Shelly als Türöffner

  • Hallo :)


    Ich hab gerade mal ein bisschen durchs Forum geblättert, allerdings kein Eintrag gefunden der mein Problem wirklich abbildet.


    Ich möchte meine Türsteuerung Smart machen, zmd. die von der Flurtür (Mehrpersonenhaus). Direkt am Schalter liegen 12v ac. Der Shelly kann an sich, so wie ich das gelesen habe, nur dc verarbeiten. Als Direktvergleich habe ich mir noch den Sonoff Mini angeschaut. Der kann zwar dc schalten, aber nur 230v. Über dem Schalter ist übrigens direkt eine Steckdose.


    Wäre es hier sinnvoll nach nem Gleichrichter zu suchen, der es mit etwas glück schafft 12v ac ind dc umzuwandeln und dahinter den Shelly zu machen oder kennt jemand eine bessere Lösung?



    Liebe Grüße

  • Hi.


    Beim Shelly1 ist der Schließer potentzialfrei.


    Einfachste Lösung:

    Du versorgst den Shelly1 mit 230V von der Steckdose und legst den Schaltausgang parallel zum Türöffnertaster.


    Das setzt allerdings voraus das Du einen Taster hast, Du schreibst aber von einem Schalter.


    Sollte es ein Schalter, kein Taster sein und das Ding ein handelsüblicher für die normale Hausinstallation, dann könntest du es auch so lösen:

    - Shelly1 mit 230V versorgen

    - Shelly1 schaltet den Türöffnerkontakt

    - den Schalter/Taster aus dem 12VDC Kreis nehmen (wird ja jetzt vom Shelly geschaltet) und damit 230V von der Steckdose auf SW-Eingang schalten.


    Geht natürlich so auch mit nem Taster.

    Online Compiler


    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / Sonoff S20 / PowStro Basic / HomeMagic / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/Empfänger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer / Gosund SP111 / ESP12E Sensoren

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/3xGoogle-Home-Mini

  • Moin,


    danke für die schnelle Antwort!

    Nach ner Nacht drüber schlafen hatte ich auch in die Richtung überlegt, war mir nur nicht sicher ob der Shelly galvanisch getrennt ist.

    Natürlich ist da ein Taster an der Wand und kein Schalter, das war falsch ausgedrückt, mein Fehler.


    Dennoch danke für den Tipp, ich versuch mein Glück!