TasmoAdmin

  • moin moin!

    ich weiß nicht, ob in den 27 seiten die frage schon behandelt wurde, deshalb entschuldigt, wenn die antwort schon irgendwo steht.


    wenn ich ein automatic update machen will kommt vorher die warnung, dass meine config mit der von Github überschrieben wird. wie kann ich das verhindern?

  • Beim Automatik Update bleibt dir wohl keine andere Wahl...


    Du verwendest aktuell wohl eine selbstkompilierte Version?


    Dann solltest du auch dabei bleiben und den Automatik Modus meiden.


    Im manuellen Modus hast du die Auswahlmöglichkeit, welche Firmware du nehmen willst...das muss dann nicht unbedingt die aus dem offiziellen GitHub sein.

  • wo ist denn der "alle Aus" schalter????

    Er meint wohl den "Alle Aus" Schalter bei TasmoAdmin.

    grüsse aus Heidelberg


    1x Touch, 6x S20, 24x Basic (davon 8x 2.Relais am GPIO), 2x 4ch Pro, 1x 4ch, 1x TH16, 2x 7-32V Sonoff, 4x POW, 6x DUAL, 1x PIR+Bridge,2x Obi Steckdose

    Domoticz, HA-Bridge, 2xHarmonyHub, 3xAlexa, MQTT, Homebridge-HomeKit-Siri , 2xFeinstaunsensor via Domoticz

  • Hallo zusammen,


    habe alle Seiten mehr oder weniger gelesen und auch nach der Anleitung mein Glück probiert, jedoch scheitere ich mit der Installation auf einem Raspberry pi B Rev.2, also kein Pi 3.


    Macht die Hardware einen Unterschied in der Installation? Ich denke nicht, aber frage lieber nochmal.


    Die Installation lief eigentlich gut durch, aber wenn ich die IP vom Raspberry eingebe, kommt nur ein Inhalt mit einigen Infos, aber kein login Screen.

    Ich sehe tasmoadmin usw.


    Da seit Januar 2018 so einiges an Änderungen kamen, würde ich mich freuen, wenn die Anleitung für den Raspi aktualisiert wird, das es ohne Fehlermeldung durchläuft.


    Ich probiere mein Glück morgen nochmal und freue mich auf eure Hilfe.


    Ich habe einen iobroker auf Ubuntu zu laufen, also ganz so grün hinter den Ohren bin ich nicht.


    Beste Grüße


    afarud

  • Hi,


    ich habe heute das gleiche auf einem Raspberry pi 2 B rev. 1.1 probiert und wieder das gleiche.


    Es wäre schön, wenn jemand mir erklären könnte, was ich falsch mache, denn ich habe alles befolgt in der Anleitung, jedoch mit gleichem Misserfolg.


    Ich kann mir nicht vorstellen, das es an der Hardware liegt, da ja der Zero auch kein 64-bit hat, wie auch der Raspberry pi 1 B.


    Oder kann mich jemand eines besseren belehren?


    Das letzte was ich probieren werde ist, das ich meinen Pi 3+ nehme, wo bereits Octoprint läuft und probiere es bei dem.

    Sollte es dort auch nicht gehen mir dieser Anleitung, dann muss es ja an der Anleitung liegen?


    Würde mich freuen, wenn ich das Teil zum laufen bekommen würde.


    Bste Grüße

    afarud

  • afarud

    Gib mal folgendes in deiner Browser-Adressleiste ein:


    http://192.168.24.178/TasmoAdmin/tasmoadmin/login.php

    und danach musst du in der Adresszeile noch das start durch index.php ersetzen.


    Irgendetwas im Quellcode scheint da nicht (mehr) zusammenzupassen.

    nils91 Kannst du da mal einen Blick drauf werfen, Nils

  • JoergZ

    Ich habe Deine Tips befolgt, doch leider nix was funktioniert.


    Ich habe bereits 2 unterschiedliche Raspberry´s genommen, Pi1 und Pi 2. Jetzt sitze ich an einem 3er und das gleiche Problem.

    Sorry, aber die Anleitung funktioniert so nicht.


    Ich habe dann von hier: https://forum.smartapfel.de/fo…verwalten-f%C3%BCr-faule/


    aus Verzweifelung einfach draufinstalliert und irgendwie läuft das jetzt auf dem 2er PI.


    nur das Problem ist, es ist zufällig und nicht reproduzierbar für mich.


    Final möchte ich sehr gerne auf einem Raspberry pi 3+ sowohl Octoprint, als auch TasmoAdmin laufen lassen.

    Aber dafür benötige ich halt eine Anleitung die funktioniert.


    Daher bitte ich und frage um Hilfe


    Danke und Gruß

    afarud

  • Hi all,


    also die Anleitung von hier geht definitiv nicht und ich bin kein experte, aber ich finde keinen Fehler.

    Die andere Anleitung oben verlinkt ( ich hoffe das ist okay ), funktionierte SOFORT auf einem Raspi 3+.


    Konnte es jetzt sauber reproduzieren.


    Hoffe das geht hier weiter und die Anleitung wird gefixt.


    Beste Grüße


    afarud

  • Die andere Anleitung oben verlinkt ( ich hoffe das ist okay ), funktionierte SOFORT auf einem Raspi 3+.

    Ich habe die Anleitung überflogen und sie ist wohl weitestgehend identisch (hab's nicht buchstabengetreu überprüft) mit der ersten Anleitung, die nils91 in diesem Forum ursprünglich gepostet hatte. Hätte mir an der Stelle (smartapfel) einen Dank oder Verweis gewünscht. Darüber hinaus habe ich Oggy1 und Nils benachrichtigt und um Überprüfung/Anpassung gebeten.

  • Hallo,


    zum Abschluss für mich:


    ich konnte die Anleitung der anderen Seite auch auf einem Rapberry pi 1 ( B ) ohne Probleme installieren.
    Also ist TasmoAdmin Hardware unabhängig, falls der eine oder andere keinen Rapberry Pi3+ haben.


    Die Software ist echt sehr sehr gut und ich bin froh,diese Übersicht zu haben.


    Vielen Dank an den Programierer !! Respekt und sehr gute Arbeit.


    Danke und Gruß


    afarud

  • Hallo,

    erst mal: Super Software. Genau sowas habe ich gesucht.


    Meine Frage:

    Gibt es eine Einstellung um die Schaltfunktionalität auf der Tasmoadmin Startseite für eine Gerät zu deaktivieren, der Status soll immer noch richtig angezeigt wird?

    Hintergrund: Ich würde gerne nur den Status eines Reedkontaktes angezeigt bekommen, diesen aber nicht von der Ferne schalten.


    Oder hat einer eine Idee wie ich einen Sonoff Basic so einstellen kann das mir nur der Status auf der Tasmoadmin Startseite gezeigt wird.


    Vielleicht ist das ja eine Idee um es noch bei der Modul Konfig in Tasmoadmin zu ergänzen.

    Eingene Bilder für die Geräte zu hinterlegen fände ich übrigens auch super ;-)


    Grüße

    Sucram