,
    trotz dort 300 eingestellt ist.


    Gibt es im Hintergrund noch andere Werte die das beeinflussen oder werden die Energiewerte bei den Steckdoesne usw.
    anders behandelt udn dadurch häufiger gesendet?


    Danke

    Gruß Jens

    nun bekomme ich werte, allerdings hakt es noch etwas bei der Zählernummer, warum
    auch immer die nur mit 4 Stellen angezeigt wird....



    Hallo AingTii,


    ja klar in dem du den log einschaltest, aber vergiss nicht danach wieder abzuschalten.

    Code
    1. // dump to log zeigt serielle Daten zu Testzwecken in der Konsole an
    2. // muss aber für Normalbetrieb aus sein
    3. #define DUMP2Log

    Gruß

    Tedesco

    Hallo Tedesco,


    ja in der Tat sieht es schon mal nicht so schlecht, aus, in der Konsole kommt schon mal etwas an,

    allerdings fehlen immer wieder werte also es ist nie der komplette Datensatz in der Konsole zu sehen...


    in der Hauptseite kommen allerdings keine Werte an.

    damit ich der Ursache auf den Grund gehen, kann noch ne Frage...


    Wie ist das denn wenn der Sensor schon mal funktioniert, listet tasmota das in der Console
    auf was empfangen wurde oder nur wenn auch schon alles erkannt wird und auf der Hauptseite
    bereits dargestellt wird?


    Danke

    Hallo Zusammen,


    ich versuche schon seit einiger Zeit meinen Zähler auszulesen und die Daten in den ioBroker zu bekommen, der ESP Sketch steht soweit und sendet die Daten direkt an den ioBroker Datenpunkt.
    Allerdings ist das erst Problem der ESP8266-01 schmiert nach einiger Zeit ab und macht nichts mehr.
    Und komischweise, obwohl beide Zähler also der Normale und der PV ZweiRichtungszähler im Klartext gleiche "Werte" bekommen, liest der Sketch nur den normlen Zähler aus, beim PV-Zähler nur die Zählernummer.


    Daher ist es natürlich genial das mit Tasmota machen zu können.

    Also kurzerhand nach der Anleitung auch ein nodeMCU1 gespielt, leider passier aber nix,

    ich bekomme keine Werte.

    habe bis jetzt probiert EHZ161_0 da die Kodierung gleich scheint...

    und Q3B.


    Muss ich noch irgendwas einstellen oder Konfigurieren?

    Als Lesekopf benutzt ich einen selbst gebastelten, ist jetzt zwar komplett für den ESP-01 aber das was am Pin Connector Pin 1 ist geht an RX des NodeMCU Boards...



    Die Rohdaten des normalen Zählers Easymeter Q3D:

    die Rohdaten des PV Zählers Easymeter Q3B:

    wobei die bei mir im Sketch "Serial.begin(9600, SERIAL_7E1); "

    gelesen werden und daher glaube ich umgewandelt werden in Klarschrift.


    Hat jemand ne Idee, wie ich das ganze einstellen muss?


    Oder ist der Q3D noch nicht auslesbar mit der modifizierten Tasmota?!?!?


    Danke

    Gruß Jens