Beiträge von sv_may

    Guten Abend Zusammen und vielen Dank!!

    Es funktioniert alles wie es soll! Nochmal zusammenfassend:


    Sobal der Shelly1 im WLAN aufgenommen ist, einfach die IP im Browser mit Port 99 aufrufen ("http://192.168.XXX.XXX:99/"). Auf "Firmeware Update" und bei "OTA-URL" folgenden Link einfügen: "http://thehackbox.org/tasmota/release/sonoff-DE.bin" - "Update starten". Der Shelly startet neu und man muss ihn nach dem Update wieder neu ins WLAN aufnehmen.


    Zum Aufrufen reicht jetzt lediglich die IP ("http://192.168.XXX.XXX/") - unter "Einstellungen" - "Gerät konfigurieren", den Gerätetyp "Shelly 1 (46)" auswählen und speichern.


    Als letztes dann unter "Einstellungen" - "sonstige Konfiguration" - "MQTT" deaktivieren und "HUE Bridge" aktivieren (so funktioniert es bei mir, da ich "nur" ein Echo Plus habe). Alternativ kann noch ein Kennwort vergeben werden (Benutzername beim Anmelden ist "admin").


    Nun "Name [friendly name] 1" vergeben - hier reicht "Wohnzimmer" oder "Küche". Alexa jetzt nach Geräten suchen lassen und über Sprachbefehl "Alexa schalte das Licht in der Küche aus." das Licht schalten und sich freuen das es funktioniert! :thumbup:8)

    Kannst du den bitte einmal zurücksetzen? Dazu eine Drahtbrücke NACH anlegen der Spannung auf GND und GPIO0 legen und bitte 45 Sekunden warten. Spannung weg - Brücke raus..

    DANN:


    Spannung anlegen und die Brücke nutzen um 4 mal schnell GND und GPIO0 zu "tasten". Denn dann geht der Shelly in den "richtigen" Einrichtmodus. :-)

    Werde ich ausprobieren sobald ich heute Abend zuhause bin - werde natürlich berichten ob es was gebracht hat.

    Vielen Dank vorab schonmal :)8)

    Hallo Rainer,


    alles gut - kein Stress :)


    Ich hätte es versucht mit dem 5x Schalten auf SW - aber wie hier geschrieben ist das nur für Original Shelly Software. Dementsprechend passierte nichts. Kein Relaisklacken, weiterhin im Netz sicht- und pingbar allerdings ohne Zugriff auf die Weboberfläche. Shelly wurde mit Tasmota geliefert, von mir an 230V angeschlossen. Mit Shelly verbunden und WLAN Name und Kennwort eingerichtet. Über Fritzbox erscheint der Shelly mit zugewiesener IP.


    Grüße

    Guten Morgen zusammen,


    ich habe dasselbe Problem! Ich arbeite allerdings mit 12V. Jumper habe ich umgesteckt. Die Einbindung ins WLAN hat funktioniert, in der Fritzbox ist die Shelly als "sonoff-6640" unter der IP *.28 zu sehen. Doch eine Verbindung zu dieser IP ist nicht möglich!


    Grüße

    Guten Morgen,


    so sieht es aktuell auch bei mir aus. Ich habe auch festgestellt das die Pingzeiten sehr stark schwanken (zwischen 2 - 200 ms). Heute Abend werde ich nochmal das reseten versuchen und hier berichten wie es weiter geht.


    Grüße

    Nur das ich das richtig verstehe,
    Shelly ist an 230V angeschlossen L und N, und auf SW bekommt er über Taster/Schalter (5x Betätigen) 230V ab?


    Sprich: das Teil erst komplett von 230V nehmen und dann wie beschrieben durchführen?

    Guten Abend Zusammen,


    heute kamen endlich meine ersehnten Shelly1 (Version 3 mit Tasmota) bei uns an und ich wollte diese eigentlich auch gleich verbauen.


    Ich habe da nur folgendes Problem:


    Ich habe zunächst einen Shelly ausgepackt an 230V angeschlossen (Bridge am richtigen Platz) und das Teil ins WLAN aufgenommen.

    Da ist es jetzt auch, wird von der FritzBox einwandfrei erkannt und sagt das es online ist. Auf die zugewiesene IP-Adresse komme ich allerdings nicht,
    obwohl der Shelly nur einen Meter neben der FritzBox liegt - Keinen Zugriff.


    Beim nächsten ausgepackten Shelly das selbe Spiel. Liegt das nur an mir oder habe ich irgendwas übersehen?

    Vielen Dank vorab für eure Hilfe!


    Grüße
    sv_may