Frage zum Sonoff Basic

  • Hallo zusammen,


    eine frage ich ziehe in ein paar tage um und will in der neuen Wohnung auch gleich mit ein paar Sonoff installieren.


    Wenn ich jetzt in der Wohnung zb meine Wohnzimmer lampe anbaue und gleich den Sonoff dazwischen klemme ( internet ist noch nicht verfügbar ) kann ich dann trozdem das Licht am Lichtschalter ein und aus schalten ( wie als wäre kein Sonoff dazwischen ? )


    Danke euch schon mal für die infos

  • Hallo!


    ich glaube zum einrichten brauchst du schon Internet... kann mich aber täuschen..


    und der sonoff muss hinter die Dose nicht hinter die Lampe.. und damit du auch den licht schalter nutzen kannst brauchst du nen sonoff (tasmota) + koppelrelais.


    lg

  • guten Morgen

    Zum einrichten brauchst du kein Internet, sondern nur ein Wlan netz. Kannst du Dir im Router einrichten und dann kannst du dir deine Sonoff Geräte einrichten. Ich habe für Testzwecke einen alten Router verwendet ohne Internetzugang um komplett unabhängig zu sein

  • also versteh ich das richtig..... ich kann die Module dazwischen bauen aber brauche auf jedenfall ein WLan damit ich die in betrieb nehmen kann.


    Das Normale Ein und Ausschalten der Lampe per Schalter ( in der Wand ) ist da nicht mehr möglich richtig ?

  • Außer in Verbindung mit dem Koppelrelais. Schau dich mal auf der Shop-Seite von Creationx nach dem Koppelrelais um. Aber: Warum Sonoffs bzw. Tasmota-Sonoffs einbauen, wenn du nicht die Optionen der Fernsteuerung (Programmierbarkeit, Szenen, usw.) nutzen möchtest? Das ist dann doch nur eine unnütze Geldausgabe und Erhöhung des Stromverbrauchs. Erkläre uns doch bitte mal deine Ziele und deinen Plan.

  • Hi, dachte mir schon, Ihr seid vom 2.5 so geschockt :/ ,

    dass hier erst jetzt der Shelly1 erwähnt wird.


    Den Shelly kann man auch in der original Software ganz ohne WLAN verwenden,

    oder im reinen AccessPoint Modus (IP: 192.168.33.1 für Konfiguration...)


    besser, als es mit Tasmota und AP möglich ist.

  • Na ja, es gibt auch einen UP Sensorschalter von Sonoff. Wenn es nur ein einzelner UP Schalter ist, dann kann man das gut ersetzen da er nicht in ein Schalterprogramm passt. Der geht dann auch ohne wlan.


    Wenn man es nur an die Decke vor die lampe einbauen möchte, dann nutzt kein Koppelrelais, denn es ist nur Spannung an der Lampe wenn der Schalter "ein" ist. Denkbar ist ein Sonoff den man so einstellt, dass er on ist bei Spannungswiederkehr. Lässt sich ja festlegen ein, aus oder wechselnd. Den Schalter einfach ein lassen und wenn man ihn verwenden möchte eben aus und wieder ein. Keine tolle Lösung aber ohne Eingriff in die Anlage.

  • Außer in Verbindung mit dem Koppelrelais. Schau dich mal auf der Shop-Seite von Creationx nach dem Koppelrelais um. Aber: Warum Sonoffs bzw. Tasmota-Sonoffs einbauen, wenn du nicht die Optionen der Fernsteuerung (Programmierbarkeit, Szenen, usw.) nutzen möchtest? Das ist dann doch nur eine unnütze Geldausgabe und Erhöhung des Stromverbrauchs. Erkläre uns doch bitte mal deine Ziele und deinen Plan.

    Doch das kommt ja noch alles nur das Problem ist wir ziehen ab Monat um das Internet wird erst ab Mittwoch zu Verfügung gestellt. Da wir aber schon am Montag und am Dienstag die Lampen usw an die Decke schrauben wollte ich die Sonoff gleich mit verbauen

  • Dann gäbe m. E. noch folgende Optionen, allerdings m. W. nur bei Tasmota geflashten Geräten:

    Über die Tasmota Konsole folgende Befehle eingeben:

    Code
    1. setoption3 0
    2. poweronstate 1

    Der erste Befehl schaltet MQTT ab; da du (noch) kein WLAN hast, hast du auch keinen MQTT-Server.

    Der zweite Befehl sorgt dafür, dass nach Anliegen von Spannung auch das Schaltrelais auf ON geht, also wenn du am Schalter den Strom einschaltest, geht auch (mit einer minimlen Verzögerung) das Licht an. Beides solltest/musst du in der Regel aufheben (mit den Werten 1 bzw. 3), wenn du später eine Hausautomationssoftware dein Licht steuern willst.