Hörmann Garagentormotor - Supramatic E mit Shelly steuern?!

  • Moin zusammen,


    ich würde gern meinen Hörmann Supramatic E Garagentormotor mit einem Shelly steuern.
    Kann mir jemand sagen ob das mit einem Shelly 2 geht oder gibts da probleme weil der nicht potenzialfrei ist? Würde gern wirklich sehen können ob geöffnet oder geschlossen und nicht nur einen Taster haben für Auf/Stop/Zu wie ich es aktuell mit einem original Hörmann Taster habe. Und ein Shelly1 würde ja nix anderes können.


    Gruß
    Alex

  • Ich hab mir die Beschreibung des Torantrieb's eben mal angesehen:

    https://www.tor7.de/media/pdf/…matic-e-p-7-anleitung.pdf

    (An der Stelle: Wenn ihr schon Gerätespezifisch fragt, gebt doch bittte Quellen mit an das man da nicht auch noch suchen muss)


    Und mit dem Shelly2 wirst du da ohne Koppelrelais tatsächlich Probleme bekommen. Die Steuertaster werden potentialfrei angeschlossen und das kann der Shelly2 nicht.


    Mit einem Shelly1 Würde es gehen, denn der ist Potentzialfrei. Allerdings geht damit nur Eintastbetrieb (Seite 30/Bild 18 Klemmen 20/21), genau wie du sagst nix anderes,


    Es ist aber schon möglich das mit eigenen Auf/Ab Tasten zu realisieren.

    Seite 31/Bild20/Klemmen 15/14 ist AUF und Seite 31/Bild21/Klemme 14/17 ist AB


    Du könntest 2x Shelly1 einsetzen. Brauchst aber natürlich dann auch einen Doppeltaster vor Ort (brauchst ja dann eh) und hättest 2 Potifrei Kontakte.

    Das ganze am besten Softwaremäßig mit ner Rule gegeneinader verriegelt. Also, wenn ein Shelly betätigt wird schaltet der andere Automatisch ab. (Ich vermute aber bei gleichzeitiger Betätigung wird eh nur ein Stop ausgelöst, so intelliegent wird die Elektronik schon sein)


    Die Frage ist dann eher was hast Du überhaupt für Adern am vorhandenen Taster? Denn der Shelly braucht ja 230V und dann auch noch die 3 potentzialfreien Steueradern zurück und ich vermute das du dort den Shelly reinbauen wolltest oder wie stellst du dir das genau vor?

    Tasmota 6.5.0 - Arduino-IDE - 1.8.7

    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / PowStro / HomeMagic / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/Empfänger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/3xGoogle-Home-Mini

  • Habe es inzwischen mit einem einzelnen Shelly1 umgesetzt der den einfachen Taster nachahmt. Also Drücken=Tor auf, nochmal drücken=Stop, nochmal=Tor zu. Habe mit einem Timer den Schaltbefehl auf 1sek begrenzt, Klappt auch sehr gut, schade ist halt nur das man so keinen Status sieht. Bin ja dabei das ganze per ioBroker zu visualisieren, das Tor ist hier aber so leider nicht darstellbar. Naja kein Beinbruch...

  • Oder mit nem Reed Kontakt an nem günstigen Basic an GPIO14 bzw GPIO02.


    So würde ich das machen. Reedkontakt hin kleben. Sonoff Basic braucht nur Strom und schon seh ich wann mein Tor zu ist.

    Tasmota 6.5.0 - Arduino-IDE - 1.8.7

    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / PowStro / HomeMagic / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/Empfänger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/3xGoogle-Home-Mini

  • Oder mit nem Reed Kontakt an nem günstigen Basic an GPIO14 bzw GPIO02.


    So würde ich das machen. Reedkontakt hin kleben. Sonoff Basic braucht nur Strom und schon seh ich wann mein Tor zu ist.

    ReedKontakt hinkleben?

    Wo denn?


    Den Basic wo anschließen?


    Kannst Du das näher ausführen (beschreiben)? Ich stehe gerade ein wenig auf der Leitung :-)

  • Einen Rolltorreedkontakt z.B.:

    https://www.ebay.de/itm/Rollto…Uberwachung-/332794915753


    Rolltor Panzer kommt der Gegenmagnet. Auf den Boden oder an dein Wand oder Laufschiene wo auch immer sich der Reedkontakt befestigen lässt der Reedkontakt. Das muss natürlich so Befestigt werden das das Teil auch schaltet wenn Tor zu. In näherer Reichweite (lange Leitungswege vermeiden) muss dann dann natürlich auch der Basic an dessen GPIO die 2 Drähte des Reedkontakt angeschlossen werden. Das ginge für Tor offen und/oder zu je nachdem ob ich oben und/oder unten montiere.


    Anbei Beispielbilder, hier geklaut:

    https://knx-user-forum.de/foru…ektionaltor-wo-befestigen


    EDIT:


    Oke, der wird nicht geklebt sondern geschraubt. Aber es gibt auch gute Klebemontageband das das auch erldigen würde.

  • Wenn man eh eine Hausautomatisierung laufen hat,

    könnte man auch einfach RF433, Zigbee... Fenster/Tür-Kontakte verwenden.


    GPIO2 würde ich meiden -

    bei geschlossenem Kontakt und einer Versorgungsunterbrechung startet der ESP8266 dann nicht mehr.


    LG

  • Wenn man eh eine Hausautomatisierung laufen hat,

    könnte man auch einfach RF433, Zigbee... Fenster/Tür-Kontakte verwenden.

    Oder das.



    GPIO2 würde ich meiden -

    bei geschlossenem Kontakt und einer Versorgungsunterbrechung startet der ESP8266 dann nicht mehr.

    Wow !! Das wusste ich auch noch nicht. Mercie für die Info. So gesehen ist der GPIO02 am Basic2 ja für Schaltzwecke fast für die Katz,

    Tasmota 6.5.0 - Arduino-IDE - 1.8.7

    Sonoff-Basic / Sonoff-RF / Sonoff-Touch / PowStro / HomeMagic / Sonoff-RF-Bridge mit diversen 433MHz RF Sender/Empfänger / Shelly_1 / ESP-WiFi-Dimmer

    Sensoren: BME280/BMP280/HC-SR501/HC-SR04/ACS712

    mosquitto/bash/html/cgi auf RPI 2B+/Sprachsteuerung via IFTTT/3xGoogle-Home-Mini