Neuer Router - keine Verbindung mehr zu geflashten Sonoff

  • Hallo Leute


    Habe im Garten einige Sonoff Basic "vergraben" mit welchen ich meine Gartenbeleuchtung und Wasserspiel via Homematic steuere. Bis anhin funktionierte alles reibungslos, bis ich einen neuen Router bekommen (UPC, 1Gb) habe, diesen installierte und - keine Verbindung mehr zu den Sonoff bekomme!|| Hatte natürlich nicht daran gedacht, dass ich durch den Wechsel Probleme mit den Sonoff's bekomme....!!? Habe schon einiges im Internet recherchiert jedoch DIE Lösung noch nicht gefunden. Die Sonoff wurden mit dieser Software (SonoffHMLOX, Join GitHub) geflasht. Also nicht Tasmota!

    Wie bekomme ich nun wieder eine Verbindung her? Möchte wirklich nicht alle Teile ausbauen und neu flashen müssen..... Müsste doch irgend eine Möglichkeit geben, die Einstellungen bzw. die Verbindung wieder herzustellen.


    Kann mir eventuell jemand weiterhelfen?


    Bin um jede Hilfe dankbar.

  • Hallo Knacki65,


    vielen Dank für dein Beitrag. Falls du Hilfe zu Produkten suchst, die du bei uns (CREATIONX) erworben hast, dann kannst du jederzeit die Hilfe-Seite auf unserer Seite aufrufen.

    Ich bin mir aber sicher, dass dir hier unsere fähigen Community-Mitglieder helfen werden ;-)


    P.S. besuche auch unseren YouTube-Kanal mit vielen hilfreichen Videos von uns ...


    Vielen Dank!

    (Dieser Beitrag wurde automatisch erstellt.)

  • Ich muss dazu sagen, dass ich die "Versuche" an einem Sonoff vorgenommen habe, welches ich zwar geflasht hatte aber nicht verbaut habe um zu "Testen" wie und was... und bei diesem habe ich es NICHT hinbekommen, auch nicht mit der selben SSID und WLAN Passwort... Ich hatte zwar Sonderzeichen im "alten" PW - es hatte trotzdem funktioniert.... könnte es nun plötzlich daran liegen..?

  • Vielen Dank Helfinger für Deine Unterstützung und Hilfe ;). Werde dies nun noch einmal versuchen. Ja, 5GHz ist auch aktiviert... war es früher aber auch schon... aber man weiss ja nie, wie die Dinger "ticken"... und manchmal wirken vielleicht solche "Umstellungen" Wunder... Bin froh, um jeden Hinweis in dieser Angelegenheit. Dankeschön


    PS: Die Sonoff hatten alle fixe IP bekommen!

  • Habe nun das so eingestellt.... ohne grossen Erfolg.... Beim "TestSonoff" komme ich immer auf die Oberfläche des Sonoff, wo ich dann die Konfiguration vornehmen kann. Dort gebe ich die WLAN-Angaben an und Speichere.... Trotzdem - danach kann ich trotzdem nicht auf den Sonoff im Netz zugreiffen... Er ist einfach nicht sichtbar....

  • Ja, die IP habe ich mir alle aufgeschrieben!

    Ist die IP Range am neuen Router denn dieselbe wie beim alten?

    also z.B. 192.168.178.xxx

    Tasmota 6.6.0 - Arduino-IDE - 1.8.7

    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / Sonoff S20 / PowStro Basic / HomeMagic / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/Empfänger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer / Gosund SP111 / ESP12E Sensoren

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/3xGoogle-Home-Mini

  • Dann hast den Vorteil von festen IPs nicht richtig verstanden, denn damit kann man sich Verschiebungen durch den DHCP ersparen. Dazu sollte man aber wissen was man im Netz konfiguriert hat.

    Deshalb ist es einfacher wenn man dem Router sagt, er soll im DHCP Betrieb bekannten MAC Adressen immer die selbe IP zuweisen. So hätten Deine Geräte zwar beim Router Wechsel andere IP gehabt, aber hätten sich zumindest mal mit dem Router verbunden;)

  • Deshalb ist es einfacher wenn man dem Router sagt, er soll im DHCP Betrieb bekannten MAC Adressen immer die selbe IP zuweisen.

    Mein lieber Helfinger genau das sind keine festen IPs sondern an den Router gebundene DHCP-Zuweisungen derselben IPs an dieselben MAC-Adressen. Wenn der Router gewechselt wird, ist man eben am A.... Deshalb laufen nur feste IPs die an die Endgeräte gebunden sind, wirklich gut. Dann muss man nur im neuen Router diese IPs von der DHCP-Vergabe ausschließen.

    Knacki65 Haben deine Sonoffs eindeutige Hostnamen? Hast du mal das Aufrufen von http://hostname.local oder http://hostname.[domain-name-deines-neuen-Routers] also bei einer Fritzbox würde das http://sonoffname.fritz.box heißen. Hast du eine Netzwerkübersicht in deinem neuen Router? Werden die Geräte dort angezeigt? Hat dein neuer Router dieselbe Basisadresse wie dein alter und ist der DNS auf derselben IP wie vorher zu erreichen?

  • Guten Abend zusammen


    Ich konnte das Problem zusammen mit meinem Sohn temporär lösen.

    Wir haben eine Fitzbox an unserem Switch angehängt, welcher mit unserer UPC Connect-Box verbunden ist.

    Das WLAN auf der Connect-Box wurde deaktiviert und mit denselben Eigenschaften auf der Fritzbox übernommen.

    Dadurch konnten wir eine Verbindung auf die Geräte aufbauen. Das Problem beläuft sich also auf diese UPC-Box.

    Dies soll jedoch nicht der Dauerzustand sein, da somit das WLAN beinträchtigt ist. Zukünftiges Ziel soll sein, dass alles auf der Connect-Box laufen soll. Wir bedanken uns herzlichst bei allen Hilfestellungen und wünschen euch noch einen schönen Abend :)

  • mal ne andere Frage... die oben verlinkte Firmware heißt zwar nicht Tasmota und ich kann auch nirgends einen Hinweis finden, dass es sich um einen Fork handelt... aber ich finde die Oberfläche sieht schon verdammt ähnlich aus oder?

    Woher kommt die und was kann die?

    Hallo Supermicha


    Ich habe diese Firmware verwendet, weil sich diese für das Einbinden in der Homematic eignet und ich durch das Recherchieren im Internet darauf gestossen bin. Ich kenne dafür Tasmota nicht..... würde aber anscheinend auch mit Homematic funktionieren soviel ich weiss. Bei mir funktioniert die oben erweähnt Firmware im Zusammenspiel mit Homematic und der CCU2 soweit bestens.... lediglich das Einbinden via ioBroker für die Verwendung mit Home (Homekit) sprich SIri bekomme ich nicht hin.... (siehe mein anderer Beitrag hierzu)


    Gruss

    Knacki65