Beiträge von frankyboy73

    Ok, die Werte werden schnell genug an die Fritzbox gesendet, aber das Thermostat verbindet sich ja nur alle 15 Minuten mit der Fritzbox. Das reicht wahrscheinlich auch aus. Du hast schon recht, so schnell wird es ja auch nicht im Raum kälter oder wärmer. Aber es wäre für die Regelung besser wenn man nicht nur komplett auf und komplett zu steuern könnte, sondern zwischenpositionen hätte. Vielleicht kann man das auch über die Target Temperatur machen. Wenn zu kalte Target auf 23 Grad, wenn zu warm Target auf 17 Grad. Dann fährt das Thermostat ja langsam da hin. Müsste man mal ausprobieren.

    Ok, danke an euch beiden für den Hinweis. Das wusste ich schon. Da fährt das Thermostat aber ganz auf oder ganz zu, ich meinte aber eher sowas wie ein bisschen weiter auf oder ein bisschen weiter zu. Zum Beispiel, wenn Temperatur zu hoch fahre 1 Sekunde zu, ist Temperatur nach 10 Minuten immer noch zu hoch fahre 1 Sekunde zu. Ist Tempertur passend mache nichts, ist Temperatur zu niedrig, fahre 1 Sekunde auf, usw. Je größer die Abweichung um so größer die Fahrzeit.

    Mit ganz zu und ganz auf ist es natürlich auch realisierbar, aber leider sehr grob.


    Edit: Vor allem ist ja das Problem das die Thermostate eventuell erst 15 Minuten später reagieren.

    Hi, die Aqara Sensoren sind echt Klasse und vor allem Günstig. Ich nutze sie auch, allerdings mit dem original Gateway. Die Sensoren sind schön klein und unauffällig anzubringen. Mit dem passendem Script könnte man dann auch seine Heizung darüber steuern. Wird aber bestimmt schwierig das mit den DECT Thermosthaten zu realisieren, da man da ja nur Temperaturvorgaben machen kann und nicht auf und zu steuern kann. Aber mit ein wenig Probieren lässt sich da bestimmt auch ne Regelung basteln, wäre nur für jeden Raum einzeln anzupassen, damit das optimal läuft. Das Problem dabei ist auch das die Thermosthate sich nur alle 15 Minuten ihren Sollwert von der Fritzbox abholen.

    Hi, wenn du gut löten kannst, nimm noch den GPIO 4 als Switch 3 und dann stellst du je nach dem welcher GPIO für Relais 2 benutzt ist, den GPIO 1 oder 3 auf Relais 3.

    Für den GPIO 4 musst du wohl direkt an den Chip gehen.

    Hier gibts ein Bild von der Chipbelegung.

    https://github.com/arendst/Son…smota/wiki/GPIO-Locations

    Ich habe das mit dem 2. Kontakt gelassen. Ich habe nur einen Zu Kontakt. Ich habe einfach gesagt, wenn die Zumeldung nicht da ist, ist die Garage auf.

    Hi, ein Firmwareupdate über OTA ist eigentlich kein Problem. Sollte die Firmware allerdings zu groß sein klappt das nur in 2 Schritten über die Minimal Firmware. Siehe dazu in meiner Signatur, Firmwareupdate.

    Man muss nur aufpassen das man den CFG Holder Wert in der User Config nicht geändert hat, sonst sind die Einstellungen nach dem Update weg, und der Sonoff verbindet sich dann nicht mehr mit dem Wlan. Das kann vor allem zu Problemen führen wenn man dadurch in der Minimal Firmware hängen bleibt.

    Hi, falls du MQTT für Iobroker oder andere Heimautomatisierungsserver nicht nutzt, solltest du das als erstes deaktivieren, falls noch nicht geschehen. Das geht unter Einstellungen / Sonstige Konfiguration. Sonst versucht der Sonoff sich ständig mit nem Server zu verbinden den es nicht gibt, und ist deshalb so schwer erreichbar und träge.

    Hi, wenn man MQTT aktiviert hat, gibts in den Einstellungen den Menüpunkt MQTT Konfigurieren. Dort kann man die Adresse usw. des Brokers einstellen.

    Nach Aktivierung kommt man meist schlechter auf die Weboberfläche des Sonoff, solange die Daten noch nicht richtig eingegeben sind. Der Sonoff versucht sich dann alle 10 Sekunden vergeblich mit der falschen Server Adresse zu verbinden. Tot sollte er aber eigentlich nicht sein.

    Du könntest versuchen deine Daten vorher über Konsolenbefehle einzugeben.

    Dazu in die Konsole der Weboberfäche gehen und dort

    SaveData 1

    MqttHost xxx.xxx.xxx.xxx

    MqttUser DeinBenutzername

    MqttPasswort DeinPasswort

    SaveData 0

    eingeben.

    SaveData schaltet das Speichern in den Flash ein, damit nach einem Restart die Einstellungen weiter vorhanden sind.

    Moin

    kann mir vielleicht jemand helfen hab den 4CH pro hab auch neueste relox Firmware drauf nur leider schaltet immer nur 1 Kanal also kann nicht 2 auf einmal anmachen geschweige 3 oder 4 gleichzeitig kann mann das irgendwo einstellen wer sehr dankbar

    Gruß

    Hi, deine Dip Schalter sollten so stehen.


    Hi, welche Cloud Adapter Version hast du insatalliert? Ist der Ap Key auch sicher richtig eingetragen? Hast du im Skill deine Anmelddaten richtig drin. Wenn du die normale Cloud nutzt must du auch den normlen Skill benutzen, wenn du die Pro Version nutzt, musst du auch den Pro Skill benutzten.

    Na in Deinem Screenshot steht das doch und genau das mal auf Switch und in einem anderen Thread hier wird auch geschrieben, dass man für die HUE die selbstständige Portfreigabe im Router aktivieren muss (für die Echos).

    Das mit der Portfreigabe gilt eigentlich nur wenn man die Hue Emulation der Tasmota Firmware nutzt, das hat eigentlich nichts mit IObroker zu tun, da braucht man das nicht machen.