Beiträge von TheRealKingS

    Hallo Tomm,


    es geht theoretisch auch mit Windows, würde dir aber definitiv einen Linux VM empfehlen. Kostet dich nichts, außer einmaliger Installation.

    Ich schreibe aber eine deutsche Anleitung:

    * Python 3.6.x (X steht für irgendeine Zahl) von https://www.python.org/downloads/ herunterladen und installieren

    * Visual C++ 2015 Build Tools runterladen http://landinghub.visualstudio.com/visual-cpp-build-tools und installieren

    * Firewall deaktivieren (sofern eine vorhanden)

    * Windows Taste + Pause drücken, im System Fenster nun Erweiterte System Einstellungen anwählen

    * In der Registerkarte "Erweitert" "Umgebungsvariablen.." auswählen

    * Dort die Variable PATH bearbeiten

    * Als Pfad hier den Pfad von Python 3 und Pip 3 einstellen (siehe Bild, Pfad ggf. anpassen)

    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/MFsM56c.png]

    * ZIP File (https://github.com/mirko/SonOTA/archive/master.zip) herunterladen

    * ZIP entpacken
    * Kommandozeile öffnen (Ausführen -> cmd)
    * in das Verzeichnis des entpackten ZIP wechseln (cd C:/Hier/der/Lange/Pfad)

    * Nun installieren

    Code
    1. pip install --user -r requirements.txt

    * Und ausführen

    Code
    1. python sonota.py

    Ich hoffe, die Anleitung hilft so.

    Hallo Jörg,


    ich nutze den Sonoff nach dem Schalter erstmal zum Testen. Klar, der Schalter muss dann die ganze Zeit auf "an" stehen, aber damit kann ich erstmal leben. Wenn das alles klappt, baue ich eventuell den Schalter aus und tausche den gegen den Sonoff. Da ich der einzige bin, der die Lampe da benutzt, ist es erstmal kein großes Thema für mich. Das mit dem Relais habe ich mir auch schon angeschaut und kommt dann dort zum Einsatz, wo beides möglich sein soll (der Mensch ist ja auch vergesslich).


    Neben einem Phasenprüfer habe ich mir nun für die Zukunft auch einen Spannungstester gekauft (einfaches Modell um die 14€). Halte das für zukünftige Projekte sinnvoller, als einen popeligen Phasenprüfer.

    Hallo liebe Community,


    Ich habe mir nun den Sonoff Basic mit Tasmota Firmware bestellt, um diesen später mit Alexa und Weboberfläche zu steuern.


    Allerdings bin ich mir mit dem Anschluss unsicher. In den Videos vom CreationNX wird immer davon ausgegangen, dass es die "moderne" Art der Verkabelung gibt: Nullleiter, Leiter und Sicherung/Erdung (Blau, Schwarz und Grün/Gelb). Bei uns ist die Verkabelung aber zum größten Teil nur die klassische Nullung, das heißt, ich habe keinen dreiardigen Kabel, sondern nur grau/schwarz, also Nullleiter/Leiter.

    Nun meine Frage: Wie schließe ich den Sonoff nun in meine bestehende Schaltung an? Habe einen Lichtschalter, der zu einer Lampe führt und diese Schaltet. Meinem Verständnis nach, kann ich den Sonoff nun am Kabel, das aus der Decke kommt, anschließen (Nullleiter auf N input, Leiter auf L Input), ein Stück Kabel dazwischen und danach meine Lampe als Endverbraucher, beides entsprechend an N output und L output.

    Bin ich mit diesem Wissen richtig? Muss ich nicht irgendwas beachten? Bin für jeden Tipp dankbar.


    Gruß

    Stephan

    Hallo Manfred,


    Wenn ich deinen Auszug aus der README sehe, denke ich, dass es bei dem Tool am besten ist, wen man ein Linux System hat. Daher würde ich dir empfehlen, erstmal mit VirtualBox ein Ubuntu zu installieren. Dort öffnest du dann eine Shell (ein Terminal) und musst dort


    Code
    1. sudo apt-get install python3 python3-pip python3-dev
    2. cd /home/<Nutzername>
    3. git clone https://github.com/mirko/SonOTA.git
    4. cd SonOTA
    5. pip3 install --user -r requirements.txt

    Danach kannst du in diesem Ordner

    Code
    1. python3 ./sonota.py

    Nutzen, um das Tool zu starten. Der Rest steht, soweit ich das sehe, in der README.