Starthilfe für Domoticz und Tasmota Schalter

  • Hallo,


    ich habe auf einem Raspberry3 mit Docker den Container joshuacox/mkdomoticz:arm zum Laufen bekommen.

    Code
    1. docker run --name=domoticz \
    2. > --privileged \
    3. > --cidfile="cid" \
    4. > -d \
    5. > -p 8080:8080 \
    6. > -t joshuacox/mkdomoticz:arm

    Die Weboberfläche von Domoticz kann ich über Port 8080 ansprechen.


    Danach stecke ich aber irgendwie fest und ich verstehe die Zusammenhänge nicht.


    Auf meiner Test-Steckdose (192.168.0.121) habe ich MQTT aktiviert. Somit war dort auch die Konfi für Domoticz freigeschaltet. In Domoticz habe ich versucht über "Hardware" sie einzutragen. Hier ein Screenshot:



    Und hier der Screenshot aus der Tasmota-Oberfläche:


    Habe ich was falsch gemacht?

    Kann mir jemand das erklären?

    Meine Hardware@home: Fritzbox 7490, 3xFritzDect 200, 9xTasmota-Geräte, Syno NAS, Raspberry Pi 3B f. PiHole, Docker, TasmoAdmin, Portainer

  • Ich möchte es einfach mal ausprobieren und mir ein Bild von Domoticz machen.

    Meine Hardware@home: Fritzbox 7490, 3xFritzDect 200, 9xTasmota-Geräte, Syno NAS, Raspberry Pi 3B f. PiHole, Docker, TasmoAdmin, Portainer

  • Du musst für die Geräte einen Dummy anlegen unter

    Dummy (Does nothing, use for virtual switches only) Virtuellen Sensor erstellen


    Dann dort virtuellen Schalter anlegen und Name festlegen und Typ. z.B Schalter.

    Die IP Adresse des Gerätes wird nicht benötigt, geschaltet wird mit IDX

    Bilder

    grüsse aus Heidelberg


    1x Touch, 6x S20, 24x Basic (davon 8x 2.Relais am GPIO), 2x 4ch Pro, 1x 4ch, 1x TH16, 2x 7-32V Sonoff, 4x POW, 6x DUAL, 1x PIR+Bridge,2x Obi Steckdose

    Domoticz, HA-Bridge, 2xHarmonyHub, 3xAlexa, MQTT, Homebridge-HomeKit-Siri , 2xFeinstaunsensor via Domoticz

    Einmal editiert, zuletzt von mafrei ()