Alexa findet Sonoff Basic Tasmota nicht

  • Hallo Zusammen,


    ich habe den Sonoff Basic geflashed mit sowohl der Firmeware 5.14 als auch mit der der Firmeware 6.2.1.

    Die Geräte funktionieren über die Web GUI einwandfrei und auch das schalten über GPIO14 und GND im Switchmode09 funktioniert tadellos. Allerdings habe ich bisher nicht geschafft das Alexa den Sonoff Basic findet. Alexa habe ich schon zurück gesetzt bzw. die Geräte gelöscht, Fritzbox neu gestartet und auch die Einstellungen im Sonoff selbst habe ich auf MQTT aktiert und deaktiviert gestellt. Die Emulation habe ich auch von Belkin auf Philips umgestellt aber leider kein Erfolg. Hab ich was in den ganzen Anleitungen übersehen?

    Alexa meldet auch direkt immer über die APP "Suche fehlgeschlagen" und über die WEb GUI "Bei der Suche nach Ihren Geräten ist ein Fehler aufgetreten."


    Über eure Anregungen würde ich mich sehr freuen.

    Beste Grüße

    Sebastian

  • In der Alexa APP ist die Suche im Moment etwas doof gelöst, da man hier nach bestimmten Geräten suchen kann und dazu gehört der Tasmota EMU wohl nicht. Es gibt auch noch die "allgemeine" Suche wie vorher auch, nur habe ich die einmal gefunden und weiß leider nicht mehr wo die versteckt war.

    Der Basic ist ein einfaches Gerät deshalb dafür auch den Belkin EMU verwenden und über die Alexa Webseite suchen, da hier noch die normale Suche aktiv ist und die findet den Belkin EMU sofort. Habe eben gerade wieder darüber einen Shelly eingebunden.

  • Grüße,


    gib dem Teil mal eine feste IP? kannste in der Fritzbox einstellen (falls noch nicht geschehen) erlaube dem Basic mal automatische Portfreigaben .. Suche mal im Webbroser von Alex nach den Geröten geht schneller als in der App oder direkt über Alexa. Klick mich


    Ich hoffe ich konnte helfen


    Gruß

    Nobbi

  • Nobbi das muss auch ohne spezielle Freigabe und fester IP funktionieten. Ich hab zwar auch in der Regel den Haken in der Fritz gesetzt damit dem Gerät immer die selbe IP vergeben wird, allerdings erst wenn das Teil fest verbaut wird.

    Ähm jo eben "müsste" die Tasmota 6.2.1.16 müsste auch auf einem Sonoff RF laufen .. ähm tut sie aber nicht bei jedem gleich so wie man hier mehrfach liest :-) Und ich vergebe immer direkt eine feste IP beim flashen. .. Aber jeder hält es da anders .. Meine Sonoff werden alle in einer Excel Liste geführt ... und duch die feste IP klicke ich nur drauf und schon öffnet sich die Web Oberfläche des entsprechenden Sonoff. Muss aber wie gesagt jeder für sich entscheiden. Ich will nicht lange suchen und Ordnung ist das halbe Leben haha ...


    Und in meinem Alter vergisst man, ähmmm was wollte ich gerade schreiben hahaha :P;):D:D:D


    Gruß

    Nobbi

  • Danke für eure Anteilnahme, feste IP habe ich hinterlegt und über die Website habe ich die allgemeine Suche wie sie beschrieben wurde nicht gefunden. Bei anderen Geräten welche ich habe hat die Suche einwandfrei funktioniert. Hmmmmm

    Ich werde morgen mal einen frischen Sonoff Basic Flaschen und mal schauen ob er diesen findet. Vielleicht ist es ja ein Montagsgerät.

  • So Leute,


    ich hab es heraus gefunden, ohne Echo Dot findet er das Ding einfach nicht, hier kann man sich auf den Kopf stellen. Ich habe gestern einen Echo Dot bestellt und nach der Einrichtung des Dot und der Suche über den Dot hat es direkt die flashed Sonoffs gefunden. Das sollte vielleicht mal in der Anleitung irgendwie ergänzt werden.


    Bis dahin....

  • ich habe weder gehört, gelesen oder es probiert ob alexa OHNE ein echo gerät überhaupt geräte steuern kann.


    war für mich bisher selbstverständich dass ich dafür mindestens ein echo gerät benötige.


    dennoch würde ich gerne wissen, welchen dot du nun gekauft hast, um zu sagen ob der dot 3g noch mit tasmota funktioniert.

  • Hast schon mal die Amazon Alexa Werbung gesehen? Da wird zum Schluss drauf hingewiesen, dass man für die Funktionen, die gezeigt werden auch noch die Geräte braucht um sie mit der Amazon HW (Echo usw.) zu steuern. Du hast die Geräte, aber keine Amazon HW.

    Die Funktionen einer App sind in der Regel immer vorhanden, nur wenn man kein Gerät für die APP hat und in dem Fall ist das eben eine APP für Amazon Geräte, dann werden die Funktionen eben auch ohne Funktion bleiben.

    Technisch müsste es sogar machbar sein, das ganze ohne Echo um zusetzten und alles direkt mit dem Handy zu steuern. Warum sollte Amazon aber so eine geniale Funktion kostenlos zur Verfügung stellen?


    Es gibt tausende Geräte, die sich über APPs steuern lassen und da ist es doch auch logisch, dass man dann auch das Gerät dazu braucht.


    Eigentlich sehr sehr einfach und logisch, wenn man da mal kurz drüber nachdenkt;)


    Nochn Beispiel, wenn ich mir ein Staubsauger APP auf's Handy lade, wird mein Handy dann zum Staubsauger?

    Nö, weil das Gerät dazu fehlt.

  • Für ein Consumer Produkt müssen die Programmierer das ganze bereits abfangen, damit es gar nicht erst zu einer durchführbar Suche kommt, wenn man die angeblich benötigte Hardware hierzu nicht vorhanden ist. Das haben die “anderen” Hersteller welche eine smarthome App anbieten auch hinterlegt, keine Funktion ohne Gerät.

    Aber egal ich hab es ja heraus gefunden für alle die auch darüber stolpern.

  • Dann schreib das doch direkt an den Support von Amazon, ist in der Alexa APP hinterlegt und die nehmen in der Tat auch Verbesserungsvorschläge oder Änderungen an. Hab das selber schon einiges gemeldet, was ich für etwas ungeschickt gehalten habe und es kam Antwort, dass es in zukünftigen Updates Berücksichtigung findet, was dann auch wirklich kam.

    Es gibt aber auch die Alexa Webseite (ähnlich der APP), da steht auch einiges mehr dazu wie man Geräte verbindet und dort seht auch immer was von Echo. Wie geschrieben, wenn man drüber nachdenkt, ist das auch logisch.

    Egal, Du bist nun auf dem richtigen Pfad und ich wünsch Dir viel Freude und Spaß beim Basteln :thumbup:

  • So Leute,


    ich hab es heraus gefunden, ohne Echo Dot findet er das Ding einfach nicht, hier kann man sich auf den Kopf stellen. Ich habe gestern einen Echo Dot bestellt und nach der Einrichtung des Dot und der Suche über den Dot hat es direkt die flashed Sonoffs gefunden. Das sollte vielleicht mal in der Anleitung irgendwie ergänzt werden.


    Bis dahin....

    HI,


    da ist man soo lange wech und was lese ich hier .. In diesem Punkt ist Tasmota noch keinen Schritt weiter. Schade. Bei mir ist auch noch dieses Problem vorhanden. Leider. Zum Glück habe ich hier ein Echo von Anfang an .. Tja das war auch letztlich mein Grund die Dinger über den iOBroker anzusteuern.


    Ich bin mal gespannt wie das mit den Shelly 2 so klappt.


    In diesem Sinne


    Gruß

    Nobbi

  • Hallo, läuft Alexa und die Wemo-Emulation wirklich mit Sonoff Basic Hardware? Ich habe Sonoff SX20-Steckdosen am Laufen, den T2-Schalter von Sonoff und mit Tasmota geflashte ESP8266 sowie Shelli1 mit Tasmota. Alle kann ich in Alexa einbinden, nur alle meine Basics nicht. Es ist übrigens egal, welches Gerät unter Tasmota konfiguriert wird (also z.B. Basic, S2X, Shelly1 usw.) die Hardware Sonoff Basic lässt sich weder mit der Wemo noch der HUE Emulation einbinden. Ich habe es mit diversen Tasmotaversionen versucht, aktuell mit Tasmota V6.3.0. Wenn irgend jemand tatsächlich die Sonoff Basic Hardware am Laufen hat, wäre meine Vermutung das an der Basic Hardware irgendetwas anders ist als an den "Sonstigen" Sonoffmodulen wiederlegt. Das Einbinden habe ich u.a. mit folgendem Link versucht, weil das am einfachsten ist: https://alexa.amazon.de/spa/index.html#appliances . Alternativ auch die Spracheingabe an meinen Echo 2.Gen "Alexa suche neue Geräte" Also zusammenfassend: Gibt es irgendjemanden der Sonoff Basic unter Tasmota mit der Wemos oder Hue Emulation bei Alexa einbinden konnte? Danke für die Unterstützung.

  • läuft Alexa und die Wemo-Emulation wirklich mit Sonoff Basic Hardware?

    Ja, das tut es - der Kern der Hardware ist überall gleich - ESP8266 oder ESP8285.


    Ich würde erst mal ein aktuelles dev .bin aufspielen,

    OTA link 6.3.0.17:

    http://thehackbox.org/tasmota/sonoff-DE.bin


    evtl. sonst vorher noch den Flash komplett löschen/überschreiben.

    Links in meiner Signatur.