Beiträge von FuerstTakeshi

    einfach im Menü unter Einstellungen mal "Factory Reset" probieren,


    sonst sollte löschen und neu flashen natürlich auch helfen,

    und dann update machen - am besten mal ohne App direkt über die IP im Browser versuchen.

    Das Problem ist ja, dass ich ihn garnicht eingebunden bekomme in die App.

    Wenn er ein Gerät sucht, steht auf der App, dass er einen Shally1 findet, auch mit dem Namen ect, aber er kann sich dann nicht verbinden. Das heißt über die Einstellungen im Menü komme ich garnicht. Sonst wäre auch das mit der IP vergabe nicht so das Problem.

    Im Tablet finde ich sie allerdings als WLan Gerät. Dort kann ich mal versuchen eine feste IP zu vergeben und dann über die App diese IP eintragen. Ich meine, dass ich das auch schon erfolglos versucht habe. Aber ich kann es auch nochmal so versuchen.

    Vielleicht hat auch der Alte Speedport mittlerweile ein Problem damit......

    Hi, funktioniert bei mir wie bei jedem 'echten' Shelly.


    Bei Problemen direkt mit der IP in die App eintragen (ohne suchen),

    sonst Factory Reset / App neu installieren / fixe IP zuweisen ......

    Danke für die Antwort.

    Ja das habe ich schon versucht, aber ich muss mich in das Thema mit den IPs erstmal richtig einlesen, wie ich die richtig vergebe und dann auch dementsprechend einbinden kann.

    Aber wenn der Shelly das normalerweiße können sollte, dann is das sicher schaffbar.

    Factooryreset funktioniert bei dem Wemos wie? Einfach die Claer.bin drüber udn dann die Firmware neu flashen?


    Ich wünsche schonmal einen schönen Nachmittag.

    Hallo liebe Leute,


    dann will ich doch auch mal mein kleines Projekt vorstellen.

    Ich weiß zwar nicht, wer hier alles einen Nutzen davon hat,

    da das Thema ja etwas spezieller ist, aber ok.


    Ich habe einen Funkmeldeempfänger vom THW, der uns bei einem Einsatz

    alarmiert. Die Ladestation hat einen Relaisausgang, welches potenzialfrei

    schaltet. Die Din Buchse über die das alles läuft hat einen permanenten

    5V Ausgang, Masse und die 2 Relaiseingänge.

    Ein Wemos D1 Mini spielt hier dann nachher den Shelly (das klappt allerdings noch nicht).


    Wenn also der Alarm kommt, schaltet das Relais durch und verbindet Ground mit dem D1 (GPIO05).

    D1 ist über den 4,7kOhm auf 3,3V gezogen.


    Das alles ist im Moment noch auf dem Breadboard gesteckt, wird aber nachher in die Ladeschale, wo der

    orangene Halter drin liegt, sauber eingebaut und verlötet.


    Dann sollte hoffentlich bei einem Alarm in Zukunft das Schlafzimmer und der Flur zum Ausgang beleuchtet werden,

    um Nachts nicht irgendwo den kleinen Zeh anzustoßen ;-)


    Das einzige Problem das ich im Moment habe ist folgendes:


    Wenn ich den Wemos in die App bringen möchte, findet er ihn zwar, kann ihn aber nicht verbinden.

    Dann kommt immer die Meldung wie unten im Bild. Vielleicht hat ja jemand noch eine Info für mich,

    wie ich das alles ans Laufen bekomme.


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.



    Stefan


















    So, dann melde ich mich jetzt auch nochmal fix zu Wort. Nunja das mit der Batterie stimmt wohl, spielt aber für mich keine Rolle um ehrlich zu sein.

    Ich habe die Ladestation die unten im Bild ist. Diese liefert, wie man an dem Pinout von der Din Buchse sieht 5 Volt permanent. Das werde ich nutzen, um den Wemos zmit Strom zu versorgen und ein potenzialfreies Relais wird die Option des Schalters übernehmen.

    Wenn also das Relais der Ladestation schaltet, und das tut es bei einem Alarm für 10 Sekunden), sollte sich so ein Signal erzeugen lassen, mit dem ich eine Szene steuern kann.

    Und ja der Wemos gönnt sich fast 70 Watt, so weit habe ich nicht gedacht, als ich den Text oben geschrieben haben. Aber auch nur, weil es für mein Projekt nicht wirklich die Rolle spielt, da ich ja überall Strom habe.